Eternit als Unterdach?

Diskutiere Eternit als Unterdach? im Werkzeuge Forum im Bereich Sonstiges; Hallo heute wurde ich aufgefordert ein Angebot für eine Dachsanierung abzugeben,1200m² Eternit mit Trapezblechplatten zu belegen die Wellplatten...

  1. Lee B

    Lee B

    Dabei seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    78250 Tengen
    Hallo heute wurde ich aufgefordert ein Angebot für eine Dachsanierung abzugeben,1200m² Eternit mit Trapezblechplatten zu belegen die Wellplatten sollen als Unterdach erhalten bleiben es sollen Rahmen direkt auf der Welle als Unterkonstruktion montiert werden.
    Hat jemand sowas schon gemacht? Gibt es Ärger mit auftretendem Schwitzwasser?

    mit freundlichen Grüßen

    Lee Braun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Klingt nach altem Zeug, klingt asbesthaltig.
    Wie willst du denn die Unterkonstruktion befestigen, wenn du die asbesthaltigen Platten nicht bearbeiten darfst? Falls die alten Befestigungspunkte benutzt werden sollen, passen denn die maximalen Abstände mit den Anforderunen an die Unterkonstruktion der Trapezbleche?

    Kondenswasser unter dem Trapezblech wäre nach meinem Verständnis doch zweitrangig, da ein Unterdach vorhanden ist. Ohne genauen Aufbau der Gesamtkonstruktion kann man dazu aber eigentlich nichts sagen.
     
  4. #3 Gast360547, 21. Juli 2009
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    bei asbest keine diskussion

    Moin,

    der Mist muss dann runter, ohne wenn und aber. Und nur durch einen nach TRGS 519 zugelassenen Betriebe. Der muss dann die Arbeiten ordnungsgemäß anmelden.

    Mal abgesehen davon, das wird schön trommeln bei Regen, wenn dort keine Abdichtung drauf kommt.

    Grüße

    stefan ibold
     
  5. Lee B

    Lee B

    Dabei seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    78250 Tengen
    Erstmal Danke für die schnellen Antworten
    zum Aufbau: Gangnail Binderdach
    Koppelpfetten
    Eternit Wellplatten
    Aufbau Neu: Rahmen 40/80mm Imprägniert durch die bereits vorhandenen löcher in
    Platten mit den Koppelpfetten verschraubt Holzschrauben 8* 220
    Trapezblech 35/207

    Herr Ibold in unserem Betrieb ist ein Mitarbeiter beschäftigt der einen Rückbau von Asbest
    überwachen darf bitte können Sie mir erklären um was für eine Abdichtung es sich handelt.


    Mfg. Lee Braun
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Abbauen - ja. Bearbeiten (z.B. Löcher für Befestigungsmittel herstellen) nein.

    Ausserdem - soll das ein echtes Unterdach (nahc Fachregel) sein oder nur ein billiges Grab für Atze Best.
     
  7. Lee B

    Lee B

    Dabei seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    78250 Tengen
    Sowohl Unterdach als auch Friedhof
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 21. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    [Logikmodus]
    Ein dichtes Dach saniert keiner. Saniert wird ein UNdichtes Dach.
    Ein UNdichtes Dach kann aber kein Unterdach im Sinne der Fachregeln sein, weil das ja DICHT sein soll
    [/Logikmodus]

    Das ganze klingt nach einem Super-Sparfuchs.
     
  9. Lee B

    Lee B

    Dabei seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    78250 Tengen
    Die Sanierung wird durchgeführt weil die Südseiten des Fabrikgebäudes mit Photovoltaik Modulen belegt werden sollen und Eternit als Unterbau hierfür nicht geeignet ist das Dach ansich Baujahr 1980 ist nicht undicht.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Achim Kaiser, 21. Juli 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Da gabs letztens sogar ein Urteil mit Verknackung ... nicht mehr statthaft.
    Ich müsste suchen gehen .... aber war *teuer* ... nicht zu empfehlen.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  12. #10 nichtbrennbar, 23. Juli 2009
    nichtbrennbar

    nichtbrennbar

    Dabei seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architektin
    Ort:
    berlin
Thema: Eternit als Unterdach?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. asbest wellplatten überdecken

    ,
  2. eternitplatten neu belegen

    ,
  3. eternitdach überdecken

    ,
  4. stahldach auf eternit montieren,
  5. trapezblech ueber vorhandenes dach montieren
Die Seite wird geladen...

Eternit als Unterdach? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Eternit Natura oder Rockpanel Natural

    Erfahrungen Eternit Natura oder Rockpanel Natural: Servus zusammen, wir sind gerade dabei unser Haus von Grund auf zu sanieren. In diesem Zuge wird auch die Fassade neu gestaltet. Wir...
  2. Eternit - Schadstoffbelastung?

    Eternit - Schadstoffbelastung?: Hallo, habe ein Haus gekauft. (Baujahr 1973) An der Fassade hängen Platten (siehe Bild). Ist das Eternit? Oder unter Umständen...
  3. Sanierung Dach-Dämmung // Hinterlüftung?

    Sanierung Dach-Dämmung // Hinterlüftung?: Hallo zusammen, ich möchte mein Dach neu dämmen und frage mich, ob eine Hinterlüftung notwendig oder sinnvoll wäre. Das Dach ist ein...
  4. wie Fenster auswechseln, wenn Außenfensterbank aus Eternit?

    wie Fenster auswechseln, wenn Außenfensterbank aus Eternit?: Ich möchte durch eine Fensterfirma bei mir neue Fenster einbauen lassen. Nun habe ich in den alten Hausunterlagen gelesen, dass die...
  5. Schneefangpfanne Braas Eternit? Sind das Heidelberger?

    Schneefangpfanne Braas Eternit? Sind das Heidelberger?: Hallo, ich benötige solche Schneefangpfannen zur Verstärkung. Das Dach ist von 1997. Vom Vorbesitzer des Hauses habe ich die Info, dass der...