Eternit Dacheindeckung

Diskutiere Eternit Dacheindeckung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Bauexperten, ich plane eine PV Anlage welche auf unser Eternit Dachschindeldach gebaut werden soll. Der Solateur wird 56 Stck...

  1. #1 DrSnuggles111, 12. August 2013
    DrSnuggles111

    DrSnuggles111 Gast

    Hallo liebe Bauexperten,

    ich plane eine PV Anlage welche auf unser Eternit Dachschindeldach gebaut werden soll. Der Solateur wird 56 Stck Dachhaken von Fleder und Flux (A201) verwenden und dort in Dach einarbeiten. Dies sehe ich als bessere und saubere Lösung als Stockschrauben.
    In weiser Vorraussicht möchte ich gerne einige dieser Etenrit Platten nachbestellen, da immer was kaputt gehen kann. Ich habe auf der Eternit Webseite schon etwas recherchiert und benötige jemanden, der mir die Sache bestätigt und ggf. auch mit zusätzlichen Ideen helfen könnte. Vielleicht gibt es auch eine günstigere, aber auch auf dauerhafte Lösung ?

    Ich meine, diese Platten sind die Fassadenplatten "Deutsche Deckung" gerundet, 30x30 cm. Bei der Farbe bin ich mir doch eher Unschlüssig, ist aber doch sekundär, da die PV Anlage da eh alles abdeckt.

    Wie heißen die Endplatten, welche dann doch noch Länger sind (ca. 60cm) ? Gibt es eine Online Bezugsquelle ? Was ist so der gängige Preis für ggf. 100 Stück der 30x30 Platten ?
    Wie schon erwähnt, es geht um die Dacheindeckung, nicht die Fassade vorne davor.

    Ich bedanke mich schon mal für eure Mühe.

    Gruß

    David
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 12. August 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Tja - das könnte eine grössere Bestellung werden, weil es sich bei den vorhandenen Schindel durchaus noch um die asbesthaltigen handeln könnte.
    Und die dürfen nicht mehr bearbeitet werden. Lösen und wieder befestigen ja (ob das sinnhaft ist - andere Baustelle) aber bearbeiten - NEIN
     
  4. uwe7165

    uwe7165

    Dabei seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Heidelberg
    Asbesthaltige Dächer dürfen nur mit einer Ausnahmegenehmigung mit Solaranlagen überbaut werden. Also nachfragen, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 12. August 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und das steht bitte wo?
     
  6. uwe7165

    uwe7165

    Dabei seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Heidelberg
  7. Peabody

    Peabody

    Dabei seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Heidelberg
    Wie unter Deinem Link auch zu lesen ist, gibt es keine Möglichkeit mehr eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen.

    An den Treaderöffner gerichtet, würde ich das auch nicht auf die "leichte Schulter" nehmen. Sollte eine PV-Anlage aufgebracht werden, kann das sehr große Kosequenzen nach sich bringen. Ich denke erstmal sollte geklärt werden wie alt das Dach wirklich ist, evtl. ist es ja gar kein Asbestzement.
     
  8. uwe7165

    uwe7165

    Dabei seit:
    29. Oktober 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Heidelberg
    Ob es eine Ausnahmeregelung gibt oder nicht ist regional unterschiedlich.
     
  9. #8 DrSnuggles111, 13. August 2013
    DrSnuggles111

    DrSnuggles111 Gast

    Guten Morgen,

    jetzt bitte alle mal wieder den rechten Zeigefinger einrollen. Das Dach wurde Mitte/Ende der 90er Jahre von unserer Oma renoviert.
    Bekomme ich hier auch eine Antwort auf die ursprüngliche Frage ? Sonst schaue ich mich noch einmal woanders um.

    Gruß

    David
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Vorbau: Bogenschnitt

    Dachfläche entweder auch Bogenschnitt sonst deutsche Deckung

    die großen Steine: 30/60 Fassadenplatte

    Nein, du wirst online kein Glück haben.

    Trab zu deinem Baustoffhandel, die können dich da fachgerecht beraten... Preise sind regional unterschiedlich
     
  11. #10 DrSnuggles111, 13. August 2013
    DrSnuggles111

    DrSnuggles111 Gast

    Hallo HP,

    vielne Dank für die Info Ist es links o. rechts ausgeführt, die deutsche Deckung der Dachhaut ?
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Das ist Bogen rechts, also linke Deckung...
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Klaus Gross, 14. August 2013
    Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    Die Diskussion ist doch unnötig...Diese Eternitplatten sind aus Asbestzement hergestellt und damit nicht mehr zu bearbeiten...Wenn es trotzdem geschieht kommt ganz schnell das Umweltamt und stellt den Bau ein.....Und ein Gesetztesverstoss wäre es sowieso....Das Gesetz regelt das unter den Technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 519 und ist daher zwingend einzuhalten....
    Egal was auch jedweder Solateur (was für eine Berufsbezeichnung :mauer auch verspricht..
     
  15. Gast360547

    Gast360547 Gast

    Moin,

    neee, den Zeigefinger stelle ich wieder auf/habe ihn nie eingerollt. Das Dach ist mit seeeehr großer Wahrscheinlichkeit erheblich älter als 20 Jahre. Ich sehe es wie Klaus, es sind asbesthaltige Platten.

    Grüße

    stefan ibold
     
Thema: Eternit Dacheindeckung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. DAch eternit platte

    ,
  2. eternit asbest

Die Seite wird geladen...

Eternit Dacheindeckung - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Eternit Natura oder Rockpanel Natural

    Erfahrungen Eternit Natura oder Rockpanel Natural: Servus zusammen, wir sind gerade dabei unser Haus von Grund auf zu sanieren. In diesem Zuge wird auch die Fassade neu gestaltet. Wir...
  2. Eternit - Schadstoffbelastung?

    Eternit - Schadstoffbelastung?: Hallo, habe ein Haus gekauft. (Baujahr 1973) An der Fassade hängen Platten (siehe Bild). Ist das Eternit? Oder unter Umständen...
  3. Dacheindeckung bei Regen - Problem?

    Dacheindeckung bei Regen - Problem?: Hallo, seit Mitte Januar wird unser Dach saniert. Bis jetzt hatten wir absolut Glück mit dem Wetter - quasi 0 Regen bzw. keine nennenswerte...
  4. wie Fenster auswechseln, wenn Außenfensterbank aus Eternit?

    wie Fenster auswechseln, wenn Außenfensterbank aus Eternit?: Ich möchte durch eine Fensterfirma bei mir neue Fenster einbauen lassen. Nun habe ich in den alten Hausunterlagen gelesen, dass die...
  5. Dacheindeckung, unterschiedliche Pfannen/Farben

    Dacheindeckung, unterschiedliche Pfannen/Farben: Hallo zusammen, Wir haben folgendes Problem: 2014 haben wir an unseren Altbau ein Treppenhaus angebaut. Dieses wurde vom Zimmerer...