Eure Meinung ist gefragt

Diskutiere Eure Meinung ist gefragt im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Liebe Bauexperten, neues Thema - neues Glück :winken Vor Monaten in diesem Thread gestartet:...

  1. #1 Bauhausbauer, 4. Oktober 2011
    Bauhausbauer

    Bauhausbauer

    Dabei seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Liebe Bauexperten,

    neues Thema - neues Glück :winken

    Vor Monaten in diesem Thread gestartet: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=55203

    Wir wollen hier nochmal Meinungen, Anregungen, Kritik und gerne auch Lob;) für unsere neuen Entwürfe hören. Inzwischen haben wir uns für einen Architekten entschieden und sind mit der grundsätzlichen Raumaufteilung fertig.

    Hier noch mal kurz die "harten Fakten":
    - 2 Vollgeschosse, Bauhausstil
    - 800 qm Grundstück
    - wir sind zu dritt, zukünftig irgendwann mal zu viert
    - wir haben einen Flügel, der im Wohness-Bereich stehen soll

    Im Moment sind wir in der Zwickmühle, in der vermutlich viele Bauherren stecken: Je größer das Haus geplant wird, desto besser gefallen uns die Grundrisse, aber desto teurer wirds natürlich auch. Wir suchen also nach dem Mittelweg; die Räume sollen großzügig sein, aber wir müssen das ganze noch bezahlen können. Nach Architektenrechnung liegen ca. 1.100 m³ in unserem Budget.

    Zentrales Thema ist die Treppe: je nachdem wie sie gestaltet ist, sparen wir Platz und der Eingangsbereich wird großzügig oder eben nicht. Daher haben wir zur Zeit vier verschiedene Grundrisse zur Diskussion.

    Variante 1:
    [​IMG] [​IMG]

    Variante 2:
    [​IMG] [​IMG]

    Variante 3:
    [​IMG] [​IMG]

    Variante 4:
    [​IMG] [​IMG]

    Dabei ergibt sich die Frage: Teilkeller oder Vollunterkellerung?

    Freuen uns auf Eure Meinungen und Anregungen, weitere Infos können wir jederzeit zur Verfügung stellen.

    Vielen Dank schon mal und einen schönen Abend!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Auf den ersten Blick gefällt mir Variante 4 ganz gut. Bei 1,2 stört mich, dass man direkt auf das Gästezimmer zuläuft, statt auf den Wohn/Essbereich.
     
  4. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Ich bezweifle, dass du mit der Teilunterkellerung nennenswert Geld sparst. Ich hab mir das damals ebenfalls alternativ anbieten lassen, bei hier hätte das (bei ähnlichen Größenverhältnissen) 5000 EUR netto im Rohbau gespart. Das Problem ist, dass die Streifenfundamente für den nicht unterkellerten Bereich arbeitsintensiv und damit sauteuer sind, bei mir exakt genauso teuer, wie die Kellerwand. Was ich gespart hätte, wären im wesentlichen nur 40 m2 Filigrandecke sowie etwas Dämmung (nicht viel, weil du die Fundamente auch dämmen musst, zumindest bei Dämmung unter der Bodenplatte) gewesen. Ich glaub nicht, dass das dann im uusgebauten Zustand mehr als 15.000 EUR ausmacht. Die Herren Architekten mögen mich korrigieren....
     
  5. orangebug

    orangebug Gast

    Ich fände Variante 3 am Besten.

    4 ist zwar auch nett, aber die Aufreihung von Ankleide, Schlafzimmer und Bad fände ich unpraktisch. Außerdem gibt es nur einen Zugang zu Wohnen/Essen/Küche.

    Die Podesttreppe bei 3, sowie der nicht so schlauchartige Elternbereich und der separate Zugang zum Wohnzimmer (Gäste müssen nicht immer an der Küche und dem evtl. dreckigen Geschirr vorbei) finde ich gut. Evtl. würde ich den Abstellraum im OG einsparen und dafür ein Fenster für den Flur einplanen.
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    mich irritiert bei allen varienten dieser
    rücksprung essen EG.

    was soll dieser 2m freisitz bezwecken.?

    ansonsten weiter so.
    gibts auch ansichten?
     
  7. moumou

    moumou

    Dabei seit:
    8. März 2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    bauträger_Lach!
    Ort:
    berlin
    dumme Frage aber wo seht Ihr die Varianten?
     
  8. #7 Gast036816, 5. Oktober 2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    man muss schon genau hinschauen, um die veränderungen im detail zu erfassen.
     
  9. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    was interessieren berufene bauträger solche details...?:D
     
  10. #9 Bauhausbauer, 5. Oktober 2011
    Bauhausbauer

    Bauhausbauer

    Dabei seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    die Grundrisse sind nur sichtbar, wenn man Angemeldet ist.
     
  11. #10 Bauhausbauer, 5. Oktober 2011
    Bauhausbauer

    Bauhausbauer

    Dabei seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    das vermute ich eigentlich auch, und dazu handelt man sich bei jeder Teilunterkellerung noch ein zusätzliches Risiko ein. Also gehen wir mal von Vollunterkellerung aus. Was mir noch nicht einleuchtet ist, dass der gleiche Kubikmeteransatz, hier z.b. 330 Euro / m³ für eine mittlere Ausstattung, angesetzt wird, egal, ob mit oder ohne Keller gebaut wird. Nur die Garage haben wir aus diesem Ansatz herausdiskutieren können...
     
  12. #11 Bauhausbauer, 5. Oktober 2011
    Bauhausbauer

    Bauhausbauer

    Dabei seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Die Ecke hatten wir von Anfang an reingeschnitten, um der Terrasse auch eine Westausrichtung zu geben. Ganz wichtig ist für uns die Abendsonne, da wir beide berufstätig sind. Allerdings ist diese Ecke im Laufe der Planung immer kleiner geworden, so dass man darüber tatsächlich nochmal nachdenken sollte. Kostet ja alles Geld.

    Die Ansichten stammen von vorherigen Entwürfen, gelten aber grob immer noch für

    Variante 1+2
    [​IMG]

    Variante 3
    [​IMG]

    Variante 4
    [​IMG]
     
  13. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    Das ist eine Unschärfe der Kostenschätzung... Bei einer Kostenberechnung würde das berücksichtigt, weil die sich an den einzelnen Bauteilen orientiert. Sollte der Architekt aber wissen.

    Wenn man die Hüllfläche komplizierter macht, müsste man die m3-Kosten m.A. anpassen. Sonst wird das Gebäude durch z.B. Erker, Gaupen nur minimal teurer, durch Loggien würde es sogar billiger :irre
     
  14. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    nicht schlecht, herr specht.

    ansichten gefallen sehr :28:
     
  15. #14 Bauhausbauer, 6. Oktober 2011
    Bauhausbauer

    Bauhausbauer

    Dabei seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Das hört man gerne! Vielen Dank
     
  16. chf01

    chf01

    Dabei seit:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Ingolstadt
    V4 gefällt mir von den Ansichten mit Abstand am besten. V1+2 wirkt ein wenig wie ein Bürogebäude mit 2 Trakten, und dürfte in der Realisierung (Attika durchbrochen mit Oberlicht?) auch mit Abstand am aufwändigsten sein.
     
  17. azalee0108

    azalee0108

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Nix-mit-Bauen
    Ort:
    Main-Tauber
    V4 passt am besten zum Flügel !

    Aber kann man den Rücksprung nicht so gestalten, dass der Flügel sauber dahinpasst, ohne den Pianisten einzuquetschen? Dann könnte man auch noch locker eine Geige dazustellen, ohne dass alles irgendwie beengt ist.

    Kommt ja gelegentlich vor, dass die Kinder musikalischer Eltern auch gerne Musik machen. Vielleicht gibt's ja mal ein Quartett ... (Wir arbeiten da auch dran: Verfügen schon über Geige/Bratsche, Klavier/Geige, Klavier/Trompete, und sind schon gespannt, was der Kleine wohl lernt). Ich finde es schön, wenn die Freundinnen meiner Tochter ihre Instrumente mitbringen.

    Ich würde mein WoZi sicher um einen Flügel herumplanen. (Hätte das Hochzeitsgeschenk meiner Schwiegis sein können, aber wir haben dann - wehen Herzens - den Gegenwert in einen Bausparvertrag gesteckt.)

    Nur bei V4 bekommt man auch noch ordentlich Schrank ins Wohnzimmer gestellt. Bei den anderen Vs passen ja höchstens die Noten in den Schrankraum. (schon auf die Zukunft mit 2 musikalischen Kids hochgerechnet :D).

    Ich würde immer vollständig unterkellern. Ich beneide die Bekannten, die unter ihrem Hanghaus-UG, bei dem die bergseitige Hälfte als Keller genutzt wird, einen weiteren kompletten Keller haben.

    Ansonsten - interessante Außenansicht. Obwohl ich Landei nicht so bauen würde, sehe ich solch eine gelungene Fassade sehr gerne an.

    anja
     
  18. #17 Bauhausbauer, 27. November 2011
    Bauhausbauer

    Bauhausbauer

    Dabei seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Forum,

    dies ist nun unser aktueller Planungsstand:

    EG
    [​IMG]

    OG
    [​IMG]

    Ansichten
    [​IMG]



    Wir sind nun mit der Raumaufteilung durch und möchten gerne Eure Meinung resp. Vorschläge für folgende Probleme:

    1.) Die Hebe-Schiebefenster im Wohnzimmer planrechts sind 2,42m hoch. Die Höhe wird von den Fenstern im Esszimmer übernommen. Die Fenster von Wohnzimmer und Esszimmer sind, wenn sie auch 2,42m Höhe haben, nicht zum Öffnen wegen irgendwelchen obskuren Bauvorschriften, da diese Türen nicht so hoch sein dürfen. Wir wollen aber unbedingt, zumindest aus dem Gästezimmer, heraus in den Garten. Ausserdem könnten die Fenster von Wohnzimmer und Esszimmer auch gerne breiter sein. Und schliesslich müssen die Fenster mit den Fenstern der Kinderzimmer harmonieren. Dieser Vorschlag wäre möglich, aber uns gefällt die unterschiedliche Höhe der Südfenster nicht:

    [​IMG]


    2.) Wir hätten gerne Fliesen im Flur und Küche, im Wohnzimmer und Esszimmer Parkett. Uns fällt kein schöner Übergang der Bodenbeläge ein. Hier sind wir für jeden Vorschlag dankbar. Wir würden notfalls den freistehenden Küchenblock gegen ein G tauschen, wenn damit dieses Problem zu lösen wäre


    Wir freuen uns auf Eure Ideen!

    Schönen Sonntagabend
    B
     
  19. Astrafahrer

    Astrafahrer

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Oberpfalz
    nicht freigegeben

    Hallo Bauhausbauer,
    die Bilder sind leider nicht freigegeben im Fotoalbum. Ich seh nix :winken
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich sehe auch nix - wenn ich die anhänge anklicke, kommt die ansage, ich hätte keine zugriffsrechte.
     
  22. #20 Bauhausbauer, 27. November 2011
    Bauhausbauer

    Bauhausbauer

    Dabei seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Düsseldorf
    klappts jetzt?
     
Thema:

Eure Meinung ist gefragt

Die Seite wird geladen...

Eure Meinung ist gefragt - Ähnliche Themen

  1. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  2. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  3. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...
  4. Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow

    Eure Meinung zur Vorentwurf für unseren Bungalow: Hallo zusammen, wir haben heute von unsere Bauträger einen Vorentwurf für unserem Bungalow bekommen. Bemerkung: 1. Der ist einen Barrierefreies...
  5. Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt

    Grundriss 2.0- einer neuer Ansatz-Meinungen Pläne eingestellt: Hallo Zusammen, vor einiger Zeit habe ich hier einen Entwurf unseres Einfamilienhauses eingestellt. Nach langem Hin und Her mit der Architektin,...