evtl. Baumangel - unerträglicher Gestank im Wohnzimmer bei Regen

Diskutiere evtl. Baumangel - unerträglicher Gestank im Wohnzimmer bei Regen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Unser Haus ist nun 6 Jahre alt. Letztes Jahr (kurz vor Ende der 5jährigen Gewährleistung) haben wir das erste Mal gemerkt, dass es im Frühling...

  1. Neuhier76

    Neuhier76

    Dabei seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Mülheim
    Unser Haus ist nun 6 Jahre alt.
    Letztes Jahr (kurz vor Ende der 5jährigen Gewährleistung) haben wir das erste Mal gemerkt, dass es im Frühling und Herbst bei Regen in unserem Wohnzimmer in unregelmäßigen Abständen ganz fürchterlich stinkt. Es kommt von einer Außenwand. Wir haben mit einem Feuchtemessgerät keine Feuchtigkeit feststellen können. Wir haben daraufhin unseren Bauträger kontaktiert. Bei einer Ortsbesichtigung stellte er sich nur bei uns ins Wohnzimmer und wiegelte es ab, indem er meinte, er könnte nichts feststellen und wir sollten es weiterhin überprüfen.
    Seit ein paar Wochen ist der Gestank nun wieder da, inzwischen sehr penetrant. Auch jetzt zeigt das Feuchtemessgerät keine Feuchtigkeit an. Im Keller und im Obergeschoss haben wir den Geruch nicht. Manchmal haben wir das Gefühl, dass der Geruch auch auf der Terrasse (dies ist die Wand zu der stinkenden Mauer) vorhanden ist.

    Was kann das sein?

    Nun haben wir wieder unseren Bauträger kontaktiert und nochmals auf unseren Mangel vom letzten Jahr hingewiesen.
    Er fühlt sich nun nicht mehr dafür zuständig. Er sagt, die Gewährleistung sei abgelaufen und die Beweislast liegt nun bei uns. Hat er damit Recht? Schließlich haben wir den Mangel noch innerhalb der Gewährleistung angezeigt und wurden abgewimmelt. Es kann doch nicht sein, dass wir nun auf eigene Kosten einen Gutachter beauftragen müssen.

    Was denken Sie?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Neuhier76,

    ich habe Deinen Beitrag mal hierher verschoben.

    Von der Ursache des Gestanks kann ich mir kein Bild machen.
    Aber die Umkehr der Beweislast ist in der Regel nach der Abnahme.
     
  4. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wo der Gestank herkommt weiß ich auch nicht.....habe auch keine blasse Vermutung.

    Bzgl. Ihrer Gewährleistungsfrage hat der Bauträger nicht ganz Unrecht; es sei denn Sie haben es dokumentiert als Sie den BT bbzgl. des 'Mangels' kontaktiert haben?! Also entspr. schriftlich.
     
  5. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Mit der Abnahme läuft die Gewährleistungsfrist, dabei wird die Beweislast umgekehrt (vorher muß der Vertragspartner die Mängelfreiheit nachweisen, hinterher muss der Käufer/Auftraggeber beweisen, dass ein Mangel vorliegt).

    Ein Mangel muss aber auch formgerecht angezeigt werden, zusätzlich gibts bei BGB (wird beim Bauträger wohl gelten) keine aufschiebende Wirkung bei der Mängelanzeige, da passiert erst bei bestimmten Maßnahmen etwas. Da das was hier geschrieben wird weit an Dingen vorbeigeht, die eine aufschiebende Wirkung haben, dürfte der Zug in der Tat abgefahren sein:

    http://www.baurecht-ratgeber.de/baurecht/gewaehr/content_03_01.html

    Generell würde ich aber nicht in erster Linie nach einem Mangel suchen, sondern nach einem verendeten Tier in einem Bereich, der zu den Orten passt, an denen es riecht (Terrasse, Fallrohr Dachrinne usw.)
     
  6. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Heisst das, die Wand stinkt? Nach was? Wie lange stinkt's denn? Direkt während des Regens oder erst Tage danach?
    Oder stinkt's im WoZi erst, wenn man das Fenster öffnet?
    Diese Aussenwand ist doch auch im OG vorhanden, oder?
     
  7. Der Polier

    Der Polier

    Dabei seit:
    2. August 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Bayern
    Kann es sein, das irgendwo ein Gully oder ähnliches verbaut ist, und bei diesem der Geruchverschluss bei starken Regen leergesaugt wird? evtl. zu geringer Rohrdurchmesser?
     
  8. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ich würe mal den anschluß terrasse / wand aufnehmen und prüfen.
    - wenn aussage von "polier" nicht zutreffend -
    es kann ja nur was aussen verbaut sein, welches bei nässe stinkt.
    (oder kackt/pinkelt regelmäßig ne katze an den rand)
     
  9. Neuhier76

    Neuhier76

    Dabei seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Mülheim
    Der Geruch ...

    ist schwer zu definieren, er ist sehr unangenehm.
    Irgendwie erinnert er einen an den Brauprozess einer Brauerei.

    Am Wochenende haben wir uns die Außenwand einmal genauer angeschaut.
    Es handelt sich um eine verklinkerte Außenwand. Zwischen dem Mauerwerk und dem Klinker ist eine schwarze Dämmung angebracht. Wir hatten ja schon länger das Gefühl, dass es draußen auch richt. Am Wochenende haben wir dann an unserer Außenwand "geschnuppert" und denken, dass es die Dämmung sein könnte, da diese denselben Geruch hat.
    Kann so etwas sein? Aber warum richt es dann auch bei uns im Wohnzimmer so schlimm, wenn die Fenster zu sind? Oder ist irgendetwas mit dem Mauerwerk nicht in Ordnung?
     
  10. #9 Der Bauberater, 13. September 2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Foamglas? faule Eier? ...
     
  11. MaisonCaro

    MaisonCaro

    Dabei seit:
    24. Februar 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kauffrau
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    mich würde interessieren, ob Sie die Ursache für Ihr Geruchsproblem herausfinden konnten. Ich habe im Wohnzimmer meines 13 Jahre alten Hauses genau das gleiche Problem, dass bei feuchter Witterung ein unerträglicher Gestank im Zimmer auftaucht. Er kommt aus dem Eckbereich der Terrassentüren direkt aus der Fassade in den Raum hinein - ich kann es hier "erschnüffeln", u. z. am Fußboden, in dem Schlitz, wo der Fußboden auf das Mauerwerk trifft. Ich konnte diesen Geruch auch von außen durch die Lüftungsschlitze im Klinker wahrnehmen und aus einem Setzriss, der sich kürzlich in der besagten stinkenden Wand innen liegend gebildet hat.
    Würde mich freuen, wenn Sie mich an Ihren Erfahrungen teilhaben lassen würden, vielleicht liegt bei mir ja die gleiche Ursache vor. Bin schon völlig genervt durch diese Belästigung.
    Vielen Dank schon mal im Voraus.
    Freundliche Grüße von MaisonCaro aus Hamburg
     
  12. BauIngML

    BauIngML

    Dabei seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer Meister, SV, BU u. TWP-Bau Ing.
    Ort:
    Sauerland Maerkischer Kreis
    Ich hatte mal einen Auftrag als SV, dort kam es auch zu starker Geruchsbelästigung bei feuchten Wetter, konnte soweit vor Ort nicht geklärt werden.

    Die Lösung brachte dann die Prüfung einer Fugenkernbohrung, im Mörtel wurden Katzen Exkremente festgestellt, da hatten Nachbarschaftskatzen den Sandhaufen der Maurer als Toilette benutzt.

    Mich wundert heute immer noch warum die Maurer dieses nicht beim mischen des Mörtels festgestellt hatten, denn der Geruch im Mischer ist ja dann nicht ohne.

    Maxi
     
  13. Ruppi

    Ruppi

    Dabei seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Musiker
    Ort:
    München
    @BauIngML :
    Wie sah denn damals die Lösung aus?

    Bei mir auf der Baustelle hatte sich eine Katze den Brechsandhaufen in der Garage für einige Wochen als tägliches Katzenklo ausgesucht. (Garagentor war damals stets offen). Zum Glück hab ich das bemerkt und den entsprechenden Sand entsorgt.

    Gar nicht auszudenken, wenn der beim Pflasterbau verarbeitet worden wäre. So nach einem Regentag, wenn dann schön die Sonne aufs Pflaster brennt. Köstlicher Geruch... :eek:
     
  14. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Katzenscheiße, die nach 13 Jahren plötzlich stinkt? Ich weiß allerdings auch nicht wie lange Kartenscheiße haltbar ist. Vielleicht ist das Zeug ja in 12 Jahren im Trockenen mumifiziert und erwacht jetzt durch eine Leckage irgendwo zum Leben? Unterm Pflaster würde es mit etwas Feuchtigkeit sicher bakteriell abgebaut.
     
  15. BauIngML

    BauIngML

    Dabei seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer Meister, SV, BU u. TWP-Bau Ing.
    Ort:
    Sauerland Maerkischer Kreis
    Hallo,

    Es wurde eine Ozongas Behandlung im befallenen Raum vorgenommen und von einer Firma für Bautenschutz geplant und durchgeführt.

    Entfernung des Innenputz der Außenwände,
    der betroffene Raum wurde gegen die restlichen Räume luftdicht abgedichtet,
    von außen wurden Kernbohrungen, 75 mm tief, ø 50 mm, im 75 cm Raster vorgenommen, mit Absprache TWP und Steinhersteller, für eine Absauganlage,
    Durchnässung des betroffenen Mauerwerks zur Lösung der organischen Bestandteile im Mauerwerk,
    Ozonierung mit Absaugung durch das Mauerwerk nach außen.
    Bautrocknung,
    nach der Bautrocknung wurde von innen neu verputzt,
    außen wurden die Bohrkerne wieder eingesetzt und die Fassade nach einiger Wartezeit mit einem WDVS versehen.

    Maxi
     
  16. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    Einige Harze, die zum binden von Dämmfasern verwendet werden, werden unter Zugabe von Harnstoffen hergestellt.
    Diese Harze können sich bei Feuchtigkeit auch wieder zersetzen, wobei dann auch Harnstoff (Urin) freiwerden kann.
    Und dann riecht's eben so wie alter Urin nun mal riecht.
    Vielleicht ist das ja die Ursache Deiner Wohlgerüche.


    Gruß Stoni
     
  17. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    Habe ich doch eins höher glatt das falsche Zitat hergenommen! :mauer
    'Schulligung!!

    Text bleibt aber derselbe.

    Wie kriegt man eigentlich beim Beitrag ändern das falsche Zitat weg?? :confused:

    Gruß Stoni
     
  18. #17 superbruno, 29. April 2017
    superbruno

    superbruno

    Dabei seit:
    29. April 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kölln-Reisiek
    Hallo MaisonCaro,
    es ist zwar schon 5 Jahre her, dass Sie Ihr Problem aufgeführt habe, aber gab es hierzu ein Ergebnis? Wir haben in unserem Haus (9Jahre alt) genau das gleiche Problem und wissen nicht mehr weiter. Es riecht pflanzlich, teilweise wie Bier??

    Wir wären über eine Antwort sehr dankbar.
    Gruß superbruno
     
  19. #18 Gast34826, 1. Mai 2017
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    Einen solchen Fall kenne ich von einem RH - Objekt in Kornwestheim.
    Dort war die Trennwandplatte aus Mineralfaser nass geworden und hat durch die Haus-Trennwand gestunken - nach vergammelten Fisch.
    Eine Lösung habe nicht aber vermutlich die Ursache.
    Frage zu Ihrer Klinkerwand: Wetterseite?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 superbruno, 1. Mai 2017
    superbruno

    superbruno

    Dabei seit:
    29. April 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Kölln-Reisiek
    Danke für die Antwort. Ja es ist die Wetterseite, diese ist aber im EG komplett mit einem Terrassendach überbaut. Im 1.OG riecht es aber nicht. Müsste nicht eventuelle Feuchtigkeit über die Lüftungsschlitze im Klinker wieder abziehen? Wir haben eine Klinkerfasade mit Dämmung und Porenbetonsteine.

    Wir haben vorgestern ein angrenzenden Beetbereich gewässert und es stank wieder. Der Klinker blieb dabei trocken. Im Beet roch wahrnehmbar nichts. Heute ist alles trocken und es riecht auch nichts. Der Geruch war auch ehr wie Brauerei oder Marihuana (ich kenne den Geruch beruflich - Schutzmann)

    Wir wissen nicht weiter
     
  22. #20 Gast34826, 1. Mai 2017
    Gast34826

    Gast34826 Gast

    Ich habe leider keinen Rat für Sie.
    Padon.
     
Thema: evtl. Baumangel - unerträglicher Gestank im Wohnzimmer bei Regen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. geruchsentwicklung trockenbau

    ,
  2. wand stinkt

    ,
  3. kanalgeruch im haus

    ,
  4. feuchte wand riecht nach Urin,
  5. nasse wand geruch,
  6. kanalgeruch bei frost im haus,
  7. nasse Außenwand stinkt,
  8. azs,
  9. fákalien Geruch im Mauerwerk,
  10. wohnzimmer riecht nach feuchtem mauerwerk,
  11. fauler geruch im mauerwerk,
  12. feuchtes wetter Geruch in der Wohnung
Die Seite wird geladen...

evtl. Baumangel - unerträglicher Gestank im Wohnzimmer bei Regen - Ähnliche Themen

  1. Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht

    Rolladenkasten nach Regen Innenwand feucht: Hallo zusammen, sorry, dass ich konstant hier schreibe, es passiert aber leider auch immer konstant etwas bei mir auf dem Bau. Neulich hatte es...
  2. Hausbau Dachstuhl offen bei Regen

    Hausbau Dachstuhl offen bei Regen: Hallo zusammen wir sind gerade am Bauen und unser Dachstuhl liegt schon seit einer Woche offen und es dauert auch noch ein paar Tage bis die Folie...
  3. baumangel?

    baumangel?: Hallo liebes Forum, Ich habe ein dringliches Anliegen. An einem Fenster hat der Putzer teilweiße Silikon zwischen Fenster und putz geschmiert...
  4. KS Mauern bei regen?

    KS Mauern bei regen?: Tach zusammen, hab leider diesbezüglich nichts konkretes gefunden. Es heißt immer nur "kein Frost" und "keine zu starke Hitze". Bei uns wird...
  5. Betonieren: Baumangel oder nicht?

    Betonieren: Baumangel oder nicht?: Hallo zusammen Beim Betonieren des UG war der Beton ganz gleichmässig. Aber beim betonieren des EG gab es diverse unregelmässigkeiten. Anbei...