Externe Frischluftzufuhr für Kaminofen?

Diskutiere Externe Frischluftzufuhr für Kaminofen? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, nach Durchsicht in diesem Forum habe ich noch keine klare Antwort auf mein Problem gefunden: Ich habe ein RH gekauft, welches gerade gebaut...

  1. #1 baulaie2010, 24. Januar 2010
    baulaie2010

    baulaie2010

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm.Sachbearbeiter
    Ort:
    Steinbach
    Hallo, nach Durchsicht in diesem Forum habe ich noch keine klare Antwort auf mein Problem gefunden: Ich habe ein RH gekauft, welches gerade gebaut wird und möchte einen Kaminschacht einbauen lassen. Diesen gibt es als einfache Version oder doppelwandig für sep. Frischluft, kostet 700,- EUR mehr.
    Ich möchte in der Küche nur Umluft haben, und eine geregelte Lüftung fürs Haus ist auch nicht vorhanden.
    Frage: Brauche ich für diesen normalen Gebrauch eine sep. Frischluftzufuhr? Oder wann macht der Mehraufwand für meine Situation dennoch Sinn? Der eine Verkäufer sagt so, der andere so. Hole ich mir da nicht auch evt. kalte Lufthauch ins Haus?
    Vielen Dank für Eure Meinungen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mut2

    mut2

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Kirchbach
    Auch uns wurde in einem EFH ein Kamin mit einem Zuluftschacht eingeredet (weil man dies in der Zeit der dichtbauweise ja "unbedingt braucht"). Als wir aber beim Kauf eines Kaminoffens erfuhren, das sich diese Investition als Fehlkauf herausstehlte, ein Kamin- oder Kacheloffen kann keine Luft von oben ansaugen - da braucht man einen Ventilator, war unsere Unzufriedenheit mit unserem Baumeister wieder um ein bisschen größer.
    Am besten mit einem Ofenbauer bzw. Hafner abklären ob ihr bei eurem Offen einen Zuluftschacht im Kamin benötigt.

    Hoffe ich konnt ein bisschen weiterhelfen,
    Reinhard
     
  4. #3 baulaie2010, 24. Januar 2010
    baulaie2010

    baulaie2010

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm.Sachbearbeiter
    Ort:
    Steinbach
    Von Ansauuuugen klingt vielleicht etwas dramatisch, aber irgendwoher muss er die Luft ja ziehen, also doch durch den doppelwandigen Kaminschacht !? Und bevor er die Raumluft zieht.... oder ist es bei einem 6kW-Ofen zu vernachlässigen?
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist Quatsch!
    Natürlich kann der Ofen die Luft auch auf diesem Wege ansaugen - und zwar ganz ohne Gebläse.
    Nur funktioniert das logischerweise nicht gut, wenn es tatsächlich ein Offen ist... :mauer

    Woher soll denn bei einem raumluftabhängigen Ofen in luftdichtem Gebäude die Verbrennungsluft kommen? Nach Deiner so unbescheidenen wie wenig fachkompetenten Meinung?

    Fazit: Euer Baumeister war um Klassen besser als der Of(f)en-Verkäufer, welcher vermutlich nur davon ablenken wollte, daß er keine vernünftigen (also mit Anschluß für externe Verbrennungsluftzufuhr versehenen) Modelle im Sortiment hat.
     
  6. mut2

    mut2

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Kirchbach
    Die funktionsweise eines Kamines dürfte dir ja bekannt sein !?
    In unserem Fall ein Spartherm Kamineinsatz mit 11 kw Leistung dieser benötigt schon eine Menge Zuluft. Die Zuluftleitung im Fußbobenaufbau nach außen führend oder in den Garage führen eine Sperrklappe und Fertig. Da kann ich um 700 Euro sehr viel Rohrleiung verlegen.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ja, ist sie.
    Ich kann sogar zwischen Kamin (im Sinne von Schornstein), offenem/geschlossenem (Heiz)kamin und Kaminofen unterscheiden...

    Und???
    Was hat das nun mit Deiner unzutreffenden Behauptung zu tun?
     
  8. mut2

    mut2

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    Kirchbach
    Nur funktioniert das logischerweise nicht gut, wenn es tatsächlich ein Offen ist... :mauer

    in diesem Punkt deiner Antwort stimme ich dir zu...
     
  9. #8 Headhunter2, 24. Januar 2010
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Hallo baulaie2010

    grundsätzlich würde ich dir empfehlen auf alle Fälle eine raumluftunabhängige Verbrennungsluftzufuhr einzubauen, du wirst da zu 99% eine bessere Verbrennungseffizienz erreichen als wenn du dir die Luft aus deinen Räumen holst.

    Soweit ich mich inzwischen informiert hab funktionieren beide Varianten. Auf dem Papier.
    Ich persönlich werde mir die Zuluft von unten holen, es ist zwar richtig dass sich der Ofen, wenn er keinen anderen Weg hat, die Luft auch von oben aus einem 2. bzw. Zuluftzug im Kamin holen kann, aber falls der Kamin ne dunkle (z.B. Kupferblech) Verkleidung hat, kriegst du an sonnigen Tagen leicht mal ein Problem beim Einheizen, wenn die Kaminspitze durch die Sonneneinstrahlung ziemlich warm ist.
    Da ist es besser wenn die Luft von unten kommt, du also von Haus auf ne Zugwirkung hast :)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. derF

    derF

    Dabei seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Isen
    Externe Verbrennungsluftzufuhr macht auf alle Fälle Sinn, aber nicht durch den Kamin. Grund: die Abgase eines Holzofens sind ziemlich heiß, so dass sich die Frischluft auch erhitzt und somit nach oben will. Das behindert den Luftzug.
     
  12. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Letztendlich läuft alles auf ein Luft-Abgas-System und eine Verbrennungsluftklappe hinaus.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
Thema:

Externe Frischluftzufuhr für Kaminofen?

Die Seite wird geladen...

Externe Frischluftzufuhr für Kaminofen? - Ähnliche Themen

  1. Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014)

    Anrechnung Kaminofen (Holzbefeuert EnEV 2014): Hallo, wir stehen grade vor der Entscheidung der Heizanlagen, Luft-Wasser-Wärmepumpen sind mir aus einigen Gründen unsympatisch, von daher...
  2. Kaminofen auf Estrich

    Kaminofen auf Estrich: Hallo, ich plane den Einbau eines Kaminofens im Erdgeschoss. Die Frau des Hauses hat sich für einen massiven Kamin mit Verkachelung und Sitzbank...
  3. Neubau mit Kaminofen und Außenkamin?

    Neubau mit Kaminofen und Außenkamin?: Erste Frage: Baut man denn heutzutage noch Kaminöfen mit Außenkamin (Edelstahl) bei einem Neubau? Zweite Frage: Sind Abzugshauben in der...
  4. Kaminofen Standfläche

    Kaminofen Standfläche: Wir möchten in unser saniertes Haus einen Kaminofen stellen. Das er auf einem feuerfesten Untergrund mit den entsprechenden Abständen stehen muss...
  5. Raumluftunabhängiger Kaminofen mit DIBT-Zulassung bei gleichzeitiger Raumentlüftung

    Raumluftunabhängiger Kaminofen mit DIBT-Zulassung bei gleichzeitiger Raumentlüftung: Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen :-). In unserem Umbau befinden sich in Bad und WC ventilatorgesteuerte Entlüftungen. Im...