Fachgerecht montierte Kupferfensterbank?

Diskutiere Fachgerecht montierte Kupferfensterbank? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Ein herzliches Hallo ins Forum. Lese schon seit einiger Zeit und nun drängt ein aktuelles Problem. Heute wurde die erste Fensterbank aus Kupfer...

  1. Enno

    Enno

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Redakteur
    Ort:
    Rheine
    Ein herzliches Hallo ins Forum. Lese schon seit einiger Zeit und nun drängt ein aktuelles Problem.

    Heute wurde die erste Fensterbank aus Kupfer "eingebaut". Also ehrlich gesagt, mir graut es.


    Fensterseite links

    Fensterseite rechts


    Im Angebotstext steht: "Fensterbänke aus Kupfer nach Maß kanten, einbauen und versiegeln, Zuschnitt bis 2000*330 mm."

    Soll das etwa heißen, dass die Lücken nun mit Sikomastic o.ä. ausgefüllt werden? Das kann doch nicht fachmännisch sein.

    Die Kupferbank drückt sich auch längsseitig durch. Kein passendes Holz untergebaut. Denke, der schwere Alu-Rolladenpanzer wird auf Dauer da eine Welle reindrücken. :(

    Wenn ich die Bank eingebaut hätte, hätte ich die Kanten umgefalzt, notfalls einen Mauerstein herausgelöst und nach Montage der Bank wieder eingemauert.

    Die Versiegelung kann im Laufe der Jahre reißen und das Wasser läuft unbemerkt in die Wandisolierung.

    Was läuft hier falsch?

    Löten vorm Kunststoffenster scheint mir hier nicht die Alternative zu sein.

    Die Dacharbeiten mit umfangreichen Kupferarbeiten gehen nun in die 8. Woche. Denke, denen läuft die Zeit davon und nun wird nur noch geklotzt.


    Gruß

    Enno
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    Fensterbank

    Schade ums schöne Kupfer.Rolladenführungsschiene nicht mit eingefasst geht gar net.Aufkantung auch keine und der Gedanke an Sillimuck Gänsehaut.
     
  4. Enno

    Enno

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Redakteur
    Ort:
    Rheine
    Grüß Dich Nurich,

    Besten Dank für's Feedback. Denke, fühlen da beide auf gleicher Wellenlänge.

    War aber wohl etwas voreilig mit meiner Vermutung. Das Mißtrauen war nicht berechtigt, da sonst ja auch gut gearbeitet wurde. Als ich tags darauf aus dem Büro kam, ging es mir gleich besser beim Anblick auf die Kupferfensterbank.

    Man kann ja die Rolladenführungsschiene hochschieben. Und siehe da, da war mein Handwerker gleich folgendermaßen kreativ:

    Folgearbeit

    • Führungsschiene hoch
    • Wasserkante seitlich reingeschoben
    • Führungsschiene runter

    Entspricht das Deinen Vorstellungen?:bef1006:

    Meiner Frau sagte er noch: "Dicht und schön geht nicht." War aber spassig gemeint.

    Reich ihm mal den Kassenbeleg für meine Herztabletten rüber.:mega_lol:

    Frage mich nur, ob das nun gelötet oder anderweitig abgedichtet wird?

    An einem anderen Fenster ist die Wasserkante weg vom Klinker, nahe an der Rolladenführungsschiene. So könnte man ja vielleicht die ganze Bank vorziehen und gefahrlos löten. Telefoniere am Montag morgen mal wieder mit denen. Vielleicht wollen die ja meine Meinung dazu, wegen der 2 Varianten.

    Habe heute noch neben Verblendarbeiten eine weitere Sandsteinbank eingesetzt. Die Bank läuft wie die anderen selbstverständlich unter den Rolladenführungschienen her. Gefälle analog dem Schrägschnitt der Rolladenführungsschiene.:bef1003:

    Werde weiter berichten.


    Gruß


    Enno
     
  5. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Hast du unter der Sandsteinbank eine Abdichtung angebracht? Da gehört eine zweite Ebene drunter...

    Ich würde die Kupferecken weich löten, wenn man nicht bis unter das Fenster senkrecht gelötet bekommt ist egal, Hauptsache einen Zentimeter hoch gelötet...
     
  6. Nurich

    Nurich

    Dabei seit:
    15. Juni 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ddm und zmm
    Ort:
    Nahe Münster
    Nö aber wollen wir mal die Kirche im Dorf lassen der Ansatz stimmt ja schonmal.
     
  7. Enno

    Enno

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Redakteur
    Ort:
    Rheine
    Danke für den Hinweis.

    Bin ziemlich pingelig in solchen Angelegenheiten. Habe unter den Sandsteinbänken die gleiche dicke schwarze Absperrfolie eingebracht, die ich auch beim Aufmauern über die selbst gegossenen Stürzen zum Schutz der blauen ENEV Rolladenkästen eingebracht habe. Hier dürfte aber gar keine Feuchtigkeit aufkommen. Oben dicht über Aufsparrendämmung und vorne über OSB-Platte, Absperrbahn und Kupferscharblechen.

    Werde die Sandsteinbänke aber gut imprägnieren aufgrund des hohen Porenvolumens. Nehme aber nicht den Tiefengrund um die helle Struktur zu erhalten. ;)

    Werde berichten, wie es ausgeführt wurde. Heute haben sie die falsch gelieferten Dachfenster alle wieder ausgetauscht, nachdem die diffusionsdichte Aufsparrendämmung durch eine diffusionsoffene Aufsparrendämmung auch getauscht werden musste. :mauer

    Gruß

    Enno
     
  8. Enno

    Enno

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Redakteur
    Ort:
    Rheine
    Denke, Du kannst schon bald benoten; werde morgen früh mit denen telefonieren und die beknieen, das ordentlich zu machen. :bef1004:

    Gruß

    Enno
     
  9. Enno

    Enno

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Redakteur
    Ort:
    Rheine
    So, wollte ja noch die Lötarbeiten vorstellen.

    Gelötet wurde mit Weichlot und nem Lötkolben. Finde das nicht so dolle. Vor allem hat die Bank kein Gefälle nach vorn. :motz

    Zudem sind die Lötaufkantungen unterschiedlich angebracht. Mal am Fenster, dann wieder am Klinker. :(

    Bild 1
    Bild 2
    Bild 3

    Eure Meinung ist also gefragt.


    Gruß Enno
     
  10. allstar

    allstar

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    duisburg
    Grob umrissen sieht es arg sche... aus.
    Wäre es meine Fensterbank würde ich sie wohl entsorgen.
     
  11. Baukram

    Baukram Gast

    neee, kann doch nun wirklich kein "Spezi" sein der so etwas hinfummelt.
    fürchterliche Flickschusterei, Rolladenführungsleisten auch noch unterschiedlich
    in der Höhe, grausig, neu machen lassen.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. DerPiti

    DerPiti

    Dabei seit:
    13. September 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Mülheim / Ruhr
    ich sag ma so.. könnt was netter aussehen, aber wie oft guckst du den da drauf ???
    denke höchstens mal beim fenster putzen, und von unten ist es denke ich nicht zu sehen..
     
  14. Enno

    Enno

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techn. Redakteur
    Ort:
    Rheine
    Thread kann gelöscht werden.
    Bilder sind inaktiv geschaltet.

    Gruß Enno
     
Thema: Fachgerecht montierte Kupferfensterbank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kupferfensterbänke löten

    ,
  2. kupferfensterbänke

Die Seite wird geladen...

Fachgerecht montierte Kupferfensterbank? - Ähnliche Themen

  1. Sanitärinstallation - fachgerecht?

    Sanitärinstallation - fachgerecht?: Hallo zusammen, mich würde interessieren, wie anhand der Fotos die Arbeiten bewertet werden. Folgt. Gruß Frager23
  2. fachgerechte Abdichtung Fenster / Behebung von Mängeln?

    fachgerechte Abdichtung Fenster / Behebung von Mängeln?: Hallo zusammen, ich habe noch einmal eine Frage in Sachen fachgerechte Montage. Dieses Mal betrifft es unsere Fenster. Wir haben für unseren...
  3. Rohinstallation Sanitär - fachgerecht?

    Rohinstallation Sanitär - fachgerecht?: Hallo zusammen! in unserem Neubau wurde die Rohinstallation Sanitär ausgeführt. Unser Architekturbüro hat zu der Installation keine Mägel...
  4. gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?

    gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?: Sehr geehrtes Forum, ich habe 3 Dateinen hochgeladen. Wir bauen ein Reihenmittelhaus. Ein Stein (Kalksandstein) ist offensichtlich beim Transport...
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...