Fäkalien-Hebeanlage mit/ohne Zerkleinerer

Diskutiere Fäkalien-Hebeanlage mit/ohne Zerkleinerer im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Moinmoin, habe eine Frage zu Fäkalien-Hebeanlagen. Ist hier der Einsatz von Zerkleinerern eigentlich nur dann erforderlich, wenn der Ausgang...

  1. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16.05.2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Moinmoin, habe eine Frage zu Fäkalien-Hebeanlagen. Ist hier der Einsatz von Zerkleinerern eigentlich nur dann erforderlich, wenn der Ausgang <100mm ist? Meine (möglicherweise naive) Vorstellung: 100er Rohr rein, 100er Rohr als Druckleitung raus, dann braucht doch eigentlich nix zerkleinert werden, oder?

    Es geht um ein WC, Badewanne, Dusche, Waschmaschine sowie diverse Kondensatabläufe...
     
  2. #2 ThomasMD, 24.03.2010
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nein, spezielle Abwasserpumpen für fäkalienhaltige Abwässer benötigen keinen "Häcksler". Die sind aber um ein Mehrfaches teurer als ein einfacher Sanibroy o.ä. mit Zerkleinerer.
     
  3. #3 Mathias S, 04.04.2010
    Mathias S

    Mathias S

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hostelbetreiber
    Ort:
    Prag
    Hebeanlage

    Mich wuerde auch sehr interessieren wo man eine Hebeanlage ohne Zerkleinerer beziehen kann weil ich das bisher nicht gefunden habe. Ich betreibe einen Gaestebetrieb und ich habe schon Tausende von Euro an Reparaturkosten bezahlt weil immer wieder Gaeste Glas etc in die Toilette werfen und der Motor dadurch kaputtgeht. Irgendwelche Tips?
     
  4. #4 ThomasMD, 04.04.2010
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn Du Dich freischalten lässt, kann ich Dir eine PN schicken.
    Links und Produktnennungen sind hier nicht erwünscht.
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...nicht grundsätzlich soweit ich es bisher verstanden habe.

    Nicht erwünscht sind negative Beurteilungen und Werbung.

    Leistungsfähige Hebeanlagen bekommst du über den Fachhandel, ggf auch übers Internet. Beispielsweise von Jung (comli400 zB.) oder anderen wie KSB, Kessel uvm.

    Nachteil in deinem Fall vermutlich: Die Anlagen sind grösser als die kleinen Zerhäcksleranlagen und müssen u.U. vertieft eingebaut werden (besonders wenn noch eine Dusche dazukommt, alternativ die Dusche sehr viel höher setzten). Insbesondere wenn konstruktiver Maßnahmen dazukommen, kann das recht aufwändig werden.
    gruss
     
  6. #6 ThomasMD, 05.04.2010
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Richtig. Und die "Tausende von Euro" werden auf einen Schlag fällig und nicht so nach und nach.
     
  7. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    :28:
     
  8. #8 Achim Kaiser, 05.04.2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    3
    Bei der Bezeichnung Hebeanlage in Verbindung mit den Schuhkartons kriege ich immer ne Gänsehaut. Für mich ist das ein Spielzeug, bleibt ein Spielzeug und wird auch immer ein Spielzeug sein ...

    Eine *Hebeanlage* hat nen kräftigen Motor (besser zwei) , ein ordentliches Schneidwerk und nen Vorratsbehälter in den wenigstens 2 Eimer Wasser passen .....

    ....alles was kleiner ist ist ne *Notlösung* für untergeordnete Räume auf die beim Ausfall des Pümpchens auch mal verzichtet werden kann.

    Ausserdem macht man sich kein Bild was einem da so alles begegnet wenn die Kiste mal wieder klemmt ... Monatshygiene, Verhüterli, Gummihandschuhe ... alles *ganz normale* Verdächtige ... und regelmäßig mit vor der Partie ... so lange bis die *Einwerfer* mal beim rausfischen dabei waren.

    Von den Klopapierrollen die nur für 2 Sitzungen reichten red ich noch nicht mal ... und dann nen Schuhkarton ... prost Mahlzeit und Dauerauftrag für Reparaturen ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. #9 Mathias S, 06.04.2010
    Mathias S

    Mathias S

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hostelbetreiber
    Ort:
    Prag
     
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    compli 400 .....sorry
     
  11. #11 ThomasMD, 06.04.2010
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    5.101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ich habe mit Kessel immer gute Erfahrung gemacht. Die anderen genannten Hersteller können das aber mit Sicherheit ebenso gut.

    Nicht raten würde ich Dir, bei einem Onlinepumpendiscounter irgendwas selber zusammenzustoppeln. Bei solch einem Vorhaben kommst Du an einem guten Fachbetrieb und einer ordentlichen Planung (die auch vom Fachberater des Herstellers kommen kann) nicht vorbei. Und wenn die Firma gut ist, hat es keinen Zweck dieser ein Fabrikat aufs Auge zu drücken, womit sich da keiner auskennt.
    Liefern können alle fast alles, aber damit umgehen können nur wenige.
     
  12. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...ich versteh nicht was gemeint ist:
    mE hat es keinen Sinn dem montierenden Betrieb etwas aufs Auge zu drücken, die Neupreise sind identisch.
    Ich kann auch nicht nachvollziehen warum ein FACHbetrieb nicht auch eine andere installieren können sollte. (Bei mir werkelt eine Jung, im Nachbarhaus eine gleichgrosse von KSB. Ausser der Pumpe (Form, Farbe, Steuergerät) ist der Rest identisch.)
     
  13. #13 Manfred Abt, 07.04.2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Mathias S:

    Benötigst du je eine Anlage für jedes einzelne Zimmer oder eine/wenige Anlagen für die gesamte Wohnanlage?
     
Thema: Fäkalien-Hebeanlage mit/ohne Zerkleinerer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hebeanlage mit zerkleinerer

    ,
  2. kleinhebeanlage mit häcksler

    ,
  3. hebeanlage mit oder ohne Häcksler

    ,
  4. hebeanlage zerkleinerer,
  5. Fäkalien Häcksler ohne hebeanlage,
  6. kleinhebeanlage ohne häcksler,
  7. hebeanlagen forum,
  8. Zerkleinerer Hebeanlage,
  9. vekalien zerkleinerer,
  10. Suche Dusche für hebeanlage forum,
  11. forum ksb färkalien anlage,
  12. Fäkalienzerkleinerer,
  13. fäkalien zerkleinerer,
  14. fäkalien zerkleiner
Die Seite wird geladen...

Fäkalien-Hebeanlage mit/ohne Zerkleinerer - Ähnliche Themen

  1. Hebeanlage extrem laut 63 DB/ baulicher Schallschutz

    Hebeanlage extrem laut 63 DB/ baulicher Schallschutz: Liebe Experten, in meinem Haus wurde im Jahr 2014 im Keller eine Hebeanlage mit einem Geräuschpegel von 63DB lt. CE Leistungserklärung verbaut....
  2. Aus der Heizungluft stinkt es sporadisch nach Fäkalien

    Aus der Heizungluft stinkt es sporadisch nach Fäkalien: Hallo liebe Foris, ich wohne in einer Mietwohnung, Altbau. Seit dem Vermieterwechsel letztes Jahr wird hier saniert, die alte Vermieterin hatte...
  3. Hebeanlage lässt gequirle Fäkalien in der Dusche schwimmen...

    Hebeanlage lässt gequirle Fäkalien in der Dusche schwimmen...: Guten Morgen. Wir haben hier in der Wohnung, in die wir vor 3 Wochen eingezogen sind, ein Problem mit der Wasser-Entsorgung. Ich will...
  4. Erfahrungen mit Fäkalien-Hebeanlage

    Erfahrungen mit Fäkalien-Hebeanlage: Hallo! Mein Bauvorhaben ist eine U+E Bebauung. Für das Untergeschoss muss ich eine Fäkalienhebeanlage einbauen lassen. Hat jemand Erfahrung mir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden