. Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

Diskutiere . Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen... im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Alter Beitrag aus dem Ultraboard (J.T.) - N´abend, Jeder Bauherr, Handwerker, und Laie sollte sich mal überlegen, ob er sich nicht eine...

  1. #1 C. Schwarze, 20. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Alter Beitrag aus dem Ultraboard (J.T.)
    -
    N´abend,
    Jeder Bauherr, Handwerker, und Laie sollte sich mal überlegen, ob er sich nicht eine Digitalkamera für den Bau kauft.
    Zum einen kann man die verschiedenen Fotos der Gewerke für ewig auf CD (Computer ist ja eh Standart) bannen, oder ausdrucken lassen und Problembereiche markieren, für die man sich ein Angebot einholen muß.
    Aktuell bei mir.
    Die Sichtkante unter den Ortgängen ist aus Holz und müßte mal nach 20 Jahren gestrichen werden.
    Wenn man zum Maler hingeht, kann er sich wenigstens ein grobes Bild machen, was zu tun ist, und wie er die Gerüste aufbauen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MB

    MB Gast

    Mein Reden!!!!!!

    Das schreibe ich schon seit 1888 :)
    Mal Ernst: Kamera rund 250 DM, große Festplatte nochmal 250 DM. Und dann ALLES fotografieren. Vor allem Bewehrung, BEVOR der Beton drin ist
     
  4. #3 C. Schwarze, 20. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Re:Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

    Naja, ich habe da eine Kamera und Zusatzspeicherkarte im Auge die kostet ca. 700 Euro, die Festplatten oder CD bekommt man heutzutage hinterhergeschmissen.
    aber das isses ja auch wert, und wenn nicht knipst man seine Frau und Kind fürs
     
  5. MB

    MB Gast

    Tut das nicht weh?

    Tut so ne Kamera im Auge nicht weh?
    Spaß beiseite: für den Bau reicht eine Auflösung von 640 x 480 dicke aus. Also billige Kamera. Wenn man die natürlich auch privat nutzen kann und will, lohnt sich sicherlich auch eine bessere Kamera.
    Ich frage mich immer wieder, warum das noch nicht Gesetz ist :)
     
  6. #5 C. Schwarze, 20. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Re:Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

    Gesetze
    Der eine hält sich dran, der andere nicht.
    Und wenn jemand auch eine Kamera hat, was gibt einen die Sicherheit, das man die wichtigen Gewerke wirklich richtig knipst?
     
  7. MB

    MB Gast

    Kost doch nix

    Digitale Bilder kosten doch nix, also einfach draufhalten. Es gibt sogar Bauherren, die lassen eine Web-Cam mitlaufen :)
    Wichtig ist immer, alles abzulichten, was man nachher nicht mehr sieht. Also bewehrung, Mauerwerk, Dampfsperre, Abdichtung des Kellers etc.
     
  8. #7 C. Schwarze, 21. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Re:Kost doch nix

    Paßt zwar nicht so hierhin, aber ich hatte oben den Maler erwähnt.
    3 Maler habe ich schon abgeklapppert, je einen mündlich, telefonisch und einen per fax(nachbarstadt), von jeden wollte ich ein Angebot(Holz von einem Dachüberstand mit Farbanstrich erneuern in 7-15m Höhe)
    Fazit: armes Deutschland
    Der per Telefon angerufene, kam am selben Tag vorbei, Angebot 3 Tage später. Der mit Fax hatte sich gar nicht erst mehr gemeldet. Die Härte war der "mündliche": Laß dir mal vom anderen Maler ein Angebot machen und ich machs 25% günstiger - schwarz.
    Ratet mal wer mir am meisten zusagt?
     
  9. #8 Thomas Praefcke, 21. Mai 2002
    Thomas Praefcke

    Thomas Praefcke

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kiel
    2 MegaPixel sollten es schon sein

    Also bei 640x480 Punkten fehlen doch viele Details. Insbesondere sieht man dann z.B. kaum die so wichtigen Drahtanker für das zweischalige Mauerwerk.
    Und trotz detailierter Fotos sagte der Gutachter sein Gutachten basiere nur auf dem, was er im Original sehe und lies das Mauerwerk öffnen....
    PS Bei der Kieler Baustelle bekommen die wirklich NICHTS mangelfrei hin.
    Und bei Kritik sagen die noch man solle sich auf deren
    Erfahrung verlassen.... Da ist man dann verlassen.
     
  10. MB

    MB Gast

    Kunst kommt von können

    Auch mit 640 x 480 kann man alles darstellen. Hee, ist doch mein Job! Man muß natürlich die Scheu verlieren, daß Bilder Geld kosten.
    Natürlich sind Bilder eher Gedächtnisstütze. Zugegeben, Bauherren als Baulaien sollten in der Tat höhere Auflösung verwenden. Weil: die fotografieren ehh immer das Falsche
    Und nun zu den Malern und Landstreichern *duck*. Waru wohl ist das so? Josef und Bruno haben doch in Bau.de schon die Kostensituation dargestellt. Ich rechne mal von mir aus, wenn es denn überhaupt für mich möglich wäre, so zu arbeiten:
    Offiziell 1 Stunde Arbeit 180 DM, also Ortsbesichtigung und Ausarbeitung. Fahrzeiten 100 DM/h.
    OK, ich stelle also eine Rechnung von 1000 DM zzgl. Märchensteuer, macht für den privaten Auftraggeber 1160 DM.Wieveiel bleibt mir? 1160 - 16% Märchensteuer also wieder 1000 DM (die 160 DM kassiert der Staat).
    45 % Einkommensteuer IST-Verrechnung, also 550 DM. Davon tanke ich und zahle für 1 Liter Sprit 2,10 DM, davon 1,60 DM für Papa Staat. Jetzt habe ich aber Geld verdient, also Einkommenssteuer-Vorauszahlung: auch 45 %. Und nu?
    Aber, kann ich mein Büro von der Steuer absetzen? Nein, weil nämich ein Bett drin steht.
    Wenn es also gine, hätte ich von 200 DM bar auf die Hand mehr. Der Auftraggeber auch.
    Wie Josef schon vorsichtig formuliert hat: wenn ich einen Kollegen von mir eine Stunde bezahlen muß, muß ich selber 10 Stunden arbeiten.
    Warum wohl blüht die Schwarzarbeit? Ist da die gewährleistung, die bei einer Eintagsfirma ohnehin Makulatur ist, nicht nebensächlich?
     
  11. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Es gilt der Spruch

    "EIN DEUTSCHER KANN SICH EINEN DEUTSCHEN NICHT LEISTEN".
    Jupp
     
  12. #11 C. Schwarze, 22. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Re:Es gilt der Spruch

    Ich tendiere jedenfalls zu dem regulären Maler, und das nicht nur weil ich jetzt Angst fürs Finanzamt hätte.
    Sondern: Er KAM am SELBEN Tag des Anrufs, machte mehrere Vorschläge (Gerüst/Arbeitsbühne, Farbwahl) und war aus dem Ort.
    Übrigens der Kostenvoranschlag lag bei ca 1350 Euro, bei bauseits Gerüst/Arbeitsbühne
    (Arbeitsbühnen-LKW vom Verleih für 3 Tage ca. 1050 Euro also wenn ich es machen lasse kostet es min. 2400 Euro, da kann eine Oma lange für stricken
     
  13. #12 Michael Prieß, 22. Mai 2002
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Herr Schwarze

    Sie werden mir immer sympatischer :eek: Wo sagten Sie doch gleich bauen Sie?
     
  14. #13 C. Schwarze, 22. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Herr Preiß

    --------------------------------------------------------------------------------
    Michael Prieß (22-05-2002 18:50):
    Sie werden mir immer sympatischer Wo sagten Sie doch gleich bauen Sie?
    --------------------------------------------------------------------------------

    Bad Oeynhausen, kleines Kaff in OstWestFalen, bekannt für legendäre Stadtstaus zwischen A2 und A30
    Halbe gebaut hatte ich, doppelt bauen will ich wohl noch!
     
  15. #14 Stefan Ibold, 22. Mai 2002
    Stefan Ibold

    Stefan Ibold Gast

    Re:Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

    Moin,
    na so klein ist unsser Bad Oeynhausen denn nu auch wieder nicht!! *mitdemfußaufstampf*
    Meinen Wohnort so zu diffamieren :) )
    Wo steht denn die Hütte und welcher Maler ist zugange?
    Grüße
    stefan ibold
     
  16. #15 C. Schwarze, 22. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Re:Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

    Na, ein Maler ist noch nicht am Werk.
    Aber den Maler, den ich bis jetzt mir ausgesucht habe, ist Malermeister Meier, kamen zu zweit (Junior und Senior) zum besichtigen.
     
  17. #16 C. Schwarze, 22. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Re:Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

    doch doch, Bad Oeynhausen ist schon ok, würde nicht woanders wohnen wollen.
    (Ein paar Dinge könnte man aber schon ändern)
     
  18. #17 Michael Prieß, 22. Mai 2002
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Na dann

    können wir euch ja mal einen Moment alleine lassen :)
     
  19. #18 Stefan Ibold, 23. Mai 2002
    Stefan Ibold

    Stefan Ibold Gast

    Re:Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

    Moin,
    der is gut )
    Macht saubere und schnelle Arbeit.
    Seit wann wollt Ihr in Eidinghausen/Werste denn freiwillig die Nordumgehung? )))
    Grüße aus der Südstadt
    si
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 C. Schwarze, 23. Mai 2002
    C. Schwarze

    C. Schwarze

    Dabei seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Die kleinen Dinge, die hier und dort geändert ....

    An Stefan Ibold:
    Jo, den Meier jr. hatte ich schon mal, ein Grund mehr ihn zu nehmen.


    Wer redet den von Nordumgehung und freiwillig?

    Wenn zu Opas und Omas Zeiten jemand Klartext geredet hätte, wär die Autobahn schon da oder wenigstens eine gut ausgebaute Bundesstraße, wie die B239. Dazu hier und dort ein Ausbau und Ruhe wär im Karton.
    Aber ich erlebe es wohl eh nicht mehr das sie kommt, und dabei bin ich erst 27 Jahre, ein Grund wäre z.b. die hohen Schulden der Stadt.
    Anstatt für sinnvolle Dinge Geld zu sparen oder hauszuhalten, wird eine Aqua Magica und Sand für ein Reitplatz im Siel verbuddelt.
    Ist das nicht ein Fall für einen Gutachter?
     
  22. #20 Stefan Ibold, 23. Mai 2002
    Stefan Ibold

    Stefan Ibold Gast

    Re:Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

    Moin,
    es wird keiner Stadt mehr gelingen, eine solche Gartenschau so tief ins Minus zu bringen, wie Herr Sch. aus B. O. :mad:
    Das mit dem Sand könnte man noch ausdiskutieren, weil es ja teilweise einer sozialen Verpflichtung gleichkommt, wenn auch einer etwas fraglichen.
    Mehr regt mich indes die erneute Diskussion um die Schützenbrücke auf. Nur damit die Plünderer Recht bekommen und ein anderer Herr S. aus der W.-Str. (verschiedene Parteibücher) seine Pension so wie früher weiterbetreiben kann, wurde diese völlig unsinnige Anfrage beim RP und Land gestartet. Dafür denkt man darüber nach, für wiedr teures Geld die HerforderStr. in östliche Richtung befahrbar zu machen.
    Wir sollten uns mal treffen: Mittwochs Abends ab 18,00 Uhr bei Paul im Felsenkeller, Klosterstraße.
    Allerdings bin ich näxten Mi nicht in B. O.
    Grüße
    si
    Und schönen Gruß an Maler Meier
     
Thema:

. Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen...

Die Seite wird geladen...

. Fakten, Fakten, Fakten mit Fotos belegen... - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Estrich ausgleich und belegen

    Estrich ausgleich und belegen: Hallo, wir haben folgendes Problem bei einer Renovierung Altbau, bestehender Estrich hat ein Gefälle von 0 - 3,5 cm, wie können wir diese...
  3. Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]

    Einlauftrichter im Rolladenkasten identifizieren - Ersatzteil finden. [mit Fotos]: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach neuen Einlauftrichtern bzw. Rolladenführungen, welche im Rolladenkasten befestigt werden und nicht auf...
  4. Fotos hochladen

    Fotos hochladen: Wenn ich Fotos hochlade, werden sie automatisch so runtergebrochen, dass man kaum mehr etwas erkennen kann. Ich dachte, das geht nicht besser,...
  5. Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg

    Finanzierung Eigenheim - Auszahlung ohne Beleg: Hallo, wir fangen bald an ein Einfamilienhaus zu bauen. Wir planen ein klassisches Annuitätendarlehen inkl. KfW 55. Wir werden das Haus selbst...