Fallbeispiele gesucht

Diskutiere Fallbeispiele gesucht im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hi, da hier Fragen wie "Ist ein Hausbau für xt € realistisch?" oder "Was kostet ein Haus mit x m²?" aus nachvollziehbaren Gründen verpöhnt sind,...

  1. Safrael

    Safrael

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker Systemintegration
    Ort:
    Köln
    Hi,

    da hier Fragen wie
    "Ist ein Hausbau für xt € realistisch?" oder
    "Was kostet ein Haus mit x m²?" aus nachvollziehbaren Gründen verpöhnt sind, stelle ich einfach mal diese Frage:

    "Gibt es Rechenbeispiele?"
    Ich suche also Fallstudien wo ein kompletter Bau von vorne bis hinten mit Kosten der einzelnen Gewerke und Leistungsbeschreibung der Gewerke aufgeschlüsselt ist.

    Also Fallstudien zu Doppelhaushälfte oder freistehendes Einfamilienhaus voll unterkellert 120-150m² Wohnfläche(ohne Keller) in Massivbauweise. Ich brauche mal einen Ansatz weil ich überhaupt nicht weiß was ich mit meinen 300.000€(150 eigen + 150 Kredit) überhaupt machen kann.

    Ich suche mich mit google blöd, finde aber keine brauchbaren Zahlen.
    Ich finde Bautagebücher ohne Zahlen oder Zahlen ohne Leistungsbeschreibung. Wenn ich sehe, dass jemand für Leistung x den preis y zahlt kann ich ja abschätzen ob ich etwas billigeres oder teureres benötige.

    Bitte helft mir.

    MFG

    PS: Der Grundstückskauf ist fehlgeschlagen ich bin wieder auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ManfredH, 6. Juni 2011
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Dann google mal nach "BKI"
     
  4. #3 Skeptiker, 6. Juni 2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Die sind kostenpflichtig! ... aber sehr nützlich. Achtung: Passende Kategoriezuordnung ist sehr wichtig!
     
  5. Safrael

    Safrael

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker Systemintegration
    Ort:
    Köln
    Hi,

    danke schon mal. Gibt es noch so etwas ähnliches was umsonst ist?
    Einzelne Rechenbeispiele sind ja nicht so teuer soweit ich das gesehen habe.

    BRI: 1312m³ Ich nehme mal an, dass ist der Bruttorauminhalt.
    Was verstehen die unter Brutto (außenwände?, innenwände?)

    AUF: 4713m²
    BGF: 459m²
    NF: 351m²

    Wofür stehen die 3 anderen Abkürzungen?

    MFG
     
  6. #5 Skeptiker, 6. Juni 2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    ... und mit weniger als drei Vergleichsobjekten hat ein Abgleich keinen Sinn.
     
  7. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Was genau Du damit machen kannst, kann ich Dir auch nicht sagen. :D
    Jedenfalls ist der Betrag von 300k bei den genannten Wünschen nicht so daneben, dass sich der Gang zu einem Architekten nicht lohnen würde. :bierchen:
     
  8. #7 wasweissich, 6. Juni 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ich fürchte aber , dass er genau den (A.) sparen will............
     
  9. #8 Skeptiker, 6. Juni 2011
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    ... was auch die Nachfrage andeutet ...
     
  10. Safrael

    Safrael

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker Systemintegration
    Ort:
    Köln
    Hi,

    nein, den Architekten werde ich mir nicht sparen, den ich will mit einem Architekten und nicht mit einem Generalunternehmer bauen.

    Mal abgesehen von Statik, Bauphysik und den Gesetzen gibt es bestimmt noch andere Dinge von denen ich keine Ahnung habe.

    Es ging mir nur darum, dass ich mal ungefähre Preisvorstellungen bekomme. Ich werde mir wohl mal so ein paar Beispiele für 15€ das Stück kaufen oder so.

    MFG
     
  11. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ich weiß nicht , ob Du damit viel weiterkommen wirst. Anders als bei einem Auto, bei dem es (i.d.Regel) ein "Standardmodell" gibt, das dann mit div. Features aufgemotzt werden kann, verhält es sich beim Hausbau gänzlich anders.

    Ein VW in der Grundausstattung kostet X EUR, dazu kauft man sich ein Navi, Leichtmetallfelgen usw. Das läßt sich leicht aufaddieren.

    Beim haus gibt es diese Strandards nicht. Da kosten baugleiche Häuser in verschiedenen Regionen ganz unterschiedlich viel. Da baut man auf unterschiedlichem Baugrung (Sand - Fels - Torf - Lehm -....), dann gibt es die eigenen Wünsche (Laminat - Parkett - Teppich), die regional auch wieder unterscheidlich viel kosten.

    Warum nicht zum Architekten gehen (mit dem Budget sollte da schon was Vernünftiges zu realisieren sein!), ihm die eigenen Wünsche u. Prioritäten erläutern und mal etwas planen lassen.....?

    Grüße

    Thomas

    PS: Für eine "ungefähre Preisvorstellung" braucht man nicht vorab jedes Gewerk einzeln rechnen, zumal dann dies ja erst sinnvoll machen kann, wenn ein konkreter Entwurf vorliegt. Da kann man auch über den m2/ m3 - Preis gehen.
     
  12. ManfredH

    ManfredH Gast

    Das eine schliesst das andere übrigens nicht aus - oder meintest du "Bauträger"?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. baoson

    baoson

    Dabei seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Duisburg
  15. Safrael

    Safrael

    Dabei seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker Systemintegration
    Ort:
    Köln
    Ja genau, ich meine Bauträger.
     
Thema:

Fallbeispiele gesucht

Die Seite wird geladen...

Fallbeispiele gesucht - Ähnliche Themen

  1. Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung

    Baubiologe/Expterte gesucht für Geruchsermittlung: Hallo, bei meinem KAMPA Fertighaus Bj. 2005 habe ich seit einigen Jahren immer im Frühjahr das Problem, das es zu stinken beginnt. Der Geruch...
  2. Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht

    Styroporplatten auf Betonwände (Innenseite Kellerwand) kleben. Erfahrungen gesucht: Hallo zusammen, hat jemand Erfahrungen vom Kleben von Styroporplatten auf Betonwände auf der Innenseite und möchte davon berichten? Die...
  3. Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht

    Architekt für Naturstammhaus in Sachsen gesucht: Hallo, wir, eine junge Familie aus dem Vogtland, suchen auf diesem Weg einen Architekt oder Ingenieur oder ein Büro mit : - Erfahrungen im Bau...
  4. Flachdach anleitung gesucht

    Flachdach anleitung gesucht: Hallo ich hab schon viele Häuser saniert aber noch nie ein Flachdach aus Holz ausgeführt. Was mir nicht klar ist wie die Holzträger auf der...
  5. Kappen für Fenster, Wintergarten gesucht

    Kappen für Fenster, Wintergarten gesucht: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Lieferanten für die folgenden Abdeckungen. Windabdeckungen, verhindern das eindringen von Wasser....