Fallrohr in Drainage

Diskutiere Fallrohr in Drainage im Dach Forum im Bereich Neubau; Noch eine Frage zum Thema "Dach". :-) Unserem Carport habe ich nach längerer Zeit mal eine Regenrinne gespendet. Bei der Vorbereitung zum...

  1. molster

    molster

    Dabei seit:
    26. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aurich
    Noch eine Frage zum Thema "Dach". :-)

    Unserem Carport habe ich nach längerer Zeit mal eine Regenrinne gespendet. Bei der Vorbereitung zum Aufbau des Carports hatten wir während der Pflasterung schon eine Drainage am Rand gelegt und es zum nächsten Gulli geführt.

    Nun würde ich das Fallrohr von der Regenrinne an einem Balken des Carports herunterführen - dort könnte es mit der Drainage verbunden werden. Fragt sich nur wie...

    Drainage: DN50
    Fallrohr: DN80

    Im Internet bin ich nicht fündig geworden, ob es eine passende Reduzierung gibt. Im örtlichen Fachhandel konnte man mir auch nicht weiter helfen. Im Baumarkt hatte ich eine Verringerung von 80 auf 50 gefunden, passt auch auf das Fallrohr. Aber die 50'er Öffnung eben genauso groß wie das Drainagerohr und lässt nicht überstülpen.

    Hättet ihr eine Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 13. Oktober 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    und die örtliche kanal-/abwassersatzung lässt das so zu?
    klär für dich persönlich mal den sinn und funktion von drainage und regenwasserleitung dann kommste mit glück vielleicht selbst drauf das das ganze humbug ist.

    gruss aus de pfalz
     
  4. molster

    molster

    Dabei seit:
    26. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aurich
    Hallo!
    OK, falscher Ausdruck verwendet. Wir haben das Drainagerohr an einen Hofablauf auf unserem Grundstück angeschlossen. Ist das dann weniger Humburg? :-)
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Nein....
     
  6. #5 gunther1948, 13. Oktober 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn die frage an mich gerichtet war.
    bleibt humbug,
    was denksten für was die kleinen schlitze in dem drainrohr sind???

    gruss aus de pfalz
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    nach den atmenden Wänden gibt es jetzt auch noch atmende Rohre. ;)
     
  8. molster

    molster

    Dabei seit:
    26. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aurich
    OK, es ist mir schon klar, was eine Drainage ist und dass Wasser, das durch das Rohr fliest, versickert, weil es durchlässig ist. Die Entfernung vom Fallrohr zum Hofabfluss beträgt 2 Meter, auf diesen 2 MEtern wird ja wahrscheinlich nicht das Wasser von 25 m² Carport-Dach versickern, oder? Als wir die Vorbereitung getroffen hatten, hatte mein Vater noch das Drainagerohr, daher haben wir es verwendet. Natürlich mit dem Hintergedanken, dass geringe Mengen versickern, sobald es mehr regnet, es dann durch das Rohr in den Abfluss weitergeleitet wird.

    Dass man eher HT/KG Rohre verwendet, verstehe ich - dass es sich hier um totalen Humbug handelt, habe ich nicht so ganz verstanden, aber das ist dann wohl das schwere Los eines Laien in einem Experten-Forum.

    R.B.: Mir ging es im anderen Thema auch nicht um atmende Wände, sondern darum, ob es unter Umständen schädlich sein könnte oder sich Feuchtigkeit in der Dämmwolle sammelt. Wie gesagt, ganz doof vom Laien gefragt.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW

    Ich hatte das auch nicht auf Deinen anderen thread bezogen.
     
  10. molster

    molster

    Dabei seit:
    26. Februar 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Aurich
    OK, dann entschuldige bitte die etwas dünnhäutige Antwort!
     
  11. #10 gunther1948, 13. Oktober 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    manchmal muss man halt sich pfusch im diy bereich eingestehen und über den eigenen schatten springen, das drainrohr hat da nix zu suchen.

    gruss aus de pfalz
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Entweder!!! Du schließt die Entwässerung an das Kanalnetz - vorher checken ob es erlaubt ist. ODER!!! Du lässt es offen für dazu geeignete - überschwemmbare - Flächen versickern.
     
  14. #12 gunther1948, 13. Oktober 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo ralf,
    das vorwissen der te lässt sich manchmal schwer aus den posts erkennen ( s. oben) schreibt von drainage und dann ist das ein rumliegendes stück drainrohr das halt gekonnt entsorgt wurde.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Fallrohr in Drainage

Die Seite wird geladen...

Fallrohr in Drainage - Ähnliche Themen

  1. Kleine Drainage, große Sorgen

    Kleine Drainage, große Sorgen: Aufgrund einer kleinen feuchten Stelle in der Garage beschlossen wir im zuge der Außenanlagenverschönerung erstmal Drenaige neu legen zu lassen....
  2. WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr

    WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr: Hallo zusammen, wer hat Tipps auf Lager? Ich möchte im DG unseres Hauses (1954, keine Pläne) ein neues Bad (Dusche mit WC) bauen. Bis in den...
  3. Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?

    Statt Weißer Wanne "nur" Drainage?: Hallo Zusammen, bin neu hier registriert, aber lese schon seit zwei Jahren hier immer wieder mal mit. Jetzt ist mir meine Schwester mit dem...
  4. Aufbau Drainage Kellerbereich

    Aufbau Drainage Kellerbereich: Hallo, Ich habe 2 Seiten um meine Doppelhaushälfte (Bj 1956) bis 10 cm unter dem Fundament ausgeschachtet. Der Anschluss für die Drainage...
  5. Drainage in Kiesstreifen - Sickerschicht und Geotextil

    Drainage in Kiesstreifen - Sickerschicht und Geotextil: Hallo zusammen, ich setze im Kiesstreifen um das Haus herum eine Drainage. Das Drainrohr (DN 100) kommt in eine Lage Geotextil. Sollte ich das...