Farbe und KMB bei Frost gelagert...

Diskutiere Farbe und KMB bei Frost gelagert... im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, leider ist mir folgendes Mißgeschick passiert: Ich habe Holzschutz-Farbe (Acryl) und KMB in der Garage gelagert und jetzt hat das Zeug...

  1. Tom_

    Tom_ Gast

    Hallo,
    leider ist mir folgendes Mißgeschick passiert:

    Ich habe Holzschutz-Farbe (Acryl) und KMB in der Garage gelagert und jetzt hat das Zeug Frost abbekommen...

    Auf den Büchsen steht "frostfrei lagern", muß ich das Zeug jetzt wegwerfen, oder kann es sein, daß das noch funktioniert?

    Was passiert eigentlich in der Farbe bzw. dem KMB wenn es friert?
    Das Wasser verändertt den Aggregatzustand, klar, aber es taut ja auch wieder... Die chemische Zusammensetzung ändert sich sicher nicht.
    Ich denke, wenn man das Zeug kräftig umrührt stimmt wieder alles, oder?

    Was meint Ihr?

    Gruß
    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tom_

    Tom_ Gast

    Hallo, will denn niemand etwas dazu sagen?

    Hallo, will denn niemand etwas dazu sagen?

    Ihr habt doch sicher Erfahrung mit sowas...

    Tom
     
  4. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    laienmeinung: ich würde immer behaupten, dass hitze schlimmer ist, da umwandlungsprozesse beschleunigt werden. nun wird die frage sein, ob das wirklich mal durchgefroren ist. ein anruf beim hersteller wäre meine maßnahme
     
  5. Tom_

    Tom_ Gast

    Naja, grundsätzlich müßte der Herstellen ja am besten Bescheid wissen.
    Aber da er wahrscheinlich lieber was neues verkauft, kann ich mir die Antwort schon denken.

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie man durch Frost einen pastösen oder flüssigen Stoff nachhaltig schädigen soll.
    Entmischungen ließen sich m.M. nach durch gründliches Umrühren rückgängig machen.

    Ist denn kein Chemiker unter euch, der was dazu weiß?

    Gruß
    Tom
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ist das denn so schwer.
    Es steht drauf, weil es danach nix mehr taugt.

    Wie bei Dispersionsfarbe: physikalische Angelegenheit. eigentlich sind die Stoffe nicht wasserlöslich - ist nach dem "Trocknen" auch so.

    Es sind Aufmischungen von dem Stoff und Wasser in feinst verteilten Tröpfchen. Wird das gestört, durch Verdunsten, Frost usw. dann verklumpt es und ist mit normalen Mitteln auch nicht mehr aufzurühren.

    Das Verklumpem beim Verdunsten an der Wand, Decke, Boden ist ja gewollt - im Eimer sonst nicht. :cry
     
  7. #6 Hundertwasser, 21. Februar 2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Bei allen Acrylharz-Bindemiteln, also Lacke, Disperisonsfarben usw. schwimmen kleine Aceylharzkügelchen im Wasser gelöst (Bindemittel und Füllstoffe lassen wir mal außen vor). Bei der Trocknung geschieht folgendes: Wasser verdunstet und die Acrylhare verkleben miteinander. Dies ergibt den Anstrichfilm mit all seinen Eigenschaften: Wasserfest, UV-Beständig, elastisch, mechanisch beständig usw.

    Wenn jetzt aber diese Bindemittel gefriert zerstören die entstehenden Eiskristalle den Aufbau der Acrylharze. Das wirkt sich auch auf die späteren Eigenschaften der Farbe aus. Es kann schon sein, das dsie Farbe zunächst hält, möglicherweise kommt es aber zur Verkreideung des Anstriches, er platzt ab oder bekommt Risse. Also nicht mehr verwenden.
     
  8. Tom_

    Tom_ Gast

    Na endlich bekommt man das auch mal verständlich erklärt.
    Vielen Dank dafür!

    >Ist das denn so schwer.<
    NEIN, es ist nicht schwer.

    Noch leichter wäre es aber, wenn der Hersteller gleich dazuschreiben würde, WARUM sein Produkt nach der Aussetzung von Frost unbrauchbar wird.
    Schade nur, daß ich bisher auf noch keinem Produkt auch nur den Ansatz einer solchen Erklärung finden konnte.

    Das würde sicher auch dazu beitragen, daß die Qualität von den damit durchgeführten Arbeiten im Zweifelsfall besser wäre, da erst gar keiner mehr auf die Idee kommt "was soll, das Zeug geht ja noch..."

    Oder wird man von den Herstellern einfach für unmündig oder blöd gehalten?

    Jedenfall nochmals vielen Dank für Eure Erklärung...

    Gruß
    Tom
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. numerobis1

    numerobis1

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Winnenden
    Benutzertitelzusatz:
    Märzweckarchitekt
    ...verlangst du von deinem Autohersteller auch eine detaillierte Erklärung, warum beim Leuchten der Ölwarnlampe nicht mehr weitergefahren werden sollte? :D :D
     
  11. #9 Hundertwasser, 22. Februar 2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Die Hersteller halten den Kunden wohl erstmal nicht für blöd. Und ich schätze, bei einem seriösen Hersteller hättest du auch die antworten auf deine Fragen bekommen. Abgesehen davon steht auf meinem Joghurtbecher auch nicht warum der nur bis zu einem bestimmten Datum hält. :fleen Beispiele gibts da noch viele.
     
Thema: Farbe und KMB bei Frost gelagert...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Verklumpte Lasur

Die Seite wird geladen...

Farbe und KMB bei Frost gelagert... - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. Farbe Sockelputz

    Farbe Sockelputz: Ich muss mich für die Farbe des Sockelputz entscheiden. Bei dunklen Farben im Außenputz ist ja eine höhere Rissgefährdung gegeben. Ist dies auch...
  3. Farbe abbeizen, ablaugen

    Farbe abbeizen, ablaugen: Hallo, Holzfenster, die vermutlich mit wasserbasiertem Lack gestrichen wurden, habe ich vergeblich versucht abzubeizen. Die handelsüblichen...
  4. Farbe Fensterlaibung

    Farbe Fensterlaibung: Ich habe folgendes Problem. Bei unseren Fenstern wurden Anputzleisten mit Gummilippe verwendet. An diesen Gummilippen scheint die Farbe nicht so...
  5. Hausfassade, Putz / Farbe ausbessern

    Hausfassade, Putz / Farbe ausbessern: Hallo, wir haben an einer Stelle unseres Hauses Farbabblätterungen. Viel kam wohl von dem Rolladenpanzer der in der Laibung saß und wo die...