Fassade sanieren mit Kunstharzputz oder gibt´s Alternativen

Diskutiere Fassade sanieren mit Kunstharzputz oder gibt´s Alternativen im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, ich möchte die Fassade eines Hauses ( Bj. 1920 ) sanieren, da über die gesamte Zeit vielleicht mal was ausgespachtelt aber nie...

  1. #1 audidrive, 15. Mai 2007
    audidrive

    audidrive

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo an alle,
    ich möchte die Fassade eines Hauses ( Bj. 1920 ) sanieren, da über die gesamte Zeit vielleicht mal was ausgespachtelt aber nie richtig ausgebessert wurde. Mittlerweile gibt es Risse, Farbplatzer etc., die man nicht mehr einfach nur schönstreichen kann. WDVS kommt vorerst nicht in Frage, da ich dann das dach, die Fenster tec. pp. zu einem zu hohen Kostenaufwand mit erneuern müsste. Zwei Malerbetriebe haben mir ein Angebot gemacht für die Ausbesserung der Fassade mit Armierungsgewebe und - mörtel und darüber dann den Kunstharzputz ? Meine Frage, nach der Luftdfurchlässigkeit wurdeimmer dahingehend beantwortet, dass die neuen KH Putze atmungsaktiver sein, als die alten. Ich möchte nur vermeiden, dass der Luft-oder was weiss ich Austausch der da bisher stattfindet nicht durch den Kunstharzputz abgewürgt wird und es zu irgendwelchen Feuchtigkeitsproblemen kommt. Der Sockel soll ebenfalls mit einem Buntputz versehen werden. Der Bereich unterhalb des Sockels wird mir so "verkauft".
    - ein Betrieb sagt, nur einen Spaten tief aufbuddeln und dann macht er das mit indem er da mit einer Sperrfarbe was ausbessert
    - der zweite Betrieb rät zu einem Tiefbauunternehmen...
    Es sind keine bzw. nur wirklich ganz geringe Spuren zu sehen, die behandelt werden müssten.
    Viel Geschreibe, aber ich wollte soweit es geht gleich alles beschreiben, da ich kein Fachmann bin, sicherlich auch einiges unsinniges dabei.
    Vielen Dank für Eure Antworten / Mühe dafür im vorraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MichaelG, 16. Mai 2007
    MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wer???

    bitte, soll das beantworten?

    Null Info zum Wandaufbau, keine Bilder für nen wenigstens klitzekleinen Eindruck?

    MfG Michael

    *und ja, die Kunstharzputze sind heutzutage diffusionsoffener als noch vor 30 Jahren, aber... Punkt
     
  4. #3 audidrive, 17. Mai 2007
    audidrive

    audidrive

    Dabei seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Schleswig Holstein
    ich schrieb ja, dass ich kein Fachmann bin und wenn die Frage und Details unter Ihrem Niveau sind, dann müssen Sie sich auch nicht genötigt sehen und antworten. Aber wie sagt es schon Dieter Nuhr: einfach mal die Fr... halten - das würde ja auch schon genügen.:boxing
    Bloss damit kann man dann ja nicht protzen.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Na Na Na

    Ohne Vor-Ort Eindruck am besten durch einen Fachmann der nichts verkaufen will, kann man sich hier zu keiner konkreten Aussage hinreißen lassen.

    Kein Grund um persönlich oder beleidigend zu werden, nur weil man nicht das hört was man hören will.!!!
     
  6. #5 Hundertwasser, 17. Mai 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Vergiss einfach mal das Mauern atmen. Wenn etwas passiert, dann fdurch eine mangelnde Wasserdampfdiffusion. Die ist aber bei Kunstharzputzen in der regel ausreichend. Der sd-wert (achtung Fachbegriff, einfach überlesen) ist durch die geringe Schichtdicke sehr gering und behindert die Diffusion nicht signifikant. Um Schäden ganz auszuschließen solltge ein Siliconharzputz verwendet werden, der hat eine bessere Diffusion als der Standard-KH-Putz.

    Echte Schäden durch die Verwendung von KH-Putzen (Bindemttel Acrylharz) gibt es eigentlich nur in Bayern und Baden Württemberg. Da das Acrylharz CO2dicht ist und die im Süden der Republik verwendeten Kalkputze aber immer CO2 Nachschub benötigen kam es hier zu Putzabplatzungen. In SH wird mit mehr Zement gebaut, da ist nix zu befürchten.

    Aus der bayerischen Kalkgrube grüßt: Hundertwasser
     
Thema:

Fassade sanieren mit Kunstharzputz oder gibt´s Alternativen

Die Seite wird geladen...

Fassade sanieren mit Kunstharzputz oder gibt´s Alternativen - Ähnliche Themen

  1. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  4. Haustrennwand Sanieren Schallschutz

    Haustrennwand Sanieren Schallschutz: Hi an alle:winken Ich habe mir eine Doppelhaushälfte Siedlerhaus Bj.1956 vollunterkellert gekauft und festgestellt dass dieses sehr Hellhörig...
  5. Solarthermie an Fassade - sinvoll?

    Solarthermie an Fassade - sinvoll?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade ein Haus und möchten es mit Solarthermie mit Heizungsunterstützung ausstatten. Das Problem an der Sache: Ein...