Fassaden/Attikaplatten

Diskutiere Fassaden/Attikaplatten im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo! Ich suche preisgünstige, glatte und unstrukturiere Platten mit der ich die Attika meines Altbau-Bungalows verkleiden kann. Sie...

  1. #1 faltkaese, 9. Mai 2011
    faltkaese

    faltkaese

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Etechnik
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Hallo!

    Ich suche preisgünstige, glatte und unstrukturiere Platten mit der ich die Attika meines Altbau-Bungalows verkleiden kann.

    Sie sollten farbig beschichtet sein (Grau oder Dunkelblau), sodass ich sie nicht noch streichen muss.

    Die Fensterbauer haben z.b. um die Rollokästen von aussen zu verkleiden ein aufgeschäumtes aber dennoch stabiles Material genommen, ca. 6-8mm dick, was ich mir evtl. vorstellen kann.

    Nach was muss ich suchen, was kostet es und wo bekomme ich sowas? Idealer weise schon auf die entsprechende Breite & Länge nach meinen vorgaben geschnitten.

    Viele Grüße und Danke im vorraus,

    Kai
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 9. Mai 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    deckt sich nicht mit "preisgünstig"
     
  5. #4 nomadww, 9. Mai 2011
    nomadww

    nomadww

    Dabei seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbau
    Ort:
    Unnau/Westerwald
    Fast nichts mit den Eigenschaften und dem Variantenreichtum von Trespa ist wirklich "günstig". Manche was teurer, andere was billiger, aber günstig? Nie.

    Wieviel Fläche die Attikaverkleidung ausmacht wissen wir ja nicht. Wenn es nicht allzuviel ist, dann geht es mit den Kosten ja noch.
     
  6. #5 faltkaese, 9. Mai 2011
    faltkaese

    faltkaese

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Etechnik
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Ich habe 2 Möglichkeiten:

    1.) Bestehende Eternitplatten ergänzen dank Rollokastenabbau fehlen ca. 10m platten). Ja, sie sind asbesthaltig, aber solange sie keiner anrührt... Materialbedarf: 10m*0,5m
    2.) Bestehende platten entfernen lassen und dann in Eigenleistung neue Verblendung anbringen. Dann brauch ich ca. 60m*0,5m

    Es muss kein "High-End" Material sein.

    Evtl. würde ich gerne noch an der ein- oder anderen Stelle einen farblichen touch geben, damit das ganze stimmiger aussieht, es wird als eher mehr benötigt.

    Im Moment bevorzuge ich Lösung 1. Das würde heissen, dass die alten und neuen Platten sowieso beide angestrichen werden würde, damit sie den selben Farbton haben...
     
  7. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Du weißt aber schon, dass Du diese Eternitplatten nicht abstrahlen, abkratzen oder schleifen darfst? Nur drauf streichen. :deal
     
  8. #7 faltkaese, 9. Mai 2011
    faltkaese

    faltkaese

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Etechnik
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Ja, ich bin nicht doof :-)
     
  9. #8 Hundertwasser, 9. Mai 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Schau doch auch mal auf die Eternit Homepage.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Weiß ichs? :shades

    duckundwech
     
  12. #10 faltkaese, 9. Mai 2011
    faltkaese

    faltkaese

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Etechnik
    Ort:
    Neukirchen-Vluyn
    Hast vollkommen Recht, woher sollst Du es wissen, laufen genug Trottel rum.
    Kennst mich ja nicht :-)

    Mit Asbest bin ich auf jeden Fall vorsichtig.

    Eternit (die neue Variante) wäre evtl. eine alternative. Werd mich mal erkundigen.

    Weiss jemand, wie diese Platten heissen, die der Fensterbauer benutzt hat?
     
Thema:

Fassaden/Attikaplatten

Die Seite wird geladen...

Fassaden/Attikaplatten - Ähnliche Themen

  1. Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch

    Asbest in Fassade im DDR Bungalow - Wie kompliziert ist der Austausch: Liebe Leserinnen, ich überlege, ein Grundstück in Mecklenburg-Vorpommern zu kaufen. Es ist Gartenland mit einem DDR Bungalow, den der...
  2. Solarthermie an Fassade - sinvoll?

    Solarthermie an Fassade - sinvoll?: Hallo zusammen, wir sanieren gerade ein Haus und möchten es mit Solarthermie mit Heizungsunterstützung ausstatten. Das Problem an der Sache: Ein...
  3. Lücke zwischen Gitter über Lichtschacht und Fassade

    Lücke zwischen Gitter über Lichtschacht und Fassade: Hallo zusammen, unser Keller liegt unter dem EG unserer DHH und damit unter dem natürlichen Gelände. Vor dem Kellerfenster befindet sich ein...
  4. Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???

    Poroton TV-10 36,5 + Klinker oder 17,5 T? + Kerndämmung und Klinker???: Hallo, ich stehe bei einem Neubau vor der Entscheidung des Wandaufbaus. Was ist hier nach ENEV 2016 üblich und sinnvoll? KFW-55 Werte sehe ich...
  5. Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach

    Fassade neu verkleiden. Übergang zum Dach: Hallo. Die Fassade auf der Wetterseite unseres 1962 erbauten Hauses soll verkleidet werden. Das hat den Grund, dass die Fugen teilweise leer sind...