Fassadendämmung im Hau-Ruck Verfahren

Diskutiere Fassadendämmung im Hau-Ruck Verfahren im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich halt mich möglichst kurz damit s kein Roman wird.Also ich hab mir auf mein altes Ziegelhaus ne 16cm Mineralwolldämmung draufmachen...

  1. Andruu

    Andruu

    Dabei seit:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgereifachverkäuferin
    Ort:
    Landsberg
    Hallo, ich halt mich möglichst kurz damit s kein Roman wird.Also ich hab mir auf mein altes Ziegelhaus ne 16cm Mineralwolldämmung draufmachen lassen, habs ner Firma übergegebn und hab jetzt durch dritte Hand Subbler am Haus die arbeiten als wären die auf der Flucht, die Isolierung wird im Eilverfahren hingeklatscht, die Fensterleibungen sind nicht richtig gemacht, der Armierungsputz wurd viel zu dünn angebracht , Löcher wurden nur zugespachtelt ohne verdichtet zu werden, es wurde kein Fenster und am Dach nichts abgeklebt jetzt sind die ganzen Vordachbretter verspritzt ums Haus schauts aus als wär der kalte Krieg ausgebrochen. Der Chef der Firma der den Auftrag weitervermittelt hat an die Albaner wollt mir erzählen das das alles so passt,???bin zwar nur Verkäuferin aber soviel weiss sogar ich noch das das alles Mist ist wie die Burschen arbeiten,auf meine Ansage hin das er kein Pfennig bekommt von mir war jeztz ein Baugutachter da der hat alles sperren lassen und jetzt haben die Albaner des Haus nochmal Verputzen müssen und andere Dinge, bei den meisten Fenster ist nur halbscharig Iso drin aber ist jetzt auch egal, hier ist sauber gepfuscht worden, der Termin wurd nicht eingehalten hätte vor 4 Wochen das Gerüst abgeben müssen, die ganzen Schirmbretter sind verschmutzt (hab mein Dach neu gemacht!!!),Die Arbeiten wurden schlecht ausgeführt von einer Subblerfirma die keine Ahnung hat von dem was Sie tut und hätt ich nicht nachgehackt hätt manmir das alles alls völlig in Ordnung verkauft!!! echt krass was im Baubereich so alles abgeht ...naja meine Frage ist was kann ich da abziehen und in welcher Höhe, Gerüst steht jetzt en Monat länger als geplant, die gesamten neuen Dachbretter sind versifft, Termin wurde nicht eingehalten, die Arbeiten waren sehr schlecht durchgeführt und sind trotz Baugutachter nur aufs Minimum behoben, bei den Fenstern die gar ned gscheid isoliert sind hat er gar nicht reingesehn, ich war auf Arbeit als der da war!!! wie verhält sich sowas , was kann ich da abziehn und welche Höhe in etwa..das eins gleicht mal feststeht fals wer meint ich mag den Preis drücken!!ich hab in menem Leben bis jeztz immer alles bezahlt wie man was ausgemacht hat, doch in diesem Fall ist ein Festpreis ausgehandelt worden für eine einwandfreie Arbeit und wen man sieht jetzt mal das Haus ansieht wie hier geschludert worden ist dann Prost Mahlzeit.Wäre dankbar um hilfreiche Antorten wie ich da jetzt vorgehen soll und was ich rechtich darf und in wieweit. Dankeschön schonmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Lass die Reparaturkosten und Reinigungskosten angeben. Und die Überstandkosten fürs Gericht, such diese Kosten alle zusammen. Das übergib deinem Rechtsanwalt. Ohne RA hast du kaum eine Chance, du begibst dich da auf ein Minenfeld von Formfehlern!

    Und kauf dir mal ein paar Absätze, dein Text ist hundsmiserabel zu lesen...
     
  4. Andruu

    Andruu

    Dabei seit:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgereifachverkäuferin
    Ort:
    Landsberg
    Mhhh,ich glaube das ich da auch ohne RA auskomme, er wird's auf keinen Rechtsstreit anlegen und froh sein wenn er überhaupt a Geld kriegt aber halt nicht das was ausgemacht ist, ich zieh ihm halt einfach des ab was für die benannten Mängel abziebar ist und wenner dann nicht mitspielt dann kann ich immer no über RA gehen..PS.Absätze hab ich mindestens 60Paar im Schrank stehen;))
    Danke für s Antortn
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2013
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Kennst Du das Wort Respekt? Scheinbar nein, denn sonst würdest Du auf Hinweise nicht mit solch dummen Sprüchen reagieren!
     
  6. #5 Gast943916, 29. Juni 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Deutsch ist offensichtlich doch eine schwere Sprache....
    aber ohne RA wirst Du da nicht auskommen,
     
  7. Andruu

    Andruu

    Dabei seit:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgereifachverkäuferin
    Ort:
    Landsberg
    Sehr geehrter Herr Dühlmeyer ich Bitte vielmals um Entschuldingung wenn Sie sich angegriffen fühlen!!
    Meinen Sie das der Chef vom Vollwärmeschutz sich lieber auf einen Rechtsstreit mit Gericht einlässt als vom Preis zurückzugehen was ja auch in dem Fall nötig ist da die Leistung ja nicht dem entspricht was ausgehandelt wurde,,,hat er ja selbst zugegeben das er sowas no nie erlebt hat wie hier gearbeitet wurde..
     
  8. #7 Gast943916, 29. Juni 2013
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    das musst Du aber beweisen können, denn er weiss jetzt schon nicht mehr, dass er das sooo
    gesagt hat..... Wetten dass?
     
  9. Andruu

    Andruu

    Dabei seit:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgereifachverkäuferin
    Ort:
    Landsberg
    ........nee denn er selbst hatte ja letztendlich dann den Gutachter beauftragt weil er die Garantie da auch nicht mehr übernommen hätt wenn was wäre, er war heut früh auch schon bei mir und hat nochmals erwähnt das es schon richtig war das ich da so druck gemacht habe und er soeine Firma noch nie hatte das des alles nur Murckser sind,, wortwörtlich und er denen keinen Auftrag mehr gäbe da sie so schlampig arbeiten, und das hamse wirklich und keiner kann ein Wort deutsch, wer weiss ob die überhaupt alles angmeldet san,egal bin echt gspannt was da noch rauskommt, ich wird des scho alles über die Bühne kriegen. Eine Schlägerei gabs ja schon bei mir deswegn , der Gerüstbauer hat sich mit dem Vollwärmler in den Harren gehabt wegen der isogeschichte,,das ganze Dorf hat schon drüber geredet :)))...auf jedn Fall isses nicht langweilig hier:yikes
     
  10. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Das ist mal ein interresante Konstellation, der Auftragnehmer bestellt den Gutachter um seinen Sub's zur ordentlichen Arbeitsweise zu bringen.

    Da du einen Festpreis hast sollte es dir fast egal sein, die unerwarteten Mehrkosten wegen Nacharbeiten und Terminverzug gehen voll zu Lasten deines Auftragnehmers, bei dem Auftrag wird er nichts verdienen, eher Geld mitbringen.

    Wie seine Subs reagieren wenn sie für ihre Arbeit/Pfusch kein Geld kriegen? In Albanien gibt es noch die Blutrache und der Weg über Anwälte/Gerichte ist so nicht üblich (zumindest nach meinen persönlichen Vorurteilen).
     
  11. #10 Alfons Fischer, 29. Juni 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Was nützt es, wenn Sie hier was vom Rechnungsbetrag abziehen? Stellen Sie sich vor, Sie erkennen gar nicht alle Mängel, die passiert sind?
    Indirekt erkennen Sie die Mängel ja als vereinbart an... Stellen Sie sich dann vor, dass in ein paar Jahren die ganze Fassade abgerissen werden muss (oder von alleine runterkommt)?
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ehrlich gesagt ist es mir zu blöde, bei dem Geschreibsel ohne auch nur die leisesten Ansätze einer Gliederung, eines Satzbaues, einer Grammatik den Sinn zwischen den Worten zu suchen und mich dann auch noch dumm anmachen zu lassen..

    Für mich ist hier Ende bei solch einem Geschreibsel.
     
  13. Andruu

    Andruu

    Dabei seit:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgereifachverkäuferin
    Ort:
    Landsberg
    Ich werde mir auf jeden Fall bei Fertigstellung eine Gewährleistung über 5 Jahre geben lassen, der Bauauftragsnehmer hat mir gesagt das etliche Dübel gae nicht mit der Wand verschraubt waren also locker waren,was heisst das durchaus die Wand mal runterkommen kann denn der hintere Teil war schon amiert da konnte man die Festigkeit der Dübel ohnehin nicht mehr feststellen..ähh Absatz
    :) die Mehrkosten für neu verputzen und Gutachter gehen auf Kosten des Auftragsgebers, der hat mir gesagt das er nichts mehr dran verdient wobei das so auch nicht stimmt denn ich kenne die genauen Arbeitskosten der Albaner und was das Material kostet, der Auftraggeber hätte allein für den Auftrag 6000 Euro kasiert was praktisch ja ich bezahlt hätte, nun kommen Gutachter Nacharbeiten und dann meine Forderungen wegen Gerüst und die verdreckten Holzarbeiten ja auch noch abzüglich weg...
    kann sein das jetzt nicht mehr viel übrig bleiben wird,aber hätt man die Arbeit gleich richtig gemacht wär für jeden noch was übriggeblieben und es wär keiner unzufrieden. Danke für die Tipps soweit und für all diejenigen die sich auf den Schlips getreten fühlen hier..ich hab weder jemand angemacht noch bin ich respektlos, hier ist ein Threat für Bauzeugs und ob ich mich grammatisch jetzt etwas ungebildet ausdrücke liegt nicht daran das ich die Baumschule besucht habe sondern wollt nur das wesentliche auf den Punkt bringen und anscheinend haben einige mich ja doch verstanden, die sprechen wohl auch meine Sprache ..:respekt:bef1003:
     
  14. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Fassadendämmung im Hau-Ruck Verfahren

    Na da befinden sich ja mit der TE in guter, oder besser, schlechter Gesellschaft.

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
     
  15. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    es reicht!
    der hinweis auf RA ist da - ob er angenommen wird oder nicht, liegt
    bei andruu. sollte es ausser grammatikalischen debatten auch noch
    fachliche kommentare geben: gerne.
     
  16. #15 Gast036816, 29. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    typischer fall bei entscheidung der auftragsvergabe nach unten rechts. sowohl zwischen auftraggeberin und auftragnehmer als auch zwischen auftragnehmer und subunternehmer.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 evilthommy, 29. Juni 2013
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    wobei das natürlich rechtlich garnicht in ordnung ist, das der AN ohne das Einverständniss des AG einen SUB beauftragt.
     
  19. Andruu

    Andruu

    Dabei seit:
    28. Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metzgereifachverkäuferin
    Ort:
    Landsberg
    Das ist ja SEHR interesant, ich hab sowas ähnliches auch schon gehört das der Auftragsnehmer nicht ohne mein Einverständniss einfach den Auftrag fremdvergeben derf, zumal das bereits durch 2 Hände gegangen ist, dem wo ich den Auftrag gegeben hab hat ihn an eine andre Firma abgegeben und diese wiederum wo mit Fassade gar nichts zu tun hat hats dann an die Albaner weitergegeben, ich hatte davon keine Ahnung und hätt ich gewusst das da irgendwelche Leut ohne Adresse und Nachweiss ob sie das überhaupt können hier aufschlagen hätt ich lieber an Fachbetrieb aus der Nähe beauftragt .... wenns rechtlich nicht oke ist was heisst das dann konkret für den ders einfach so weitervergeben hat.....Danke schonmal
     
Thema:

Fassadendämmung im Hau-Ruck Verfahren

Die Seite wird geladen...

Fassadendämmung im Hau-Ruck Verfahren - Ähnliche Themen

  1. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  2. Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?

    Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?: Hallo, wir überlegen, unserem Haus aus den 50er Jahren eine Außendämmung zu spendieren. Allerdings wollen wir den Charakter des Hauses nicht...
  3. Thema Fassadendämmung aus brennbaren Baustoffen

    Thema Fassadendämmung aus brennbaren Baustoffen: http://m.focus.de/immobilien/bauen/menschen-hatten-keine-chance-feuerwehr-erklaert-darum-konnten-sich-die-flammen-im-hochhaus-so-schnell-ausbreiten...
  4. Massive Fundamentabsenkung - Wie weiter verfahren?

    Massive Fundamentabsenkung - Wie weiter verfahren?: Hallo, ich habe eine Fundamentsabsenkgung einer Stütze. Die Bodenplatte ist in einem Umkreis von ca. 5-6m eingerissen und die Stütze ca. 12cm...
  5. Mauerwerk aus 17,5 Hochlochziegel und 16cm Styrodur sinnvoll?

    Mauerwerk aus 17,5 Hochlochziegel und 16cm Styrodur sinnvoll?: Guten Abend, wir haben vor Kurzem ein Grundstück gekauft und sind momentan auf Suche nach einem Partner zum Bauen (Architekt, GU, GÜ). Nun...