Fassadendämmung teilw. mit PU-Platten möglich?

Diskutiere Fassadendämmung teilw. mit PU-Platten möglich? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Guten Abend, wir modernisieren unseren Altbau und planen nun die Dämmung der Fassade (in Eigenleistung). Frage: können Fensterlaibungen,...

  1. Karlus

    Karlus

    Dabei seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Frankfurt
    Guten Abend,

    wir modernisieren unseren Altbau und planen nun die Dämmung der Fassade (in Eigenleistung).

    Frage: können Fensterlaibungen, sowie die Wände unserer Loggia mit alukaschierten PU-Dämmplatten (WLG 024) wie sie eigentlich für die Bodendämmung im Handel zu finden sind, gedämmt werden? Grund hierfür wäre der gegenüber normalen WDVS bessere Dämmwert (024 statt 031 von Neopor) und damit die geringere Dämmstärke, was vor allem bei der Loggia besser aussehen würde.

    Oder gibt es Hersteller, die solche WDVS-Systeme auf PU-Basis anbieten und zum selberverarbeiten geeignet sind (habe ich bisher leider nicht gefunden)?

    Mit freundlichen Grüßen
    Karlus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cris12

    cris12

    Dabei seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    student
    Ort:
    Augsburg
    Nein!
    Ausser die Platten wären für das WDVSystem zugelassen.

    Das einzige was es noch gibt ist Weber Therm Ultra 022 oder Hasit Purwall 028
     
  4. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Alukaschierte Platten (dampfsperrend) sind an dieser Stelle ohnehin völlig ungeeeignet.
     
  5. Karlus

    Karlus

    Dabei seit:
    5. August 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Frankfurt
    Danke für die Antworten. Dann werde ich die normalen WDVS-Platten nehmen (aber in geringerer Dicke).

    Gruß
    Karlus
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fassadendämmung teilw. mit PU-Platten möglich?

Die Seite wird geladen...

Fassadendämmung teilw. mit PU-Platten möglich? - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  3. Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?

    Trockenbau Platten stoß an stoß oder etwas Luft?: Ahoi Würde gerne mal wissen ob man Rigipsplatten Stoß an Stoß legen tut, oder etwas Luft lässt zwischen den platten so 1mm-2mm ? . Die Frage...
  4. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...
  5. Max Spalt PU Schaum?

    Max Spalt PU Schaum?: Hallo Liebes Bauexperten Forum, Ich habe mir eine ETW zugelegt.. Diese befindet sich momentan im Rohbau. Da ich oben eine Dachgeschosswohnung...