FBH - Abregelung Vorlauftemperatur

Diskutiere FBH - Abregelung Vorlauftemperatur im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen! Ich habe gehört, dass man die Fußbodenheizung mit max. 55°C Vorlauftemperatur belasten darf. Wir wird dieses sichergestellt,...

  1. KlausD

    KlausD

    Dabei seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleister
    Ort:
    Paderborn
    Hallo zusammen!

    Ich habe gehört, dass man die Fußbodenheizung mit max. 55°C Vorlauftemperatur belasten darf.
    Wir wird dieses sichergestellt, wenn die Heizung defekt ist und die an der Therme eingestellte max. Vorlauftemperatur überschritten wird?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. crax

    crax

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Die EnEV garantiert keine Wirtschaftlichkeit
    Hallo,

    dafür gibt es einen Temperaturfühler im Vorlauf, meist Anlegefühler, der dann je nach Konfiguration der Anlage einen Mischer bedient oder die Hzg. ausschaltet.

    55°C ist hoffentlich nicht die geplante VLT im Auslegefall.

    mfg crax
     
  4. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Wann und wo wurde soetwas erzählt. Wer solche Anlagen heutzutage plant, der sollte sich ein wenig besser informieren :irre

    Gruß

    Bruno
     
  5. KlausD

    KlausD

    Dabei seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleister
    Ort:
    Paderborn
    Wie ist das gemeint?

    Ist so ein Anlegefühler heutzutage normalerweise standardmäßig mit dabei bei Installation einer Heizungsanlage mit FBH?
    Bei uns ist das zumindest nicht der Fall...
     
  6. KlausD

    KlausD

    Dabei seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleister
    Ort:
    Paderborn
    Die max. Vorlauftemperatur ist an unserer Gastherme auf 55°C eingestellt.
    Darüber hinaus könnte die FBH bei einer höheren Temperatur Schaden nehmen sagte der Heizungsbauer.
     
  7. crax

    crax

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Die EnEV garantiert keine Wirtschaftlichkeit
    Hallo KlausD,

    Damit ist gemeint, dass derartige VLT aus den Anfängen der FBH stammen. Heute plant man aus Gründen der Energieeinsparung wesentlich niedrigere Vorlauftemperaturen.

    :Baumurks

    Dann hol mal Deinen HB, der muss es dann richten.

    mfg carx
     
  8. KlausD

    KlausD

    Dabei seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleister
    Ort:
    Paderborn
    55°C ist die an der Therme eingestellte max. Temperatur.
    I.d.R. haben wir eine Vorlauftemperatur zwischen 35 und 40 °C.
    So gesehen alles i.O.

    Nur sollte mal die Elektronik oder was auch immer defekt sein....

    Also ist so ein Anlagefühler Standard heutzutage?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und das ist OK. Die Einstellung der max. Vorlauftemperatur hat ja nicht viel mit der Heizkurve zu tun, sondern sie ist nur Teil der Sicherheitskette. Genau so wie Temp.begrenzer an der FBH und STB am Kessel.

    Sollte jedoch die Heizkurve so eingestellt sein, daß 55°C VL möglich sind, dann bitte ändern. Kein Mensch braucht so hohe FBH Temperaturen.

    Ohne jedoch zu wissen was für eine Heizung/Regelung und welcher Parameter gemeinst ist, können wir lange raten.

    Gruß
    Ralf
     
  10. KlausD

    KlausD

    Dabei seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleister
    Ort:
    Paderborn
    Therme ist ne Vaillant VSC 196/2, Regler ist der calorMATIC 430 inkl. Außenfühler.
    Heizkurve 0,7
    Raumsolltemperatur 21°C

    Ich frage mich nun, ob denn der besagte Anlegefühler heutzutage Standard ist bei FBH? :confused:
     
  11. crax

    crax

    Dabei seit:
    14. März 2008
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Die EnEV garantiert keine Wirtschaftlichkeit
    Ja!:bounce:
     
  12. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    JA

    Ist Bestandteil der Sicherheitskette.

    Gruß
    Ralf
     
  13. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Ja, wobei ich einen Fühler mit Tauchhülse einem Anlegefühler vorziehen würde.

    Gruß

    Bruno
     
  14. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...älteres Haus?
    gruss
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. KlausD

    KlausD

    Dabei seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleister
    Ort:
    Paderborn
    Ok, danke für die hilfreichen Antworten!

    Ist das irgendwo festgehalten, irgendwelche Bestimmungen, o.Ä., damit ich unserem Heizungsbauer das unter die Nase halten kann?
     
  17. KlausD

    KlausD

    Dabei seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleister
    Ort:
    Paderborn
    Ich befürchte auch dass man mir sagt, dass die Temperaturbegrenzung, welche man direkt am Steuerungsmudol der Gastherme vorgeben kann ausreicht und kein weiterer externer Fühler notwendig sei.... :mad:
     
Thema: FBH - Abregelung Vorlauftemperatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fussbodenheizung vorlauftemperatur begrenzen

Die Seite wird geladen...

FBH - Abregelung Vorlauftemperatur - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  3. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  4. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...
  5. Alte FBH Heizflächen

    Alte FBH Heizflächen: Beim Modernisieren/Optimieren im Bestand ist es nicht selten, dass vorhandene FB Heizungsflächen, -rohre existieren. Bei älteren Objekten sind...