FBH auch in Miniräumen und Flur/Diele?

Diskutiere FBH auch in Miniräumen und Flur/Diele? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; HI! Ich werde hoffentlich diese Woche einen Termin mit meinem BT haben bzgl. Fußbodenheizung ja/nein und zu welchem Aufpreis. Dazu fehlt mir...

  1. sidamos

    sidamos

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Ettlingen
    HI!

    Ich werde hoffentlich diese Woche einen Termin mit meinem BT haben bzgl. Fußbodenheizung ja/nein und zu welchem Aufpreis.

    Dazu fehlt mir noch die Information, ob man üblicherweise in Miniräumen und Diele/Flur auch FBH verlegt.

    Konkret geht es um die Diele im Eingangsbereich Erdgeschoß (5,46qm), den Flur im OG (3,33qm) und den Abstellraum im OG (2,83qm).

    Und falls ja, sollten die einen eigenen Heizkreis haben? Der wird dann aber im Vergleich zu den normalen Räumen (max. 100-120m) kurz sein.

    Dazu muss ich noch sagen, dass bei uns die Türen üblicherweise alle offen stehen (außer Abstellraum, Bad, WC und Kinderzimmer).

    Achja, das ist ein Reihenmittenhaus.

    Hier noch Zeichnungen dazu:
    http://www.boerkel.de/Haus/Erdgeschoss.jpeg
    http://www.boerkel.de/Haus/OG.jpeg

    Vielen Dank!

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hallo,

    wo werden Deine Heizkreisverteiler gesetzt? Leitungsverlauf?

    Die Diele im Eingangsbereich würde ICH auf jeden Fall temperieren.

    Den Flur im OG ebenso. Der Abstellraum wäre mir egal. Durch die benachbarten Räume sollte der sowieso auf Grundtemperatur sein. Man könnte auch vom Flur noch ein paar Schleifen mit reinlegen.

    Die Heizlast dieser "Räume" dürfte wohl sehr niedrig liegen, so daß ein evtl. dort montierter HK-Verteiler und die Vor- und Rücklaufleitungen zu den Räumen schon für ausreichende Temperatur sorgen könnten. Ansonsten ein eigener Heizkreis aufbauen.

    Letztendlich hängt das auch von Euren Ansprüchen ab. Ich würde alle Räume die ich regelmäßig nutze, und dazu zählt für mich auch der Flur/Diele, beheizen. Wie beheizen, das steht auf einem anderen Blatt.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Bei uns gibts keine Tür zwischen Eingang/Diele/Treppenaufgang und Wohnzimmer, sie hat aber trotzdem einen eigenen Thermostat. Der Bereich muss beheizt werden, sonst würde die Leistung fehlen.

    Unser kleines Gäste-Bad hat auch einen eigenen Thermostaten und Heizkreis, aber da es sich um einen kleinen Eckraum handelt (Ecken sind konstruktive Wärmebrücken), reicht hier die Leistung der FBH nicht wirklich aus, es ist immer etwas kühl. Das ist nicht wirklich schlimm, aber wenn ich es nochmal machen würde, dann wohl zusätzlich mit Wandheizung um mehr Energie in den Raum zu bringen.

    Gruß, Hendrik
     
  5. sidamos

    sidamos

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Ettlingen
    HI!

    Wo die Verteiler hinkommen weiß ich noch nicht, aber ich möchte mich vorher informieren und soviele Vorgaben machen wie möglich, da das letzte Angebot nur aus 2 Sätzen bestand.

    Aber das mit der Wärme durch den Verteiler ist ein guter Tipp. Andererseits könnte wirklich, wie Du sagst, Flur und Abstellraum ein Heizkreis sein und unten vielleicht Diele und WC zusammen.

    Wieviel Platz benötigt denn so ein Verteiler? Hat jemand Maße und/oder ein Bild von sowas?

    Thomas
     
  6. #5 Ingo Nielson, 3. Februar 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    ... um somit den kleinen raum evtl. u überheizen und nicht abregeln zu können? würde ich nicht machen!

    entweder gar nichts reinlegen oder (z.b. falls der raum an einer außenwand liegt) mit separater regelung.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aha...ich biete an, einmal Haus, für xxxxxx,-€.

    Heizkreisverteiler gibt es in allen Varianten. Die Breite hängt davon ab, wieiviele Kreise untergebracht bzw. angeschlossen werden sollen.

    Inkl. Gehäuse schätze mal in Richtung 70cm Breite, 50cm Höhe und 15cm tief. Aber wie gesagt, das hängt davon ab, was darin untergebracht werden soll. Bei 12 Heizkreisen wird der Kasten auch mal 1m breit...;)

    Google mal nach Heizkreisverteiler. Da wirste von Bildern und Infos erschlagen.

    Gruß
    Ralf
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn er vom Flur 2 oder 3 Schleifen auf die 3qm legt, kann sich nichts überhitzen. Ich hatte ja nicht gemeint, daß er den Raum mit einem 5er VA pflastern soll.

    Gruß
    Ralf
     
  9. sidamos

    sidamos

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Ettlingen
    So ungefähr, nur halt für die FBH (die wurde ja extra angeboten). Beim Haus gab es ja wenigstens eine Baubeschreibung.

    OK, danke.
     
  10. abrosda

    abrosda

    Dabei seit:
    21. Juni 2007
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Stuhr
    Also ich würde in jedem Raum die FBH legen.
    Aber wie weiter oben schon gesagt wurde:
    In Eckräumen zusätzlich Wandheizung
    -> Wir haben derer zwei in beiden Räumen ist die Durchschnittstemperatur etwas niedriger als im Rest des Hauses (offensichtlich wurde ein Hydraulischer Abgleich gemacht, denn es wird überall gleich warm - oder gut geschätzt).
    Und wenn wir schon dabei sind: Falls Du eine Nischendusche hast könnte es sinn machen hier auch über eine Wandheizung nachzudenken, das Bad ist bei uns zwar schön warm, aber in der Dusche dürfte es ruhig 1-2Grad wärmer sein und sei es nur gefühlte Wärme.
     
  11. joegeh

    joegeh

    Dabei seit:
    18. Februar 2007
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    München; Bayern, near Germany
    wenn man den Rücklauf des Flurs nimmt besteht wohl kaum die Gefahr des Überheizens. Man muß nur beim Verlegen der Kreise ein wenig Nachdenkenen
    Separate Regelung für so eine kleine Kammer :yikes mit oder ohne Nachtabsenkung??:e_smiley_brille02:

    Josef
     
  12. sidamos

    sidamos

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Ettlingen
    HI!

    Da fällt mir noch was ein.

    Unsere Küche hat nur ca. 8qm Gesamtfläche und unter die Küchenzeile soll man ja keine Schlaufen legen lassen.

    Wie kriegt man dann mit dem wenigen Platz ausreichend Temperatur? Einfach kleineren VA?

    Danke!

    Thomas
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Warum unter der Küchenzeile keine Rohre verlegen? Evtl. den Abstand etwas erhöhen, aber sonst....:(
    Na gut, unter dem Kühl-/Gefrierschrank könnte man das auch weglassen, aber was passiert wenn die Küche mal umgestellt werden sollte...:(:(

    Die Fläche unter den Schränken ist zur Deckung der Heizlast nicht gerade hilfreich :eek: also verfügbare Fläche rechnen, diese muß ausreichen um die Heizlast zu decken. VA entsprechend wählen damit die FBH noch genügend Leistung liefert.

    Gruß
    Ralf
     
  14. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    mach zwei ca 70 er Heizkreise daraus!

    grösseres Rohr (18er oder 20er)+ kurze Kreise ergibt schnelle Reaktion und geringe Pumpenleistung (und das kann über die Jahre ganz schön Geld sparen).
    gruss
     
  15. #14 Ingo Nielson, 8. Februar 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    einmal gemacht und nie wieder . . .
     
  16. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Meine Güte...dieses Vorurteil ist auch nicht tot zu kriegen.
    Wenigstens verursacht die FBH keine dicken Füße mehr...:biggthumpup:
    gruss bernhard
     
  17. sidamos

    sidamos

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Ettlingen
    Was ist das Vorurteil?
     
  18. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    wahrscheinlich, dass man unter den Schränken einen anderen Abstand nimmt. Es scheint heute üblich zu sein, die FBH unabhängig von der Möblierung zu planen. ist bei uns auch so. Stell dir vor, du kauft mal eine schicke Modulküche ohne Sockelleiste. Dann heizt der bereich drunter sehr wohl mit.
     
  19. sidamos

    sidamos

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Ettlingen
    HI!

    OK, das sehe ich ja ein. Aber bei den FBH-Tipps, die ich gelesen hatte, stand, dass man keine FBH unter die Küchenzeile legen lassen soll, weil:

    - unangenehmer Geruch beim Mülleimer
    - evtl. Haltbarkeit von Lebensmitteln
    - Stromverbrauch Kühlschrank

    Andererseits habe ich woanders gelesen, dass sich dann Schimmel bilden kann an der Seite der Küche, die eine Außenwand ist.

    Scheint mir ein zweischneidiges Schwert zu sein.

    Thomas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Hallo Thomas

    geschrieben wird viel....

    Mülleimer: was machst du im Sommer, wenns in der Hütte 23 Grad und mehr hat ?!? Eben...:biggthumpup:
    -
    Nichthaltbare Lebensmittel kommen sich auch bei dir in den Kühlschrank...
    Der Konserve machts nichts aus ob 22 oder 24°C
    -
    Tja Kuhlschrank: Bei uns ist unter den Schränken eine Blende. Unterbrochen von einem Lüftungsgitter unterm Kühlschrank. Wo saugt der Kühlschrank die Luft an?...Genau von dem Bereich, unter dem die FBH liegt.
    -
    Schimmel? Sollte das im Neubau vorkommen hast du an der Stelle eine schöne Wärmebrücke/Undichtigkeit....

    gruss bernhard
     
  22. sidamos

    sidamos

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Ettlingen
    Ich habe mich unklar ausgedrückt. Ich meinte, angeblich könnte es zu Schimmel kommen wenn man *keine* FBH unter der Küchenzeile hat.
     
Thema:

FBH auch in Miniräumen und Flur/Diele?

Die Seite wird geladen...

FBH auch in Miniräumen und Flur/Diele? - Ähnliche Themen

  1. FBH im Keller nach Wasserschaden

    FBH im Keller nach Wasserschaden: Wir hatten in der ELW im Keller (talseitig ebenerdig / ganz freiliegend) unseres Hauses Bj. 1979 einen Wasserschaden (Rückstau und Austritt aus...
  2. Selbstklebende Vinyl Dielen auf Estrich

    Selbstklebende Vinyl Dielen auf Estrich: In Kürze wird in meinem Haus der Estrich auf die Fußbodenheizung gelegt und danach ist der Fußboden soweit fertig. Ich will dann einen Bodenbelag...
  3. BAUNVO 1968 Flure bei der GFZ

    BAUNVO 1968 Flure bei der GFZ: Guten Tag zusammen, ich möchte mich mit einer Frage zur GFZ-Berechnung (Grundlage BauNVO 1968) an das Forum wenden. Es wurde ein Bauantrag für...
  4. Dampfsperre beim Holzbodenaufbau im Flur???

    Dampfsperre beim Holzbodenaufbau im Flur???: Hallo,habe im 1.Obergeschoß den Holzfussboden per Holzbalken um ca. 60 mm erhöht mit OSB-Platten. In den Zwischenraum will ich Dämmmatten aus...