FBH im Flur unnötig?

Diskutiere FBH im Flur unnötig? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir planen eine Kombi aus FBH und Heizkörpern. Im EG kommt komplett FBH zum Einsatz ( inkl Flur ) , im in allen Räumen außer dem...

  1. ac09

    ac09

    Dabei seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo,

    wir planen eine Kombi aus FBH und Heizkörpern.

    Im EG kommt komplett FBH zum Einsatz ( inkl Flur ) , im in allen Räumen außer dem Flur. Unser GÜ meinte es wäre unnötig dort noch eine FBH zu installieren. Die Wärme würde aus dem EG aufsteigen. Was meint ihr dazu?

    2. Frage, wir überlegen noch das Dachgeschoss das eigentlich als Ausbaureserve vorgesehen ist gleich mit FBH statt HK auszustatten. Es ist 1 großer Raum mit den Maßen 9*9 und Stahlbetondecke. Was müsste man dafür denn noch ungefähr rechnen? Und hat das irgendwelche Nachteile, falls man später mal noch eine Trennwand einziehen will?

    Danke,
    AC09
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Immer eine Nur-FBH und mehrere Kreise in großen Räumen :shades

    Gruß

    Bruno
     
  4. ac09

    ac09

    Dabei seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Heidelberg
    jep, das ist uns bewußt das eine FBH im ganzen Haus sinnvoller wäre.

    Allerdings, hat er zu Punkt 1 mit dem Flur recht?
    Und was kostet Punkt 2 annäherungsweise?

    Und - gibts noch eine alternative größere Heizkörper fürs Schlafzimmer die auch mit der niedrigen Vorlauftemperatur klarkommen? Statt FBH in diesem Raum

    Danke,
    AC09
     
  5. #4 Hendrik42, 1. Juni 2009
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    Er will im EG im Flur keine FBH verlegen? Nee, Du willst dass die FBH auf eine maximale Vorlauftemperatur von 35°C ausgelegt wird, da muss schon überall was verlegt werden. Dann kannst Du später einfach auf Wärmepumpe oder Solar oder so umsteigen und es ist angenehmer, weil der Boden gleichmäßiger erwärmt wird.

    Im Schlafzimmer auch FBH machen, warum denn Heizkörper? Du kannst den Raum auch mit FBH ein, zwei Grad kälter fahren als den Rest des Hauses. Heizkörper nehmen nur Platz weg und sehen doof aus. Es gibt aber auch HK mit großen Flächen, die auch mit niedrigen VLT auskommen, ja.

    Gruß, Hendrik
     
  6. ac09

    ac09

    Dabei seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Heidelberg
    Er will nur im EG aber nicht im OG-Flur. Ist das sinnvoll?

    FBH komplett auch in DG & Keller kostet vmtl wieder ein paar Tausender mehr.

    Wie passt niedr. VLT eigentlich mit HandtuchHK zusammen ?
     
  7. #6 Hendrik42, 2. Juni 2009
    Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    OG Flur ist wahrscheinlich tatsächlich egal, oder ist der sehr groß?

    Wir haben eine Handtuch HK im Bad, der hägt an der FBH die max VL 35°C hat. Meine Frau sagt, es macht einen Unterschied ob er an ist oder nicht. Da widerspreche ich natürlich nicht.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    1. Gibt´s bei Dir Heizkörper und deren Verrohrung umsonst?
    2. Wofür bitteschon ein paar "Tausender"?

    Die Märchen, "daß FBH teuer sein muss", halten sich anscheinend hartnäckig.

    Wenn sowieso schon FBH Kreise vorhanden sind, dann sind ein paar zusätzliche qm FBH unter Umständen sogar preisgünstiger als Heizkörper. Einfach mal hinsetzen und nachrechnen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann haben wir hier im Forum schon Beispielrechnungen eingestellt.

    Wenn Du bei den niedrigen Heizkreistemperaturen noch Wärme in den Raum bringen möchtest, dann brauchst Du entweder Gebläsekonvektoren oder extrem überdimensionierte mehrlagige Heizkörper. Möchtest Du "normale" (preisgünstige?) Heizkörper einsetzen, dann braucht´s einen 2. Heizkreis mit höherer Temperatur.

    Einfach nachrechnen. Welche Heizlast wird für den Flur ausgewiesen? Wie groß ist der Flur?
    Der Temperaturausgleich zwischen EG und OG wird wohl etwas überschätzt. Immer daran denken, wir reden nicht von hohen Temperaturen und entsprechender Thermik. Bei einem Heizkörper mit 60°C hast Du Konvektion, aber bei FBH und sagen wir mal 21°C Lufttemperatur im EG, wird der Temperaturausgleich nicht oder nur sehr sehr zögerlich stattfinden.

    Gruß
    Ralf
     
  9. ac09

    ac09

    Dabei seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Heidelberg
    Danke. Den 2. Heizkreis wollte ich ja weglassen, zumindest wenn der Mehrpreis für die FBH im kompletten Haus noch erträglich ist. GÜ argumentiert auch mit höheren Kosten für den Elektriker wegen Verteilerkasten und elektr. Thermostaten usw.

    Die paar zusätzlichen qm sind eben 60qm im DG und nochmal 50 im Keller, das ist schon etwas mehr oder und würde die 3-5T€ rechtfertigen?

    Heizlastberechnung habe ich nicht - wir sind noch vor der Unterschrift. Ich frage mal ob er das macht ( bzw. eigentlich schon vorher gemacht hat um die Heizung zu planen )
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Zusätzlich wäre das Stichwort.

    Je nach Aufteilung der Heizkreise werden die Verteiler etwas größer. Das kostet zwar ein paar Euro, aber wir reden hier von xx bis yyy Euro (man beachte die Anzahl der Stellen).

    Zusätzliche Stellantriebe kosten nicht mehr als Ventile/Thermostatkopf für einen Heizkörper, und für einen Eli ist es sicherlich keine Herausforderung wenn er eine handvoll Stellantriebe zusätzlich anschließen muss.

    Tja, und das FBH Rohr dürfte für die kompletten 100qm vielleicht 1000,- € kosten (hochwertiges Verbundrohr, VA 10cm), und dazu kommt dann der Verlegeaufwand.

    Jetzt überlege mal wieviele Heizkörper als "Ersatz" benötigt werden, wie groß die sein müssen, was an Kleinteilen und Verrohrung notwendig ist, und wieviel Zeit benötigt wird bis diese an der Wand hängen und angeschlossen sind.

    Muss dann noch ein 2. Heizkreis aufgebaut werden, dann gibt´s den auch nicht umsonst.

    Der von Dir genannte Aufpreis ist in meinen Augen nicht zu rechtfertigen.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Warum eine FBH teurer werden soll, das soll der Anbieter einmal vorrechnen. Aber gut, Papier ist geduldig. Ein innenliegender Flur wird meistens von den Wärmegewinnen der Nebenräume und den Verteilleitungen erwärmt.

    Handtuchtrockner (Badezimmerheizkörper) sollen nur für das erwärmen von Handtüchern verwendet werden, wenn es unbedingt sein muss. Dann lieber eine Wandfläche mit einplanen.

    Wenn dann trotzdem HK in den Niedrigtemperaturkreis eingeplant werden sollen, dann die "Wärmepumpenheizkörper". Nur sind dann die Kosten evtl. noch höher.

    Hier ein paar Informationen zur Planung einer Heizungsanlage. Für einen BT oder GU ist die Planung einer 08/15 Heizung die einfachste Lösung und da sollte man schon das Kleingedruckte lesen. Hier wird dann gerne ein "Nachschlag" genommen.

    Gruß

    Bruno
     
  13. ac09

    ac09

    Dabei seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Heidelberg
    vielen Dank an Alle! Es wird jetzt eine FBH im ganzen Haus, so daß der 2. Heizkreislauf entfällt. Preisgleich ist es mittlerweile auch :28: Merci.
     
Thema:

FBH im Flur unnötig?

Die Seite wird geladen...

FBH im Flur unnötig? - Ähnliche Themen

  1. Ventilantriebaktoren für FBH

    Ventilantriebaktoren für FBH: Hallo, ich verstehe nichts mehr. Mein Heizungsbauer sagt er liefert die FBH inkl. Verteiler und Stellmotoren. Ab den Stellmotoren muss der...
  2. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  3. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  4. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  5. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...