FBH - Kühlschrank und andere Aussparungen sinnvoll?

Diskutiere FBH - Kühlschrank und andere Aussparungen sinnvoll? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, am Montag habe ich den ersten Planungstermin mit dem Heizungsbauer. Vorab eine Frage: Wir haben im gesamten Haus (Neubau nach...

  1. Daedalus

    Daedalus

    Dabei seit:
    24. September 2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bitkipper und Byteschaufler
    Ort:
    Bodenseeregion
    Hallo,

    am Montag habe ich den ersten Planungstermin mit dem Heizungsbauer.

    Vorab eine Frage:
    Wir haben im gesamten Haus (Neubau nach EnEV2009) eine FBH geplant. Momentan steht der Rohbau. Die Küche hat ca. 8qm, wird eine Hufeisenform erhalten und hat 2 Außenwände (Nord+West). Der bodentiefe Kühlschrank wird an der innenliegenden Ecke platziert werden (Süd-Ost). Da die Elektroinstallation auch zukünftige Küchenplanungen vorgibt, wird es auch in Zukunft nicht allzu viele Planungsmöglichkeiten in dieser Küche geben, sondern bei der geplanten Form bleiben.

    - Macht es daher Sinn, die FBH im Bereich des Kühlschranks einfach auszusparen?
    - Gibt es noch andere Bereiche, in denen man eine FBH besser ausspart?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Achim Kaiser, 9. November 2013
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Durchlegen bei 2 Aussenwänden ...

    Oberflächentemperatur des Bodens liegt vermutlich bei max. ~ 25 °C ....
    Das juckt den Kühlschrank nahezu 0,0.
    Da rentiert das Gewürge mit Aussparungen in der Verlegefläche nicht wegen 60x60 cm.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Würde ich auch machen. Bei einer ordentliche dimensionierten FBH lohnt es sich nicht darüber nachzudenken, was ein paar K höhere Oberflächentemperatur ausmachen könnten. Früher hätte ich mir darüber Gedanken gemacht, heute bei ordentlich gedämmten Kühlgeräten und einer FBH mit einer spez. Heizleistung mit Watt/m2 Bereich,......:sleeping
     
  5. Einmal

    Einmal

    Dabei seit:
    10. April 2013
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser und Dipl.-Ing.
    Ort:
    Mettmann
    Benutzertitelzusatz:
    ... im Leben
    Wobei man im Küchenbreich ohne Probleme den gesamten Stellbereich von Schränken und Arbeitsflächen auslassen kann. Das ist ja meist komplett an den Wänden entlang und unten verkleidet.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und genau das ist FALSCH!
     
  7. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Das sind Grundlagen die ein HZG Fachmann kennen sollte.Wenn nicht guggst Du # 4:winken
    Aber bitte,mal anders betrachtet:
    Die FBH unter dem Kühlgerät bewirkt rein objektiv betrachtet einen "Hitzestau" vom warmen Fußboden und der beim Betrieb des Kompressor des Kühlgerätes entstehenden Wärme.
    Und das lässt i.d.R. das Aggregat des Kühlschrank früher sterben.
    Die dadurch entstandene Ab-Wärme könnte aber widerum der KWL mit WRG eine Verbesserung der Effektivität von 0,0000003 Euro,Prozent,Watt (man treffe eine Auswahl) erhöhen.:p
     
  8. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Und die Probleme wären dann wo,wenn FALSCH ?
     
  9. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    besser Deutsch:"beitragen"
     
  10. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nolu schreibt Unfug.

    Gesendet von meinem SPX_8 mit Tapatalk
     
  11. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Was die Effizienz betrifft oder den Sinn der Auslegung der FBH?

    Nur weitergedacht.:p

    Petze!!
     
  12. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg


    Gesendet von meinem SPX_8 mit Tapatalk
     
  13. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Thomas MD
    bevor hier mit weithergeholten Temperaturen von irgenwelchen Bauteilen rumposaunt wird ,sollte man sich mal mit Betriebstemperaturen von Kälte-Maschinen befassen.Auch wenn meinetwegen ein Kühlschrank keine ist.
    Entspannung
    500!
     
  14. mastehr

    mastehr

    Dabei seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    3.936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Niedersachsen
    Warum?

    Gesendet von meinem Desktop-Computer mit Firefox
     
  15. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    :winken
     
  16. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29. Januar 2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    Schön sortiert !
    Hoffentlich liest keiner mit!:bef1013:
    Vorsicht!
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Falsch, weil das zur Auskühlung in den sowieso (wegen mangelnder Lüftung) kritischen Wandbereichen hinter solchen Einbaumöbeln führt.
    Kürzlich hat Jemand ein sehr gutes Foto ins Forum gestellt, wie es nach einigen Jahren dort dann aussieht...

    Ganz abgesehen von evtl. späteren Änderungen in der Möbelaufstellung.

    Und beim Kühlschrank gibt es auch keinen Hitzestau!
    Denn wenn das Gerät korrekt eingebaut ist, muß sowieso eine hinterseitige (zumeist auch unterseitige) Belüftung erstellt werden (z.B. durch vergitterte Öffnungen ausreichenden Querschnitts im Sockel).
     
  18. #17 Unregistrierter, 10. November 2013
    Unregistrierter

    Unregistrierter

    Dabei seit:
    22. April 2012
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einkäufer
    Ort:
    Waltrop
    man sollte hier mal ein wenig gezielter drauf eingehen. "das ist falsch" ist genauso völliger unsinn wie "das ist immer genau richtig".

    richtig ist:

    - ja, dem kühlschrank macht es im regelfall nix aus. der sollte im schrank eh ne belüftung haben, moderne FBH machen keine dramatischen temperaturen mehr. (heizung volle lunte solte kaum mehr als 30 grad oberflächentemperatur geben)
    - JA, es macht durchaus sinn und ist auch völlig richtig die küche, JE NACHDEM WIE SIE GEPLANT IST, bei der FBH zu berücksichtigen.


    wir haben unter der kochinsel keine FBH, unter der schrankzeile mit dem backofen und den kühlgeräten und im bereich der müllsammler etc. ebenfalls nicht. und das war auch gut so! hitzestau gibt es bei hochwertigen schränken (die sind staubdicht!) sehr wohl, auch bei ner 30 grad FBH! müll fängt an zu stinken, lebensmittel kann man da nicht mehr lagern usw.


    das thema "kältebrücken" ist, bei allem gebotenen respekt, hier mal völlig daneben.
    1. ne FBH macht eine sehr gleichmäßige wärme UND ist im regelfall eh nie bis an die wand. 20-40cm abstand haste da immer. (meine wänden, weder innen, noch außen, ist es völlig pumpe ob die FBH nun 25 oder 52cm abstand hat...der raum ist gleichmäßig warm, auch die wände)
    2. wenn das weglassen der FBH direkt unter den schränken dazu führt, und dies ist dann wohl die regel, dass dieser abstand anstatt von 20-40cm auf einmal 60-80cm beträgt und sich dies mit feuchtigkeitsniederschlag an der wand rächt....ist ganz woanders was im argen...aber mächtig.

    ich würde immer wieder die FBH der küche anpassen, sofern dies möglich und sinnvoll ist.
    es gibt hier kein stichhaltiges argument gegen. kältebrücken sind, wie gesagt, mal grober unsinn und zudem hat mir neben dem heizungsbauer auch der hersteller der heizung klar gesagt das es im idealfall immer so berücksichtigt wird, dass man keine feststehenden küchenschränke in denen lebensmittel, müll oder kühlgeräte untergebracht sind auf die FBH stellt.
    kann man das passend planen wäre es immer besser es so auch zu tun. (und in der praxis heißt das nur zwei, maximal drei schlaufen FBH von der wand mehr abstand halten. der raum ist ja dann nicht "ohne"!)

    ging hier übrigens allen nachbarn so, trotz völlig unterschiedlicher firmen und unterschiedlicher heizungen (einzig FBH haben alle).
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Hast Du Deine Behauptung, es würde sich in den Unterschränken bei der selektiven Verlegung eine andere Gleichgewichtstemperatur einstellen, je nachgeprüft?

    Was hat die Staubdichtheit der Schränke an sich damit zu tun?

    Was sagt der Estrich zu der ungleichmäßigen Beheizung?

    Wie kompensierst Du die geringere Heizfläche? Mit geringerem Verlegeabstand (welchem) im beheizten Bereich oder mit höherer Systemtemperatur?

    Mit einem hast Du allerdings recht:
    Ja, weil es die gar nicht gibt.
    Aber daß die Außenwand eine Wärmebrücke darstellt, insbesondere in Eckbereichen (geometrische Wärmebrücke), wirst auch Du nicht widerlegen können...

    Immer mind. 20cm bis 40cm Randabstand haben FBH wohl auch nur bei Dir.
    Und daß in anderen Räumen (die ja in aller Regel eben KEINE großflächigen EInbaumöbel aufweisen) die inneren Oberflächentemperaturen der Außenwände nicht wesentlich abweichen, ist zwar logisch nachvollziehbar, kann aber eben nicht einfach auf die Küche übertragen werden.

    Im Umkehrschluß zu Deinem "60cm ist dann kein großer Unterschied mehr zu 40cm" müßte man jedoch bezweifeln, ob die Maßnahme "Aussparen" (SO umgesetzt) überhaupt einen nennenswerten Effekt (im Sinne der
    "Müll-Abkühlung") bringen kann!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Dem ist nichts hinzuzufügen...

    Gesendet von meinem SPX_8 mit Tapatalk
     
  22. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Da hilft, spätestens nach 4 Wochen den Eimer zu leeren.:mega_lol:

    Nein ernsthaft. Glaubst du wirklich was du schreibst?
    "Müll" ist doch in der Regel unterm Spülbecken und daneben meist die Spülmaschine. Und die Abwärme von der Spülmaschine ist um ein vielfaches höher als die Oberflächentemperatur der FBH.

    Zum FBH-Abstand von den Wänden. Bei mir sind alle Räume im Bereich von 5...10 cm von der Wand verlegt; auch in der Küche.
     
Thema:

FBH - Kühlschrank und andere Aussparungen sinnvoll?

Die Seite wird geladen...

FBH - Kühlschrank und andere Aussparungen sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Ventilantriebaktoren für FBH

    Ventilantriebaktoren für FBH: Hallo, ich verstehe nichts mehr. Mein Heizungsbauer sagt er liefert die FBH inkl. Verteiler und Stellmotoren. Ab den Stellmotoren muss der...
  2. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  3. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  4. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  5. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...