FBH nur mit RTL-Ventil o. auch Vorlauf-Thermostat möglich?

Diskutiere FBH nur mit RTL-Ventil o. auch Vorlauf-Thermostat möglich? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Frage zum grundsätzlichen Verständnis: Warum werden FBH immer im Rücklauf via RTL reguliert und nicht wie bei anderen HK mittels Thermostatventil...

  1. #1 bauvorhaben, 7. November 2011
    bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Frage zum grundsätzlichen Verständnis:
    Warum werden FBH immer im Rücklauf via RTL reguliert und nicht wie bei anderen HK mittels Thermostatventil im Vorlauf ?
    Bei geringeren Vorlauftemperaturen müsste diese Variante doch auch funktionieren oder übersehe ich etwas ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 7. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn Du es schaffst, mit Vorlauftemperaturen < 45° auszukommen, kannst Du auch aus dem Vorlauf "zapfen".
    Die niedrige VL-Temp. sollte allerdings dauerhaft sichergestellt sein. Nicht das einer das System umstellt und dann mit 70° oder mehr da reingeht :yikes
     
  4. #3 bauvorhaben, 7. November 2011
    bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Regelung

    D.h. man kann dann keine Regelung über die Raumtemperatur herstellen, da immer die Wasserrücklauftemp. als Kenngröße dient !?
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 7. November 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hääää
    :bef1018:
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wer sagt denn, dass es so ist? Oder meinst Du mit RTL nur das "normale" Ventil am Heizkreisverteiler?

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 bauvorhaben, 8. November 2011
    bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Folge

    das hieße aber, die FBH ist nicht kombinierbar mit Standard-Konvektorheizkörpern ?!

    sonst würde man sich neben roten Fußsohlen auch noch den Bodenaufbau beschädigen ? bei Trockenestrich und Fliesen ?
     
  8. #7 bauvorhaben, 8. November 2011
    bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    FBH-Regelung

    Im Vorlauf ließe sich also dann ein "normales" Ventil (mit z.B. ext. Fühler) zur Regulierung der Raumtemp. verwenden, oder ?, da via RTL nur die Wassertemp. als Kenngröße und nicht die Raumtemp. dient.:think

    Also ich verstehe unter RTL das Ventil im Rücklauf; dies funktioniert doch dann wie ein Temp.begrenzer nach oben, dass es nicht zu heiß wird.
    RTL- und normales HK-Ventil sind doch unterschiedlich in ihrer Funktionsweise oder?
     
  9. #8 bauvorhaben, 8. November 2011
    bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Prinzip

    inwiefern habe ich mich jetzt unverständlich ausgedrückt?
    Nochmal mein Gedankengang auf Basis meines Verständnisses:

    RTL steuert Durchflußgeschwindigkeit im Rücklauf --> man stellt eine gewünschte Skalengröße (resp. WasserrücklaufTemp.) ein und diese wird mit der Wassertemp. des Rücklaufes abgeglichen --> ergo dient als Regelgröße nicht die Lufttemp. sondern man nähert sich der gewünschten Raumtemp. über das Ansteuern der Wasserrücklauftemp. an

    bei einem Thermostat im Vorlauf wird doch auch die Durchflußgeschwindigkeit beeinflußt?! --> das Thermostat steuert dies allerdings mittels Fühler als Regelgröße wird direkt die gewünschte Raumtemp. verwendet

    wo ist jetzt da letztlich der Unterschied ?
     
  10. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Wenn Du mal ein paar Kommata an die richtigen Stellen setzen würdest, wären Deine Sätze vielleicht les- und verstehbar und man könnte sich mit dem Inhalt auseinandersetzen.


    Wie schrieb schon der Alte Fritz auf ein Gnadengesuch?

    "Hängen, nicht laufenlassen!" oder wars

    "Hängen nicht, laufenlassen!" ?

    PS: Und für mich ist RTL immer noch ein grottenschlechter Fernsehsender.
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Richtig.

    Normalerweise hat man an einer FBH je Kreis ein Ventil mit einem Stellantrieb. Dieser Stellantrieb wird von einem Raumthermostat angesteuert. Das Ventil selbst ist voreinstellbar, d.h. der max. Volumenstrom wird fest eingestellt. Das Ventil wird dann durch den Antrieb nur noch geöffnet oder geschlossen.

    Den Rest erledigt man über die Heizkurve.

    Diese RTL Dinger braucht kein Mensch. Meine Meinung, entweder eine richtige FBH oder gar keine.

    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 bauvorhaben, 9. November 2011
    bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    unnütze Kommentare

    Sorry, aber dies ist ja nun ein völlig substanzloser Beitrag.
    Was RTL im Heizungsthread eines BauEXPERTENforum meint, ist doch wohl klar oder sollte dies ein GACK sein (um den Thread aufzublähen ?:bounce:
     
  13. #12 bauvorhaben, 9. November 2011
    bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    RTL - pro und contra

    Erstmal vielen Dank für die seriöse und freundliche Antwort.

    Wird denn mit dem "normalen" HK-Thermostat nicht auch die Durchflußmenge geregelt und damit Temperatur begrenzt ? Also als einzigen Unterschied zum RTL der Ort der Regelgrößenerfassung - einmal Wasser im Rücklauf und einmal Umgebungstemp. ?

    Ist dieses Ventil ein normaler HK-Thermostat, auf den lediglich der mot. Stellantrieb gesetzt wird ?

    :offtopic:
    Also ich bin kein Anhänger des digitalen Denkens - entweder ganz oder gar nicht - schwarz-weiss - Sekt oder Selters - sondern meine, es kann und soll auch Zwischenlösungen geben (man muss sich nur der Nachteile dann eben bewusst sein) -> BEWUSST, daher auch Fragen im Forum an Leute mit Fachkenntnis.
    :offtopic:

    Was mache ich also, wenn der Raum (Bad/WC) weit weg vom eigentlichen Heizgerät ist und die einzigen Leitungen dorthin welche sind, die HK auf dem Weg dorthin versorgen ? Alles aufruppen und neu verlegen ???:mauer
    Da bleibt doch nur die RTL-Variante, oder gibt's was dazuzulernen ?
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nein die Durchflußmenge wird über die Voreinstellung eingestellt. Dann geht´s nur noch auf und zu.

    Das wäre die übliche FBH Variante, wobei die üblichen Stellantriebe aber keinen Motor haben.

    Es gibt auch Regelstationen oder andere Ansätze wie man das Problem lösen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    möchte etwas dazulernen!

    und die anderen Ansätze wären ?
    FÜR HINWEISE BIN ICH DANKBAR.
     
  17. bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Vor- und Nachteile von RTl-gest. FBH vs. Regelsystemen

    Was sind denn da die Vorteile bzw. Nachteile (mir fallen da zunächst mehr und teurerer Materialbedarf sowie -platzbedarf für das Regelsystem in sep. Schrank) ggü. RTL-Ventilen ?

    bzw. was begründet Deine Skepsis ggü. der RTL-Variante ?
     
Thema: FBH nur mit RTL-Ventil o. auch Vorlauf-Thermostat möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rtl ventil funktionsweise

    ,
  2. rtl ventil

    ,
  3. rtl steuerung heizung

    ,
  4. kann ich ein normales Ventil für die Fußbodenheizung nehmen statt rtl,
  5. wie funktioniert ein rtl ventil,
  6. wozu dient ein rtl ventil?,
  7. rtl ventil fußbodenheizung funktionsweise,
  8. wann rtl ventil
Die Seite wird geladen...

FBH nur mit RTL-Ventil o. auch Vorlauf-Thermostat möglich? - Ähnliche Themen

  1. Ventilantriebaktoren für FBH

    Ventilantriebaktoren für FBH: Hallo, ich verstehe nichts mehr. Mein Heizungsbauer sagt er liefert die FBH inkl. Verteiler und Stellmotoren. Ab den Stellmotoren muss der...
  2. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  3. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  4. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...