FBH Regelung mit USH - RTB +TH - Stand der Technik oder Unfug ?

Diskutiere FBH Regelung mit USH - RTB +TH - Stand der Technik oder Unfug ? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, in unserem geplanten Anbau wird es ein neues Wohnzimmer mit ca. 25 QM - Estrich - Parkettboden geben. Bisher haben wir im...

  1. #1 Ravensburger, 28. März 2013
    Ravensburger

    Ravensburger

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter Logistik
    Ort:
    Oberschwaben-Bodensee
    Hallo zusammen,

    in unserem geplanten Anbau wird es ein neues Wohnzimmer mit ca.
    25 QM - Estrich - Parkettboden geben.

    Bisher haben wir im Haus überall Heizkörper an einer Vaillant
    VC 146 Brennwerttherme mit Calormatic 470.

    Wir kommen mit einer Heizkurve von 0.9 und einem Fußpunkt
    von 31 Grad das ganze Jahr über klar.

    Die FBH im neuen Wohnzimmer soll natürlich an unsere bestehende
    Heizung angeschlossen werden.

    Unser Heizi hat uns nun die Regelung per U.S.H- RTB+TH angeboten und ich weiss nicht ob dies das ideale für uns ist.

    Hat jemand Erfahrung mit diesen Teilen ?

    Eigentliche dachte ich an eine komfortable Regelung über unsere Calormatic 470 mit Mischermodul, oder wäre dies für nur einen
    Raum übertrieben ?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Letztendlich wird es darauf ankommen, was Du investieren möchtest. Die Variante mit RTB (Rücklauftemperaturbegrenzung) ist die einfachste Möglichkeit eine FBH Fläche an einen Heizkörperkreis anzubinden. Das Thema haben wir hier schon mehrfach besprochen.
    In Deinem Fall wird die RTB noch um einen Themostat ergänzt.

    Ein hauptsächlicher Nachteil besteht darin, dass die Heizfläche eine bestimmte Zeit mit dem heißen Wasser durchflossen wird, bis der RTB merkt was Sache ist.

    Die nächste Möglichkeit wäre eine Beimischschaltung. Diese ist aufwendiger und teurer. Die Steigerung wäre dann so eine Regelschaltung mit gleichzeitiger Witterungsführung.

    Eine Erweiterung der vorhandenen Anlage um einen 2. Heizkreis ist sicherlich auch eine Möglichkeit. Ich denke aber, dass die Kosten deutlich höher werden. Zudem müsste man in diesem Fall überlegen, wie man noch einen Satz Heizrohre von der Therme bzw. Mischer zu der neuen Heizfläche legen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Ravensburger, 28. März 2013
    Ravensburger

    Ravensburger

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter Logistik
    Ort:
    Oberschwaben-Bodensee
    Hallo Ralf,

    danke mal für deine Ausführung. Unsere Anlage ist im Moment auch komplett Witterungsgeführt ohne Raumaufschaltung.

    Wir haben in unserer Steuerung ( Vaillant Calormatic 470 ) die Möglichkeit einen 2. Heizkreis anzusteuern. Ich könnte also
    für die FBH eine eigene Heizkurve so wie Heizzeiten etc. programmieren.
    Mehrkosten wären also Mischer, Heizkreispumpe und Einzelraumregler, Verrohrung + Einbau. Unser Heizungsbauer meinte
    wir hätten Mehrkosten von ca. 1500,- Euro / Ich tendiere eher dazu es zu investieren.

    Grüße
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Deine Aufstellung ist korrekt. Ich kenne aber die Preise nicht.


    Sind weitere FBH Flächen geplant?

    Gruß
    Ralf
     
  6. #5 Ravensburger, 28. März 2013
    Ravensburger

    Ravensburger

    Dabei seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter Logistik
    Ort:
    Oberschwaben-Bodensee
    Nein im Moment sind keine weiteren FBH Flächen geplant.

    Preise waren auch nur grob überschlagen, wohl eher ein paar € mehr.

    Ich habe auch Bedenken dass sich die FBH Fläche ohne Systemtrennung negativ auf die Hydraulik
    der bestehenden Anlage auswirkt.

    Grüße
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dafür gibt´s Taschenrechner, damit kann man das nachrechnen, und dann sollte nichts passieren. Es stellt sich halt die Frage, ob man wegen der paar m2 den Aufwand betreiben soll.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

FBH Regelung mit USH - RTB +TH - Stand der Technik oder Unfug ?

Die Seite wird geladen...

FBH Regelung mit USH - RTB +TH - Stand der Technik oder Unfug ? - Ähnliche Themen

  1. Ventilantriebaktoren für FBH

    Ventilantriebaktoren für FBH: Hallo, ich verstehe nichts mehr. Mein Heizungsbauer sagt er liefert die FBH inkl. Verteiler und Stellmotoren. Ab den Stellmotoren muss der...
  2. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  3. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  4. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  5. Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?

    Mal wieder: keine Erdung und PA des SAT-Ständers?: Also, viele viele Fragen und Beiträge zu diesem Thema, viele viele individuelle Fälle, und ich habe eine Frage, die ich mir durch Suchen im Forum...