FBH-Regler: Keine "0"-Stellung?

Diskutiere FBH-Regler: Keine "0"-Stellung? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Wir haben FBH in unserem Neubau, und gestern fiel mir auf, dass die Regelthermostate in den einzelnen Räumen eine Zahlenskala von 1 - 6 haben, 0...

  1. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Wir haben FBH in unserem Neubau, und gestern fiel mir auf, dass die Regelthermostate in den einzelnen Räumen eine Zahlenskala von 1 - 6 haben, 0 gibt es nicht. Von unseren Wandheizkörpern in der alten Wohnung kenne ich es so, dass man sie auch auf "0" stellen und somit zeitweise abschalten kann.

    Ist es bei FBH immer so, dass man die Heizung in einzelnen Räumen nicht abschalten kann? Hintergrund meiner Frage: Gerade in der Übergangszeit kommt es häufiger vor, dass ich es abends im Wohnzimmer gerne ein bisschen "überschlagen" hätte, während ich z. B. das Schlafzimmer oder den Hobbyraum im Keller (noch) nicht beheizen möchte.

    Ist das mit FBH nicht möglich? :confused: Geht es da nur nach dem Prinzip "Alles oder gar nicht"?

    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BauherrHilflos, 4. September 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Direkt kann ich als Laie auf die Frage nicht antworten. Nur mal wie es bei uns ist.

    Die Raumtermos haben auch keine 0 Stellung. Wobei jedoch in der kleinsten Termos-Position die Regler an den Verteilern komplt. zu fahren. Ergo: auf MIN stellen, und nachsehen, was die kleinen Stellmotörchen am Verteiler machen.

    Wir hatten mal alle "zu" gedreht. Ergebnis: Die Umwälzpumpe der Heizung hat sich "heiß" gearbeitet. Nach einem Anruf bei dem Heizi bekamen wir die Antwort: "Lassen Sie ein Termos minimal auf, dann läuft wieder alles normal."
    So war es dann auch.

    Versucht doch einfach mal alle Termos auf MIN zu setzten, und guckt mal, ob die Stellmotoren alle zu machen.

    Aber wie gesagt: Laie :konfusius
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Vielleicht könntest Du uns den genauen Typ nennen, dann könnte man nachschauen.

    Ich vermute es handelt sich um den Raumthermostat. Da entsprechen die Ziffern 1-6 verschiedenen Raumtemperaturen.
    Bsp.: Nehmen wir an die 1 entspricht einer Raumtemperatur von 18°C.

    Liegt die reale Raumtemperatur darüber, dann schaltet der Raumthermostat den Stellantrieb der FBH ab und somit ist das Ventil für diesen Raum im Heizkreisverteiler geschlossen.
    Liegt die reale Raumtemperatur darunter, dann aktiviert der Raumthermostat den Stellantrieb und das Ventil im Heizkreisverteiler öffnet.

    Fazit: Um den Heizkreis zu aktivieren, muß der Raumthermostat so eingestellt sein, daß der Sollwert ÜBER der Raumtemperatur liegt.

    Gruß
    Ralf
     
  5. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    Wir wohnen noch nicht drin, also ist noch nix mit "ausprobieren".

    Dass der Heizkreis nur aktiviert wird, wenn die Raumtemperatur unter der eingestellten Temperatur liegt, ist mir schon klar. Aber manchmal möchte man bestimmte Räume halt *gar nicht* heizen....

    Die Regler sind von der Firma Busch-Jäger, die Unterputz-Variante.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann einfach den Raumthermostat auf die niedrigste Temperatur "drehen". Damit ist sichergestellt, daß die Raumtemperatur immer über der eingestellten Solltemperatur liegt und der Stellantrieb bzw. das Ventil bleibt "zu". Ergo, der Heizkreis wird nicht durchflossen, und es wird auch nicht geheizt.

    Dsa funktioniert natürlich nur dann, wenn der Wärmeerzeuger überhaupt Warmwasser für den Heizkreis bereitstellt. In der Sommerschaltung wird normalerweise sichergestellt, daß die Heizkreise NICHT bedient werden. Dann spielt auch der Raumthermostat keine Rolle mehr.

    Gruß
    Ralf
     
  7. #6 BauherrHilflos, 4. September 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Oder, wie es unser Heizi sagte: "Wenn Sie einen Raum !garnicht heizen wollen! Raumtemos abklemmen, kostet eh nur Strom, Stellmotor runter vom Verteiler, kostet eh nur Strom, dann die Installationskappe auf den Verteiler ganz runter schrauben. Spart Strom, und das Ventil ist dauerhaft zu."

    Das haben wir dann doch nicht so umgesetzt, weil ein gewisser Frostschutz gewährleistet sein soll.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Den Thermostat muss man nicht abklemmen. Die Standard-0815-Bimetall Klick-Klacks verbrauchen keinen Strom. ;)
    Das mit dem Stellantrieb ist korrekt. Der hat im Betrieb eine Leistungsaufnahme von etwa 2W.

    Was mich noch interessieren würde, was für ein Wärmeerzeuger wird eingesetzt? Öl, Gas, WP, Pellet, .......WP mit / ohne Puffer?
    Dann wäre es evtl. kontraproduktiv wenn die Thermostate die Ventile zufahren.

    Gruß
    Ralf
     
  9. #8 BauherrHilflos, 4. September 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Also bei uns kommt eine Sole WP mit Warmwasserspeicher (Brauchwasser) ohne Heizungsunterstützung zum Einsatz.
     
  10. BauHERRIN

    BauHERRIN

    Dabei seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Hessen
    ...bei uns eine Gas-Brennwerttherme.
     
  11. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Bevor man den Antrieb abklemmt sollte man aber in Erfahrung bringen, ob es ein "NO" oder "NC" ist, also stromlos offen oder zu!
     
  12. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Gäbe es auch mit Schalter um ganz abzuschalten, kostet halt a bisserl mehra!

    Grüsse
    Jonny
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    ...was nicht immer sinnvoll ist, da die Mehrzahl der FBH-Ventile stromlos offen ist!
    (man beachte dazu den Beitrag oben von Uwe)
     
  14. #13 BauherrHilflos, 4. September 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Davon hatte auch unser Heizi gesprochen. :offtopic: Aber da ich Schlosser :think "Noch Open" .. "Noch Close" ?
     
  15. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Ohne jetzt streiten zu wollen, :biggthumpup:
    Die Mehrzahl der Heizis (alle?) hier bei uns verbaut Stromlos geschlossen.

    Grüsse
    Jonny
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei uns ist auch NC quasi "Standard".

    wie ist das gemeint "ohne Heizungsunterstützung"? Sole-WP nur für die WW Aufbereitung? Wohl kaum. :(

    Dann sind die Auf/zu Ventile kein Problem. Bei einer WP ohne Puffer bestünde sonst die Gefahr, daß die Kiste nicht die benötigte Wassermenge umwälzen kann wenn mehrere oder alle Ventile geschlossen sind. Daher meine Frage.

    Gruß
    Ralf
     
  17. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    "nomally open" / "normally close"
     
  18. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Unser Heizi hat (ungefragt) NO verbaut. Ich glaube über's Jahr gesehen nimmt sich an Stromverbrauch aber nciht viel...
    Ich könnte allerdings mal überlegen meinen NO-Antrieben im Sommer den Strom zu kappen! Hey, spontane Idee, gefällt mir aber gut!
     
  19. Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    ???

    Mal provokativ in die Runde gefragt, warum überhaupt ERR bei einer WP mit Fussbodenheizung.
    (Ich weiss, es ist vorgeschrieben! und für Heizis ein Muss)

    Ich bring entweder keine Wärme rein, wenn ich komplett die Stellschraube zugedreht habe oder ich stelle die Stellschraube auf 1-6 Umdrehungen und stelle praktisch den Durchfluss ein. Hört sich aber jetzt schlimmer an als es wirklich ist. (2-3 x gemacht bei Bad und Kinderzimmer). Öfters glaube ich auch nicht, dass man es mit ERR macht.

    Maximale Wärme bring ich rein, was mir die WP als Vorlauf bietet.

    Frostschutz ist zwar ganz nett, wenn ich im Wohnzimmer und im Bad usw. 20 und mehr Grad habe, dann habe ich sicher auch im Schlafzimmer bei zugedrehter Heizung keine Frostsituation.

    ERR-Vorsehung ja. Stellmotor mit ERR für jeden Raum ???

    Sinnvoll meines Erachtens erst dann, wenn ich eine zusätzliche Heizung wie Badheizkörper (mit Strom) heize. Hier würde ich den Kreislauf schließen, HZ aufheizen, und dann 2 oder 3 Stunden wieder öffnen, dann läuft das Wasser wieder dem normalen HK zu.

    Kann man schön mit einer Zeitschalter regeln.

    Alles andere kann man gut mit dem Durchfluss regeln, da mehr Hitze vom VL nicht kommen kann!

    ERR 50 Euro/Stück und Stellautomat so 30 Euro/Stück spart man dadurch. Und wo mans dann wirklich meint zu brauchen, wenn alles vorbereitet ist, null problemo.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    So lange die Pumpe ausbleibt und keine Schwerkraftzirkulation eintritt,...warum nicht.

    Über´s Jahr betrachtet ist die Einsparung beim Vergleich NC oder NO aber nicht so gravierend.

    Ist nicht provokativ. Über den Sinn / Unsinn "ERR" haben wir ja schon oft gestritten...ähem diskutiert.
    Vorausgesetzt das Gebäude und die Anlage passt, und man hat seine Anlage und Nutzergewohnheiten im Griff, dann würde ich jederzeit auf eine ERR verzichten.

    Es ist schon erstaunlich. Da will man das modernste an Technik, und gleichzeitig sind die Menschen nicht bereit ihre steinzeitlichen Gewohnheiten abzulegen.

    Gruß
    Ralf
     
  22. #20 BauherrHilflos, 4. September 2008
    BauherrHilflos

    BauherrHilflos

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Euskirchen
    Die Sole WP arbeitet für die Heizung und WW. Der Speicher ist jedoch nur für WW da.
    Somit, wenn der Rücklauf unter die eingestellte Temp fällt, geht die WP wieder an. Obwohl der Speicher die geforderten 60 Grad WW hat.
    Es ist also kein Speicher, der auch die Heizung bedienen kann.
     
Thema:

FBH-Regler: Keine "0"-Stellung?

Die Seite wird geladen...

FBH-Regler: Keine "0"-Stellung? - Ähnliche Themen

  1. Ventilantriebaktoren für FBH

    Ventilantriebaktoren für FBH: Hallo, ich verstehe nichts mehr. Mein Heizungsbauer sagt er liefert die FBH inkl. Verteiler und Stellmotoren. Ab den Stellmotoren muss der...
  2. Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht

    Heizkörper wird warm auch wenn der Thermostatkopf auf 0 steht: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Ich habe über einen Händler einen neuen Heizkörper erhalten. Jetzt...
  3. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  4. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  5. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...