FBH und Parkett - meine Erkenntnisse so i.O.?

Diskutiere FBH und Parkett - meine Erkenntnisse so i.O.? im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Wir wollen Parkett auf unserer FBH. Hier was ich diesbezüglich herausgefunden habe: - Nut/Feder Parkett - Vollflächigverklebt (nicht schwimmend,...

  1. #1 FirstHouse, 12. Mai 2008
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    Wir wollen Parkett auf unserer FBH. Hier was ich diesbezüglich herausgefunden habe:
    - Nut/Feder Parkett
    - Vollflächigverklebt (nicht schwimmend, hier würde sich ein Luftpolster bilden, das als Isolator wirkt)
    - Maximale Parkettstärke 15mm.
    - Ideal 8mm Massivparkett od. 10mm 2-Schichtparkett
    - Anforderungen an Holz: niedrige Angleichgeschw d. Holzfeuchte
    - geeignete Hölzer: u.a. Afzelia, Merbau, Eiche, Kambala oder Bambus (eigentlich Gras)
    - Preislich ok: Eiche und Bambus
    - tendiere zu Bambus
    stimmt mein Weltbild?

    FH
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf 1966, 12. Mai 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Ob dein Weltbild stimmt, weiß ich nicht.
    Deine Infos bezüglich Parkett stimmen soweit, sind aber noch ausbaufähig.
    Also noch ein paar Infos einholen .
    Am besten beim Fachmann /Frau vor Ort und alles geht gut.

    mit Gruß Rudolf
     
  4. #3 FirstHouse, 12. Mai 2008
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    @Rudolf 1966:
    Kannst Du mir noch ein paar Tipps verraten? Hab gehört Bambus sei nicht sooo gebräuchlich in Deutschland. Empfiehlst Du mir, beim Parkettverleger Referenzen bzgl. Parkett auf FBH anzufordern?

    FH
     
  5. #4 FirstHouse, 12. Mai 2008
    FirstHouse

    FirstHouse

    Dabei seit:
    3. Oktober 2007
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW Entwickler
    Ort:
    Stuttgart
    ganz vergessen: wichtig ist auch die Luftfeuchtigkeit. Von dem was ich so bzgl. Parkettarten gelesen hab, scheint mir da Bamus am 'unempfindlichsten' zu sein, weil es wenig/am wenigsten zu Riß und Fugenbildung neigt.
     
  6. #5 Rudolf 1966, 12. Mai 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Also was auch zu beachten ist;

    Der Untergrund muß geprüft werden: Feuchtigkeit /Festigkeit/Ebenheit usw.
    Der passende Kleber und Oberflächenbeschichtung des Parketts/Grass sollte auf dich und deine Nutzung abgestimmt sein.
    Das verlegemuster beeinflusst auch die Fugendimmensionen.Sollte beachtet werden.
    Die Holzfeuchte bei Lieferung sollte stimmen.
    Die Vorlauftemperatur sollte zum Parkett passen.
    Es muß einAufheizprotokoll erstellt sein.
    Es müßen Meßstellen im Estrich angegeben sein.
    Die Verarbeitungsempfehlungen sollten eingehalten werden.
    Die Luftfeuchte sollte während der Nutzung eingehalten werden.

    Es sollten Sauberlaufzonen eingerichtet werden.
    Die Pflege sollte mit den richtigen Mitteln erfolgen und regelmäßig ausgeführt werden.

    Und so weiter.Habe bestimmt was vergessen.

    mit Gruß Rudolf
     
Thema:

FBH und Parkett - meine Erkenntnisse so i.O.?

Die Seite wird geladen...

FBH und Parkett - meine Erkenntnisse so i.O.? - Ähnliche Themen

  1. Systemtrennung FBH und Fernwärme

    Systemtrennung FBH und Fernwärme: Hallo zusammen, ich habe vor in einem älteren Haus mir in einigen Räumen eine FBH einzubauen (BAD und Küche). Im gesamten Haus liegt Fernwärme....
  2. FBH im Keller nach Wasserschaden

    FBH im Keller nach Wasserschaden: Wir hatten in der ELW im Keller (talseitig ebenerdig / ganz freiliegend) unseres Hauses Bj. 1979 einen Wasserschaden (Rückstau und Austritt aus...
  3. Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?

    Holzfenster zu Parkett... was habt ihr?: Hallo zusammen, ich steh aktuell vor einer eher schwierigen Entscheidung. Als Fenster hätte ich auf der Innenseite gerne Holz zum...
  4. Fertigparkett Unebenheit

    Fertigparkett Unebenheit: Hallo, bei meinem vor 3 Jahren von einer Fachfirma verlegten Fertigparkett der verklebt wurde haben sich einige Stellen angehoben, anbei habe...