FBH zwischen Deckenbalken ?

Diskutiere FBH zwischen Deckenbalken ? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Folgendes Problem: Wir möchten in unsern EFH Fußbodenheizung einbauen, doch leider ist die auf Grund der Brüstungshöhe der Fenster nicht ohne...

  1. SvenBi

    SvenBi

    Dabei seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Monteur
    Ort:
    V
    Folgendes Problem: Wir möchten in unsern EFH Fußbodenheizung einbauen, doch leider ist die auf Grund der Brüstungshöhe der Fenster nicht ohne weiteres möglich. Die Heizelemente ( Trockenbau oder Noppensystem) müssten zwischen den Deckenbalken gesetzt werden. Als Belag könnte OSB oder Trockenestrichplatten Anwendung finden. Jedoch habe ich Bedenken mit Hohlräumen zwischen FBH u. Trockenbauestrich. Gibt es einen 2K Heizestrich für das Dünnschichtsystem da ich nicht noch mehr Feuchtigkeit in das Gebäude bringen möchte. Das nächste Problem sind die Balken selbst. Da es sich um ein älteres Haus handelt, sind die Balken nicht im rechteckigen Querschnitt und damit ist es beschwerlich möglich seitlich an ihnen eine Tragfähige Konstruktion anzubringen.
    Welche Heizsysteme könnten sonst in Betracht gezogen werden welche mit niedriger Vorlauftemperatur betrieben werden können.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Gebläsekonvektoren wären vielleicht eine Alternative.

    Zum Rest kann man nicht viel sagen, weil das eine Sonderkonstruktion gibt die man aus der Ferne nicht beurteilen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wäre es nicht einfacher die Brüstungshöhe anzupassen? z.B. mit einem Edelstahlbügel vor dem Fenster?

    Dann kann man innen sauber arbeiten ohne den ganzen Heckmeck...
     
  5. #4 bauvorhaben, 8. November 2011
    bauvorhaben

    bauvorhaben

    Dabei seit:
    17. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ort:
    Berlin
    Mehabit-Dämmschüttung von Meapor

    Um die Zwischenräume zu ebnen und tragfähig herzustellen bietet sich z.B. Mehabit als Dämm- und Füllmaterial an. Haben wir bei uns auch so gemacht - ist sehr kompakt zu verdichten und dann äußerst tragfähig, vorausgesetzt die Unterdecke trägt.
    Alternativ wäre auch eine Lösung mit Leichtbeton (allerdings dann mit Feuchteeintrag) auffüllen.:think
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und was meint der Statiker dazu? Nur weil es bei Euch so gemacht wurde, bedeutet das noch lange nicht, dass man es überall so machen kann.

    Ich hatte oben bereits geschrieben, dass so etwas in den Bereich Sonderkonstruktion fällt. Denkbar ist Vieles, aber ob alles machbar ist, das steht in den Sternen.
    Deswegen muss zuerst einmal vor Ort geklärt werden, was möglich ist. Sonst fällt ihm später vielleicht die Decke auf den Kopf.

    Gruß
    Ralf
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Erdferkel

    Erdferkel

    Dabei seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Thüringen
    Wandheizung? Deckenheizung?
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was sie aber üblicherweise NICHT tut!
    Dazu müßten vermutlich die Ausfachungen der Fehlböden durch tragfähige ersetzt oder solchen (sofern freie Gefachehöhe ausreichend) obendraufgesetzt werden.
     
Thema:

FBH zwischen Deckenbalken ?

Die Seite wird geladen...

FBH zwischen Deckenbalken ? - Ähnliche Themen

  1. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  2. FBH Dünnschichtsystem auf OSB

    FBH Dünnschichtsystem auf OSB: Hallo sagt ein noob hier im Forum Ich suche Hilfe hier im Forum. Wir sanieren hier ein altes Fachwerkhaus mit Holzbalkendecke. Das EG ist soweit...
  3. Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH

    Ungleichmäßig warme Fliesen über FBH: Hallo zusammen, da die kühleren Tage jetzt wieder da sind, ist bei uns wieder eine Frage aktuell geworden. Wir haben eine FBH, die im Abstand...
  4. Regal + Estrich + FBH

    Regal + Estrich + FBH: Hallo Leute. Hab eine Frage bezüglich Aquariumregal im Keller. Geplant wäre eine Art Schwerlastregal mit Aquarien gefüllt. Der Plan führte mich...
  5. Alte FBH Heizflächen

    Alte FBH Heizflächen: Beim Modernisieren/Optimieren im Bestand ist es nicht selten, dass vorhandene FB Heizungsflächen, -rohre existieren. Bei älteren Objekten sind...