Fehlerhafte Bodenplatte abdichten?!

Diskutiere Fehlerhafte Bodenplatte abdichten?! im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, ich weiß nicht ob ich mit meinem Anliegen hier richtig bin, da es bei uns um die Abdichtung einer Bodenplatte ohne Keller...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Parkettleger86, 21. April 2015
    Parkettleger86

    Parkettleger86

    Dabei seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettschnitzer
    Ort:
    Würzburg
    Hallo liebes Forum,

    ich weiß nicht ob ich mit meinem Anliegen hier richtig bin, da es bei uns um die Abdichtung einer Bodenplatte ohne Keller geht...Aber es geht um Abdichtung ;)...

    Wir sind gerade am bauen und machen so manches in Eigenleistung. Hierzu gehört auch die Abdichtung des Sockelbereichs. Eigentlich wäre das nicht sooo schwierig, wäre da nicht eine Frostschürze die breiter ist als die eigentliche Bodenplatte. An zwei Seiten ist die Frostschürze breiter und der Übergang BP/Schürze ist "Treppenartig". Hier könnte man ggf. noch mit einer Hohlkehle ala Kellerabdichtung arbeiten, was ich finde nicht meine Aufgabe sein sollte. Auf den anderen beiden Seiten, ist die Frostschürze einfach nur "verlaufen" und keine "Kante" vorhanden.

    Wie soll man das ordentlich abdichten? Anbei Bilder zu unserer Problematik... Wir wären rieseig froh wenn Ihr uns helfen könntet.

    Übrigens...Das Haus ist ein "Holzständerhaus"...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Halbwissender, 21. April 2015
    Halbwissender

    Halbwissender

    Dabei seit:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeugs
    Ort:
    NRW
    Dumme Frage... wie will man denn auf dem letzten Bild das Holz abdichten? Schützen? Vor allem auch von unten? Am besten mal die Geländeoberkante einzeichnen.

    Grundsätzlich muss die Abdichtung nicht bis auf über oder um die Frostschürze sondern (bei Bodenfeuchte) nur an der Stirmseite nach unten... Aber irgendwie sieht das alles komisch aus...
     
  4. #3 Parkettleger86, 21. April 2015
    Parkettleger86

    Parkettleger86

    Dabei seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettschnitzer
    Ort:
    Würzburg
    An der Aluschiene soll irgendwann mal eine Treppenstufe anstoßen. Laut Bauleiter muss das Holz halt mit Dickbeschichtung "vollgeschmierrt" werden. So hat er es zwar nicht gesagt aber es ist ja nichts anderes und schon gar nicht fachgerecht finde ich. Das Gelände/Pflaster muss 15 cm unter der Unterkante Fassade/Dämmung sein. Danke, da sind wir uns ja einig, dass das alles komisch aussieht... ;) Gibt das keine Probleme mit Feuchtigkeit/Staunässe auf der Frostschürze?!
     
  5. #4 Gast036816, 21. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    was gibt denn der detailplan als lösung vor?

    fachgerecht sieht anders aus, bei bild 6 habe ich befürchtung, dass das nicht dicht wird.
     
  6. #5 Parkettleger86, 21. April 2015
    Parkettleger86

    Parkettleger86

    Dabei seit:
    8. November 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettschnitzer
    Ort:
    Würzburg
    Welcher Detailplan? :mega_lol: Auch das ist meine Befürchtung...Wobei mich die "Gesamtabdichtung" noch mehr beschäftigt...:(
     
  7. #6 Gast036816, 22. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    schön, wenn du über die ursachen deiner künftigen katastrophe noch lachen kannst!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist das denn ein Holzrahmenbau oder warum befindet sich dieses "gammelfähige" Material überhaupt unter der Türe?
     
  10. #8 JamesTKirk, 22. April 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Eigenleistung - Bastel-Wastel - dies ist KEIN DIY-Forum. Daher ist hier zu ...
    Hol Dir einen Fachmann ran, das ist der einzige sinnvolle Rat, den man Dir geben kann.
     
Thema:

Fehlerhafte Bodenplatte abdichten?!

Die Seite wird geladen...

Fehlerhafte Bodenplatte abdichten?! - Ähnliche Themen

  1. Rahmen nachträglich besser abdichten

    Rahmen nachträglich besser abdichten: Hallo Forum, wir haben unser Rundbogenfenster im Obergeschoss tauschen lassen. Ursprünglich sollte es nur abgeschliffen werden (Holzfenster noch...
  2. Abdichtung Drempel / Kniestock

    Abdichtung Drempel / Kniestock: Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...
  3. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  4. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  5. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.