Fehlerhafte Leerrohre - kürzung der Rechnung - Betrag?

Diskutiere Fehlerhafte Leerrohre - kürzung der Rechnung - Betrag? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, bei meinem Hausbau wurde mit dem Elektriker abgesprochen, dass für die EDV-Leitungen in die Zimmer 20mm Leerrohre verlegt werden,...

  1. #1 dertoni83, 2. Januar 2016
    dertoni83

    dertoni83

    Dabei seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ansbach
    Hallo zusammen,

    bei meinem Hausbau wurde mit dem Elektriker abgesprochen, dass für die EDV-Leitungen in die Zimmer 20mm Leerrohre verlegt werden, und ich die EDV-Kabel und Dosen selber mache.
    Nachdem alles verputzt und gestrichen war, wollte ich mich an die Dosen machen (wir waren bereits eingezogen). Dabei fiel auf, dass ich nicht überall mit zwei Kabeln durchgekommen bin.
    Nach Durchsicht der Fotos aus dem Rohbau ist mir folgendes aufgefallen:
    Der Elektriker hat zwar die 20er Leerohre gelegt, allerdings hat er - wo sie zu kurz waren - einfach ein 15er Leerrohr in das größere gesteckt und bis an die Dose hingelegt.

    Das ist für mich natürlich eine mittlere Katastrophe, da ich jetzt meist nur 1 anstatt 2 CAT7 Kabel verlegen kann.

    Jetzt gehts für mich um die Rechnungskürzung. Aufreißen kann ich das Zeug jetzt ja fast nicht mehr lassen; den Elektriker möchte ich so und so nicht mehr.
    Mal eine genauere Beschreibung:
    3 Dosen, Kabel von der Decke kommend, die letzten 1,5 Meter mit 15er Leerrohr
    2 Dosen, Kabel aus Fußboden (Estrich kommen, die letzten 1,5 Meter mit 15er Leeror

    Ich bin am überlegen die Gesamtrechnung um den Betrag zu kürzen, die mich die Korrektur dieser Fehler Kosten würde... kann jemand ungefähr sagen was ich da kalkulieren müsste? Ich müsste ja 3 mal Wand mit 1,5m aufklopfen, 2 mal Estrich aufstämmen (ich habe FBH)... also ein ganzes Stück Arbeit. Vom Dreck, Fußboden neu legen und neu streichen mal ganz abgesehen.

    Gefühlt hätte ich um die 2,5 TEUR geschätzt?

    Mir gehts hier auch ausdrücklich nicht um eine rechtliche Beratung... nur um eine ungefähre Schätzung für die Korrektur der Fehler. Das rechtliche lass ich so und so noch abklären.

    Danke schonmal für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pruefhammer, 2. Januar 2016
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    das rechtliche ist aber wichtig: wenn du meinst einen Mangel entdeckt zu haben mußt du den Elektriker erstmal zur Mangelbeseitigung auffordern (am besten mit sachgerechter Fristsetzung). Kommt er dieser Mangelbeseitigung nicht nach, kannst du ggf. kürzen. Wie er den Mangel beseitigt ist erstmal seine Sache.
     
  4. #3 dertoni83, 2. Januar 2016
    dertoni83

    dertoni83

    Dabei seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ansbach
    In meinem Fall nicht mehr, da die Rechnung bereits verjährt ist. Ich bin zwar generell noch bereit zu zahlen, aber der Betrag soll eben entsprechend gekürzt werden.
     
  5. #4 Pruefhammer, 2. Januar 2016
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    verjährt? Wie lang soll das her sein? Sollte dem tatsächlich so sein, dann kannst du kürzen soviel du willst, da er ja eh keine rechtliche Handhabe mehr hat.
     
  6. #5 dertoni83, 2. Januar 2016
    dertoni83

    dertoni83

    Dabei seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ansbach
    2011 war Baufertigstellung. Rechnung kam im Dezember. Ist am 31.12.2014 verjährt.

    Mir ist klar dass ich gar nichts überweisen müsste - aber andere Dinge hat er ja fertiggestellt. Von daher würde ich nur einen angemessenen Betrag zur Behebung des Schadens kürzen.
    Daher wäre ich froh, wenn mir jemand hierzu eine Schätzung geben könnte, bzw mir sagen ob ich mit meinen 2,5TEUR einigermaßen richtig liege.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist es tatsächlich so wichtig hier 2 Leitungen verlegen zu können? Ich denke, Hub bzw. Switch sind ja bereits erfunden. Unter Umständen könnte der "Schaden" also deutlich geringer sein als vermutet.
    Für das Öffnen der Wände und des Bodens würde ich mir einfach Angebote einholen auf die man sich berufen kann. Alles andere ist unsinnig und führt nur zu Diskussionen.
    Wenn auf dem Boden beispielsweise ein Oberbelag für 1.000,- €/m² liegt, dann wird´s logischerweise teurer als wenn da noch der rohe Estrich liegt. Für die Wände gilt das analog. Befinden sich die Dosen in einem Luxus-Wohnzimmer ist es auch was anderes als bei einem Kellerraum.

    Deswegen, Angeboten einholen, dann hat man etwas in der Hand.
     
  8. #7 Gast036816, 2. Januar 2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    d. h. du bist seit dem im zahlungsverzug!
     
  9. #8 dertoni83, 2. Januar 2016
    dertoni83

    dertoni83

    Dabei seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ansbach
    Nein, bin ich nicht. Ich hatte 2010 ein Angebot des Elektrikers bekommen, aufgrund diesen Angebotes kam der Auftrag zustande. Bis Dezember 2015 habe ich dann von ihm nichts mehr gehört. Jetzt kam die Rechnung ( 4, 5 Jahre später!). D.h. er hat seine Forderung mir ggü. nie beziffert, somit war ich nicht in Verzug. Das soll hier aber auch nicht Grundlage für die Diskussion sein.

    Nochmal wg. den Preisen. Auf den Böden liegt Klick-Parkett, Wand ist "normaler" Putz, aufgerissen werden müsste der Estrich ca 2mal je 1,5m (wie gesagt, habe FBH), die Wand 3 mal 1,5m und 2 mal 0,5m.
    Da ich den "Luxus" der Verjährung habe, brauche ich auch keinen exakten Preis. Daher würde ich jetzt ungern andere Handwerker herbeordern und ein Angebot machen lassen, für etwas das ich - derzeit nicht ausführe. Ich brauche ja auch nichts "in der Hand", da er auch nichts machen könnte, wenn ich gar nichts bezahle.

    Kann denn keiner eine ungefähre Schätzung abgeben?
     
  10. Dino15

    Dino15

    Dabei seit:
    1. Dezember 2015
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    73650
    Dann würde ich anders schätzen, so wie R.B.: Schaden Pro Dose = 1 Switch (15€) plus Stromkosten für die nächsten 15 Jahre oder so.
    Dein tatsächlicher Schaden dürfte ja deutlich darunter liegen, weil Du vermutlich nicht an allen Stellen einen zweiten Anschluss brauchst.
     
  11. dertoni83

    dertoni83

    Dabei seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ansbach
    Sehe ich anders. Switch, also Stichleitung kostet Performance. Aufgrund höherer Datenraten wird das auch immer wichtiger. Des weiteren kommen hier auch andere Geräte (Telefon, Fax usw.) dazu, d.h. ich hab nur noch 100Mbit....

    Daher erneut: Ich werde die ungefähren Kosten für die korrekte Ausführung abziehen... nur die Frage: Wie viel?
     
  12. #11 Gast943916, 2. Januar 2016
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    2011 Baufertigstellung, wann war denn die Abnahme?
    bin absolut kein Jurist, aber ob die Verjährung greift, wäre ich mir nicht so sicher
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Woher kennst Du die Entfernungen so genau?

    Ich wüsste jetzt nicht, wie man das aus der Entfernung schätzen sollte. Gibt´s Bilder? Wie oben schon einmal geschrieben wurde, ist die Mängelbeseitigung zuerst einmal Sache des Elektrikers. Du kannst nicht Rosinen picken, entweder es ist ein Mangel oder eben nicht. Es verwundert schon ein wenig, dass dieser Mangel erst jetzt auftritt nachdem die Rechnung gestellt wurde.
    Letztendlich geht es dann auch noch um so Sachen wie Verhältnismäßigkeit, und ob es zwingend erforderlich ist Wand und Boden zu öffnen, und wenn der "Schaden" mit 2 Switches erledigt ist dann sieht die Rechnung wieder ganz anders aus.

    Aber selbt wenn Wand und Boden geöffnet werden müssten, dann müsste sich der Eli drum kümmern, vielleicht hat er ja Firmen an der Hand, die das für ein paar Euro fachgerecht erledigen. An einen Schaden in Höhe von 2.500 € glaube ich ehrlich gesagt nicht. Es würde mich wundern wenn dies durch einen Fachmann halb so hoch eingeschätzt würde..
     
  14. dertoni83

    dertoni83

    Dabei seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ansbach
    Ja, ich habe Fotos, daher weiß ich auch die Entfernungen.
    Ja, die Mängel hatte ich angezeigt, darüber wollten wir bei der Rechnung nochmal reden... dass er mir keine schickt, oder sich nicht meldet, dafür kann ich nichts.
    Wand und Boden müssten geöffnet werden, das hatte mir der Eli bereits mitgeteilt,... allerdings möchte ich nicht dass er mir das ausführt.

    Meine ungefähre Schätzung war:
    - die 3 langen Schlitze je 300 EUR (Schlitz schlagen, neues Lerrohr, verputzen, 2 Streichen, Wände haben alle unterschiedliche Farben)
    - die 2 mal Estrich je 800 EUR ( hatte in einem anderen Forum diesen Preis für Erneuerung von 1qm Estrich ohne FBH)
     
  15. MoeGTS

    MoeGTS

    Dabei seit:
    24. Oktober 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Elektrotechnik
    Ort:
    Emsland
    Durch ein 15er Rohr gehen zwei Cat7 Leitungen durch wenn es nicht ganz blöd geknickt wurde, man muss nur wollen.

    -Ellektriker zur Mangelbeseitigung auffordern
    -Der wird dir da schon 2 Leitungen durch Prügeln

    = wird wohl nichts mit deinen 2500€ Weihnachtsgeschenk
     
  16. dertoni83

    dertoni83

    Dabei seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ansbach
    Hat er versucht, aber auch nicht geschafft.
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was Du möchtest oder nicht, das ist hier egal. Wenn Du ihm nicht die Möglichkeit gibst, kann er die Kürzung jederzeit ablehnen.
     
  18. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Und ich hätte wetten können, dertoni83 kommt woanders her...
     
  19. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Durch ein 15er Wellrohr kriegst Du keine 2 x CAT7 durch. Außendurchmesser um die 7-7,5mm, das wird nichts.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. dertoni83

    dertoni83

    Dabei seit:
    3. März 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Ansbach
    Schade dass ich keine Antwort auf meine Frage bekomme.
     
  22. #20 wasweissich, 2. Januar 2016
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ganz grosses kino

    erinnert mich an etwas......
     
Thema:

Fehlerhafte Leerrohre - kürzung der Rechnung - Betrag?

Die Seite wird geladen...

Fehlerhafte Leerrohre - kürzung der Rechnung - Betrag? - Ähnliche Themen

  1. Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?

    Rechnung von Bausachverständiger erhalten obwohl keinen Vertrag gibt, was nun?: Hallo zusammen, bei unseren Bauvorhaben, ich wollte gerne eine öffentlich bestellt und vereidigte Bausachverständiger beauftragen. Ich habe mit...
  2. Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede

    Leerrohr - Kabelschutzrohr; Unterschiede: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus (Generalunternehmer) haben wir vorab mit dem Elektriker gesprochen. Ich sagte ich möchte gerne in jeden...
  3. Abdichtung Leerrohr zu Gararge

    Abdichtung Leerrohr zu Gararge: Hallo, vom Keller bis zur Garage hab ich zwecks Sat/Netzwerk/Bus ein Leerrohr DN100 legen lassen. Die Kernbohrung im Keller ist selbst mit ein...
  4. Verlegung Leerrohr/Kabel durch 36 Proton

    Verlegung Leerrohr/Kabel durch 36 Proton: Hallo, ich möchte gerne bei mir (Rohbau einer DHH) folgendes umsetzen und habe einpaar Fragen: Leerrohr(e) für 2x COX-Kabel(SAT), 1x CAT7,1x...
  5. Wärmeschutz Rechenbeispiel Hilfe von Experten

    Wärmeschutz Rechenbeispiel Hilfe von Experten: Guten Morgen Ich soll eine neue dicke für den Dämmstoff Polystyrol-Hartschaum-Dämmung der WLG 035 rechnen, um den U Wert von 0,24 w/m2k zu...