Fenster, Anschlag , welcher?

Diskutiere Fenster, Anschlag , welcher? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; [ATTACH] Kann man im Angebots text erkennen ob dass / die Fenster rechts anschlag oder links haben ? Danke

  1. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    wp_ss_20150921_0001.jpg

    Kann man im Angebots text erkennen ob dass / die Fenster rechts anschlag oder links haben ?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    auf der 1. seite steht:

    DIN R, nach innen öffnend. d. h. die fensterbänder sitzen rechts.
     
  4. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Hmm. Also blöd für uns wenn wir das so abgesegnet haben ? Die alten fenster, 2 in einem raum, waren jeweils rechts und links der anschlag, nun haben wir das prob was schon so manch einer hatte dass beide fenster in gleiche richtung aufgehen. Wir gingen davon aus dass wir das auch wieder so bekommen, aber nun wohl a karte ?
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    dann schau doch noch einmal in deinen text rein, ob DIN L noch irgendwo steht.

    was du eingestellt hast, kann man kaum lesen - schlechte qualität!
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ausführungspläne gibt es nicht.?
    denn dort ist in der fassadenansicht, meist
    eingestrichelt gekennzeichnet, ob links oder rechts.
     
  7. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Hi Ausführungspläne welche den Fensteranschlag zeigen gibt es nicht, nur für die Anschlüsse des Fensters.

    Die Anschläge haben die angeblich aus dem Architekten Plan übernommen, aber in dem Architektenplan kann man doch keine Anschläge erkennen?

    In der Schnitt Ansicht sehe ich nur ein Grauen Kasten als Fenster, und im Plan:

    [​IMG]

    geht dass doch auch nicht hervor?

    Nun nochmal die anderen Fenster durchgeschaut, sind alle Rechtsanschlag, was im nächsten Raum auch Doof sein wird da dass Fenster dann im Zimmer steht wenn es geöffnet ist, statt zur Wand hin...

    Sind jetzt so verblieben erstmal, dass die den Fensterbauer kontaktieren und fragen ob man die Anschläge umbauen kann, dann hätten wir zwar auf der einen Seite die Schraubenlöcher, aber wenn es gehen würde, wäre dass für uns in Ordnung, sind Maßfenster und haben etwas Lieferzeit, und müssten wahrscheinlich die Fenster dann neu bezahlen (je nach Kulanz) , weil wir die ja immerhin so in Auftrag gegeben haben ohne zu Prüfen ob Anschlag Re/li, allerdings hat uns auch nie jemand gefragt oder drauf hingewiesen, und wenn ich lese fenster DIN R , denke ich an DIN Norm und nicht an Anschlag ;)

    Aber nochmal die Frage, kann man aus dem Architektenplan (ohne Detailplan ein Anschlag erkennen)? Oder haben die dass einfach mal nur so gesagt?
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    tut mir leid, aber das sind keine architektenpläne für mich.
     
  9. Gast23627

    Gast23627 Gast

    ...und denken Sie daran, Fenster haben u.a. den Zweck die (Fenster) Öffnungen zu verschließen und Licht in den Raum zu lassen und nicht den ganzen Tag offen zu stehen...
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    btw. die fenster über dem ehebett, würde ich nicht
    putzen wollen. viel zu anstrengend und reichlich sauerei, wenn
    die putzbrühe aufs bettlaken tropft.
     
  11. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Besser?
    [​IMG]

    Ist halt Bestand ... was soll der Architekt da schon groß Zeichnen?

    Die Fenster sind auch an gleicher Stelle wie Sie es vorher waren.

    Zur Möbel Situation... wie an anderer Stelle schon gesagt, die sind fiktiv, wenn der Raum fertig ist gucken wir was rein passt , sind halt nur kleine Räume,
    (Kopf vom Bett stellen wir uns an der West Wand vor, ob wo und wie wir da dann noch ein Schrank oder Sonstiges unterbringen tut hier grade echt wenig zur Sache)


    @ JSch

    Danke für den Hinweis, uns ist klar das Fenster eigentlich nur dazu dienen Licht rein zu lassen und zum Lüften.

    Wenn die Fenster aber zum Raum Inneneren aufgehen, ist dies je nach Möbelsituation etwas doof.

    Ich kenne es nur so das Fenster immer zur Wand hin aufgehen, und wenn 2 Fenster in einen Raum nebeneinander sind,
    kenne ich es nur so das das eine Rechtsanschlag hat und das andere Links Anschlag.

    Und da bei uns die Fenster im Rahmen des Umbau getauscht wurden, gingen wir davon aus dass die neuen Fenster die gleichen Anschläge bekommen wie die alten.

    Wir warten nunmal die Antwort vom fensterbauer ab, ob man die entsprechenden Fenster auf Links Anschlag umbauen kann, und überlegen uns in der Zeit ob wir damit Leben können alle auf Rechts Anschlag zu lassen oder ob wir die 2 entsprechenden neu bestellen.

    Geht aus dem Plan oben hervor ob die Fenster Links/Rechts Anschlag haben?

    Das würde mich noch interessieren, ob die Aussage "Wir haben die Anschläge aus dem Architekten Plan übernommen und so bestellt" stimmt oder nicht.

    PS: EDIT, jetzt sehe ich die gestrichelte Linien , welche die Fenster Öffnungs Richtung wohl zeigen.

    OKay, dann hat sich die Frage erledigt

    Danke
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    aber das sind doch nur die bauantragspläne.
    gibts keine ausführungspläne?

    nichts? nada, gar nichts?
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    nun sehe ich erstmal, dass es sich um einen umbau eines EFH
    handelt, das hätte man auch mal früher erwähnen können.
     
  14. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen

    Was braucht es denn da noch? Ausser die Wand im Badezimmer hat sich ja nichts geändert...

    Für die neue Wand gibt es ein Detailplan, fürs Dach/Stuhl, und Ausführungsplanungen haben wir u.a. auch für die Fenster,
    aber die Zeigen nur Details wie die Fenster Eingebaut werden sollen und angeschlossen werden an Wand/Fassade , übergänge usw...

    Und offenbar geht aus dem "dürftigen" Plan ja sogar auch hervor wie die Fenster aufgehen. :28:

    Ich könnte ja den Architekten mal fragen, warum er die Fenster Öffnungen nicht aus dem Bestand übernommen hat.
    Oder hätte er die Anschläge richtig übernommen wenn wir Ihn ein Ausführungsplan hätten erstellen lassen? Der hat das bestimmt einfach nur übersehen...
     
  15. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    tja, das sind halt manchmal so sachen.
    ein schriftliches angebot nutzt mir wenig viel,
    ohne ausführungsplanung. mit ausführungsplanung kann man schnell
    drüberschauen, wo ist links/rechts (der auftragnehmer
    übrigens auch.) mit dem plan und das angebot abgleichen.

    bei dir kann man rätsel raten.
     
  16. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Hätte man als Architekt auch früher drauf kommen können?

    in #1 ist es noch egal ob umbau/neubau, die frage war ob man im Angebot erkennen kann ob re/Li Anschlag.
    Bereits in #3 Schrieb ich "die alten fenster waren" , und spätestens bei #6 müsste aus den dürftigen Plan hervorgehen das es ein Umbau ist (geixte Linie macht man doch nur wenn Bestand wegkommt?)

    :e_smiley_brille02:


    Wie du sagst, "das sind halt manchmal so sachen."
    Okay, ist jetzt bisschen doof mit den Fenster, aber wir (um)bauen im Bestand, selbst die Detailpläne die wir haben anfertigen lassen mussten hier und da schon korrigiert werden,
    ist jetzt aufgefallen, wir überlegen uns eine Lösung (entweder neu bestellen, Umbauen oder damit leben) , ist ja mehr ein "luxusproblem"

    Wozu brauch ich ein Detailplan der mir sagt welche Richtung Fenster/Türen aufgehen, wo Kabel liegt, wo Heizkörper hin sollen, wenn doch alles bleiben soll /wird wie es war/ist?
    Klar, um zu vermeiden wass wir jetzt haben, die Frage ob Links oder RechtsAnschlag bei dem oder jenes Fenster mehr Sinn machen könnte.

    Die Detailpläne vom Bestand gibt es ja vom Hausbau, wurde einfach falsch in den Bauantragsplan übernommen. Den wir abgesegnet haben, und den die Zimmermänner genommen haben und sich die Anschläge da rausgeguckt haben, und wir das Angebot der Fenster abgesegnet haben.... Also unser Fehler weil wir beim Architekt keine Detailplanung in Auftrag gegeben haben um irgendwann auf die Frage zu hoffen welche Anschläge sollen die Fenster haben, welche wir beantwortet hätten mit " so wie die jetzt auch sind" ... Und erst dann wäre der Anschlag auch richtig wie gewünscht in den Bauaantrag Plan gezeichnet?
     
  17. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich denke mal, diese frage hast du dir mit deiner frage selbst beantwortet.:sleeping
     
  18. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Habe mal mit unserem Architekten/Sachverständiger gesprochen.

    Er meint, die Zimmerer, welche die Ausführungsplanung für die Aufstockung erstellt haben, seien uns auch eine Ausführungsplanung für die Fenster Anschläge schuldig.
    Details über die Anschlüsse und Einbau zwar alles korrekt schön und gut, aber die Sache mit den Anschlägen gehöre dazu, und der Bauantragsplan sei nur ein Entwurfsplan,
    da könne man nicht einfach ohne Rücksprache Daten entnehmen und dementsprechend was bestellen. Dazu ist er der Meinung dass der Fenster Anschlag im Zimmer "Kind 1" überhaupt nicht geht, im Zimmer Schlafen könnte man durchgehen lassen.

    Tja. hmm... Die sind das Angebot zwar mit uns durchgegangen bevor wir es unterschrieben haben, Frage ist nun ob wir hätten erkennen müssen dass alle Fenster gleichen Anschlag haben, gefragt wurden wir nicht, wir wussten auch nicht dass die Zimmerer sich die Infos aus dem Entwurfsplan geholt haben. Immerhin wurden wir gefragt welche Farbe die Rolladen haben sollen... :respekt

    Werde das morgen nochmal ansprechen. Vielleicht kann man sich ja einigen die Kosten für den Umbau zu teilen.
     
  19. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ich kenne deine vertragskonstalition nicht.
    der zimmerer macht die ausführungspläne?

    ja wo sind sie denn? da sollte vermerkt sein,
    ob anschlag links oder rechts.
    btw. das hätte man auch innerhalb einer stunde
    auf den grundrißen vermerken können, da ja scheinbar bewußt
    ohne ausführungsplanung gebaut wurde.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Es gibt keine Detailpläne wo hervorgeht wie die Fensteranschläge sind, unser Architekt/SV meinte dass die uns solche noch schuldig sind... (was jetzt natürlich auch nicht mehr hilft)

    Vertragskonstellation ist:
    Architekt: Bauantrag,(Archi hat Lp1-4 gemacht, ab dann wurde er als Berater/Helfer nach Bedarf bezahlt, und ab Baubeginn als SV beauftragt )
    Gewerke = EIizelvergabe
    Zimmerer beauftragt mit Ausführungsplanung für Aufstockung eines EFH.

    Ausführungspläne bekommen, Ausführungspläne vom Statiker/Bauphysiker prüfen/abzeichnen lassen, dann wurde Angebot erstellt, sind wir mit den Zimmerern durchgegangen.
    Ausführungspläne und Angebot unserem Architekt nochmal vorgelegt, um eine Neutrale meinung zu bekommen, sieht gut aus, alles i.O. Alles da was Ihr braucht.

    Angebot bestätigt -> Baubeginn.

    Die Ausführungspläne die wir haben zeigen Vertikal/Horizontalschnitte von Wände, Dach, First/Ortgänge, Sockelanschlüsse, Verankerungen, Anschlussdetails, Fensteranschlussdetails ...
    Also wie ich das sehe alles Bauphysikalische und Statische Details. jo mei, an ein Plan für die Anschläge der Fenster hat einfach keiner dran gedacht... Sonst bleibt ja alles wie es im Bestand ist.

    Müsste man sich jetzt fragen: Was für Ausführungsplan haben wir beauftragt, und was haben wir bekommen ? :hammer:
    Könnte man den Zimmerer ein Planungsfehler ankreiden? Wohl kaum weil wir das Angebot ja abgesegnet haben?

    Aber ich mag mich da jetzt auch (noch ) nicht streiten, die sind bei uns noch 4-5 Wochen tätig (Fassade, Anschlüsse ... ) ...

    Fakt ist: Fenster alle da, zum teil eingebaut, es gibt kein Ausführungsplan welcher die Fensteranschläge bestimmt. Und soll jetzt kein Grund sein um da ein Riesen Fass aufzumachen.
    Die Fenster wo drin sind lasse ich eh nicht mehr rausnehmen, scheinen mir zu sauber eingebaut (SV kommt erst wieder gucken wenn alle drin sind und luftdicht angeschlossen). Also sind die Optionen eigentlich nur noch "damit leben" oder "Anschläge auf Links" umbauen.

    Wie schon gesagt, werde das morgen nochmal ansprechen und schauen wir mal .

    Und Baumal: ja, mir ist bewusst dass mit der entsprechenden Ausführungsplanung oder dementsprechenden Planer hätten wir die Situation nicht.
    Aber hätte hätte Fahrradkette,... hinterher ist man immer schlauer :bierchen: Nächstes Projekt darf sich dann ein Architekt von A bis Z drum kümmern :bierchen::bau_1:
     
  22. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    also was ist dein begehr? du hast doch das fass in einem forum aufgemacht.
     
Thema:

Fenster, Anschlag , welcher?

Die Seite wird geladen...

Fenster, Anschlag , welcher? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...