Fenster korrekt eingebaut?? - Luftdicht??

Diskutiere Fenster korrekt eingebaut?? - Luftdicht?? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo! Wir bauen ein EFH und die Fenster wurden eingebaut. Viele Handwerker haben uns gesagt, dass die Fenster so nicht korrekt eingebaut...

  1. #1 eswirdgebaut, 24. Februar 2016
    eswirdgebaut

    eswirdgebaut

    Dabei seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    59755
    Hallo!

    Wir bauen ein EFH und die Fenster wurden eingebaut.
    Viele Handwerker haben uns gesagt, dass die Fenster so nicht korrekt eingebaut sind.
    Unser Fensterbauer sagt, es sei alles nach Norm. Wir sind total unsicher.
    Es wurde keine Luftdichtheit hergestellt.
    Die Rahmen wurden geschäumt. außen wurde Kompiband auf einen vom Mauerer an die Laibung geklebten ANschlag geklebt(links, rechts). unter dem Fenster ist auch Kompriband geklebt. Das Kompriband ist aber nicht durchgehend, weil die vom Maurer geklebten, gedämmten Anschläge nicht bis nach ganz unten gehen.
    Der Fensterbauer sagt, er muss die luftdichtheit sicherstellen, sie aber nicht zwangsläufig selber herstellen. Da der Putzer ANputzleisten nutzen wird, stellt er damit die Luftdichtheit her.

    1. Frage: ist der Einbau so fachgerecht? K640_DSC02811.JPG
    wenn nein, was ich befürchte, wie kann bzw. sollte dann nachgebessert werden? Folie innen und außen kleben? oder reicht innen?
    Folie an den Seiten und auch unten kleben? Folie auf den Rahmen kleben oder muss der Schaum ein bißchen weg und muss die Folie dann in die Rahmen angesetzt werden?
    Müssen die Fenster vielleicht auch komplett ausgebaut werden?

    Wir hätten uns vor Auftragsvergabe besser informieren müssen. Jetzt ist es zu spät und wir müssen das beste daraus machen.
    Für hilfreiche Antworten wäre ich seeehr dankbar!

    Gruß
    Melanie
    K640_DSC02801.JPG
    K640_DSC02803.JPG
    K640_DSC02804.JPG K640_DSC02810.JPG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    murks!

    keiner da, der die leistung überprüft, den einbau überwacht und dem handwerker während der arbeit sagt, was verkehrt gemacht wird?
     
  4. #3 eswirdgebaut, 25. Februar 2016
    eswirdgebaut

    eswirdgebaut

    Dabei seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    59755
    :(
    nein, leider wurde das aus Unwissenheit nicht direkt bemängelt/hinterfragt.
    wir bauen mit einem Bauunternehmen.
    Das ist auch sehr gut. Allerdings haben wir das Gewerk Fenster aus dem Umfang herausgenommen und es separat vergeben.
    Obwohl der Fensterbauer eigentlich sehr kompetent wirkt war das rückblickend wohl ein Fehler.
    Dazu hatten wir die Angebotsbeschreibung des Bauunternehmens an den Fensterbauer gesendet und um ein entsprechendes ANgebot von ihm gebeten.

    Es wäre super nett, wenn du etwas hilfestellung leisten könntest!

    Wenn das Murks ist, wie kann das denn wieder gerade gebogen werden?
    Der Fensterbauer ist übrigens immernoch der Meinung, dass alles 100% korrekt ist.
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ihr solltet einen fachkundigen beauftragen, die fenster und den einbau zu überprüfen. anhand der fotos kann man nur einen teil betrachten. die einbaufehler können umfangreichers ein. setz dich einmal mit der handwerkskammer in verbindung. die können dir einen oder mehrere sachverständige benennen, da wählst du dann einen aus und der schaut sich die fenster an.

    quellband und schaum erscheint mir nicht regelkonform. habt ihr die daten vom quellband und vom schaum mit der angabe, dass beides gemeinsam verwendet werden kann?
     
  6. MoeGTS

    MoeGTS

    Dabei seit:
    24. Oktober 2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister Elektrotechnik
    Ort:
    Emsland
    Bin kein Fachmann aber rein logisch müsste der Ziegel doch erstmal abgedichtet werden bevor man versucht ein Fenster dort Luftdicht anzuschließen?
     
  7. #6 Alfons Fischer, 26. Februar 2016
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    da würde mich zuerst interessieren, was beauftragt wurde.
    Was steht denn zum Einbau und zur Abdichtung im Auftrag?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    hier kann man schön den großen nachteil der kombribandmontage sehen

    denn sie wissen nicht was sie tun ,alter klassiker
     
  10. #8 eswirdgebaut, 26. Februar 2016
    eswirdgebaut

    eswirdgebaut

    Dabei seit:
    21. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    59755
    Im Angebot steht "fachgerechte Montage der Fenster mit PU-Schaum und Schrauben. Abkleben der ANschlussfuge von außen".

    Das Unternehmen schlägt jetzt vor, die fenster von innen mit Folie zu bekleben (2H vsk duo).
    ca. 5mm auf den Rahmen und auf die geglätteten Laibungen links und rechts. Nach unten soll keine Folie geklebt werden, da dort der Mörtel unter der Fensterbank die Luftdichtheit herstellt.
    Außen soll auch nix passieren. Klingt das plausibel?

    Ich denke der tipp mit dem Sachverständigen ist bestimmt nicht verkehrt.
    Wenn hier aber noch jemand ne Meinung oder besser ncoh Wissen hat, immer liebend gerne!
    Wir sind einfach verunsichert...

    sniper, kannst du beschreiben, was mit dem Kompiband nicht stimmt? dass es nicht umlaufend ist?
    ich werde mal die genauen Bezeichnungen von Schaum und Band erfragen.
    Schon mal vielen Dank!!
     
Thema:

Fenster korrekt eingebaut?? - Luftdicht??

Die Seite wird geladen...

Fenster korrekt eingebaut?? - Luftdicht?? - Ähnliche Themen

  1. Tieffrequent brummende Fenster; Abhilfe

    Tieffrequent brummende Fenster; Abhilfe: Ein freundliches Hallo, liebe Community! Ich wurde von einem anderen Forum auf unter anderem dieses verwiesen, da das Anliegen sehr speziell ist....
  2. gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?

    gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?: Sehr geehrtes Forum, ich habe 3 Dateinen hochgeladen. Wir bauen ein Reihenmittelhaus. Ein Stein (Kalksandstein) ist offensichtlich beim Transport...
  3. Fenster - gesprungene Scheibe (nur innen, ausgehend vom Rahmen)

    Fenster - gesprungene Scheibe (nur innen, ausgehend vom Rahmen): Guten abend, wie der Titel schon sagt habe ich einen Sprung in der Scheibe (besser als in der Platte aber trotzdem ärgerlich) einer Terrassentür...
  4. Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder Mauern auf....

    Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder Mauern auf....: Bodentiefe Fenster, Rahmenaufdopplung oder in Wandstärke in Höhe des Fussbodenaufbaus mauen? Ist wahrscheinlich blöd das ich mir gedanken drum...
  5. Fenster Problem mit Wasserablauf

    Fenster Problem mit Wasserablauf: Hallo, ich brauche einen Tipp für mein Kunststofffenster im Schlafzimmer. Wir haben dort ein normales 4-Eckfenster was sich öffnen lässt und...