Fenster mit falschem Maß

Diskutiere Fenster mit falschem Maß im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir haben für unseren Altbau (1949) neue Fenster bestellt welche gerade eingebaut werden. Das Aufmaß hat ein Schreiner gemacht,...

  1. Lameli

    Lameli

    Dabei seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Hallo zusammen,

    wir haben für unseren Altbau (1949) neue Fenster bestellt welche gerade eingebaut werden.
    Das Aufmaß hat ein Schreiner gemacht, der uns vom Fenstervertrieb geschickt wurde, dieser Schreiner baut die Fenster auch ein.
    Nachdem im OG bisher alles perfekt geklappt hat, tauchen im EG Probleme auf.
    Die Maße der Fenster passen nicht wirklich.

    1. Eine Terrassentür mit 2 Flügeln
    - ist wesentlich schmaler als die alte
    - rechts uns links ist nun nach dem Einbau der neuen Elemente jeweils 7-8 cm mit Montageschaum aufgefüllt, es wurde sogar an einer Seite ein kleiner Holzbalken angebracht um die Terassentür einzubauen.
    Jeder Flügel der alten Terrassentür ist rund 5 cm breiter.
    Um später einen sauberen Abschluss zu haben, müsste hier an der Laibung hochgemauert werden.

    [​IMG]
    [​IMG]
    (klick für größer)

    2. An allen Fenstern und der Terrassentür im EG passt der obere Abschluss nicht. Es handelt sich bei allen Elementen um solche mit vormontiertem Rolladenkasten.
    Nachdem hier alles eingebaut ist, besteht zwischen Oberkante Rolladenkasten und Fenstersturz überall ein Spalt zwischen 5-7 cm. Man kann durch diesen Spalt auf die Straße schauen...

    [​IMG]
    (klick für größer)

    Laut Schreiner ist das ein Problem mit der Computersoftware der Vertriebsfirma.
    Angeblich hat er richtig gemessen, da aber Innen- und Außenmaß bei uns so stark variiert haben, nimmt die Software dann einfach das kleinere Maß.
    Und somit sind die Fenster nun eigentlich zu klein.
    Es soll nun außen auf die Rolladenkästen eine Blende gesetzt werden damit der Spalt zu ist und auch optisch in Ordnung gebracht wird.
    Bezüglich der Terrassentür gibts noch keinen Lösungsvorschlag, da wir das Problem erst neu entdeckt haben.

    In 4 Wochen steht der Einzug an. Reguläre Lieferzeit für Fenster 4 Wochen, wir mussten schon 7 Wochen warten. Ersatz zu fordern scheidet also eigentlich aus sofern wir nicht in eine halbe Baustelle einziehen wollen.


    Was sagt ihr Fachleute denn zu alle dem?
    Murks, alles halb so schlimm, oder was meint ihr?
    Wir als Laien sind gerade wirklich etwas überfordert.

    Grüße
    Lameli


    P.S.
    Sorry, falsche Rubrik... hier gehts ja um Neubauten. Bitte verschieben!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was soll man dazu sagen?

    Toll! Daß der Einbauer seinen Fehler gleich zugegeben hat (Fehler des Vorlieferanten sind ihm zuzurechnen).

    Daher:
    Er soll auf seine Kosten alle nicht passenden Elemente wieder ausbauen und durch passende ersetzen.

    Und warum soll das ausscheiden???
    Entweder kann das noch erledigt werden, nachdem ihr schon drin wohnt.
    Oder der Bursche muß auch noch für Eure Zwischenunterbringung (z.B. in der bisherigen Wohnung, notfalls im Hotel etc.) aufkommen.
    Die reguläre Lieferzeit ist in so einem Fall nicht maßgebend. Da muß der Hersteller die Ersatzlieferung eben vorziehen! Zeitkritisch ist hierbei meist nur das Glas. Ggf. kommt eben erstmal ne Plexi-Scheibe rein.

    Generell:
    Warum macht Ihr solchen Unfug mit???
    Sowas stoppt man doch spätestens, nachden das zweite Elerment nicht gepaßt hat...
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 5. November 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Was soll man dazu noch sagen ausser - nicht nur die Maße sind :Baumurks

    Keine innere Abdichtungsebene eingebaut, Unterklotzung im Aufstandsbereich absolut falsch, die Rahmenschrauben werden für solche Fugen keine Zulassung haben, ............

    Ausserdem erkenne ich am Sturz Strohmatten als Putzträger. Daran kann keine luftdichte Abdichtung erfolgen.
    Hier hätte der Unternehmer Bedenken anmelden müssen!!!

    Das mit dem Einzug auf die Baustelle dürfte wohl Realität werden. Sucht Euch einen Planer, der dem Fensterbauer vernünftige Vorgaben (auch zu Rahmenverbeiterungen) macht und den Einbau überwacht.
     
  5. #4 stevie, 5. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2010
    stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Evtl. solltest Du dich nochmal über den fachgerechten Einbau z.B. der Terrassentür informieren
    -> Holzklötzchen unter dem Rahmen...

    der Ralf war schneller...
     
  6. Lameli

    Lameli

    Dabei seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Wir waren nicht durchgehend vor Ort, als wir auf den Bau kamen war alles eingebaut.


    Eure Meinungen zu der Sache haben uns nun in unserer Annahme bestätigt, dass das nicht akzeptabel ist.
    Als Laien, welche wir nun mal sind, ist man hier immer etwas planlos.


    Der Fensterbauer hat nun zugegeben, dass der Fehler an der Terrassentür bei ihm liegt. Er hätte sich am Außenmaß orientiert, aber das Innenmaß wäre hier ausschlaggebend.
    Dieses Element wird auf seine Kosten neu bestellt. Schnelle Lieferung wird gefordert.

    Bezüglich der anderen Fenster im EG sagt er weiterhin, die Schuld läge nicht bei ihm.
    Da im sich Aufmaß das Innenmaß stark vom Außenmaß unterschieden hat, hätte die Produktion eben einfach das kleinere Maß genommen. Wie im Eingangspost schon beschrieben.
    Also müssen wir hier nun mit der Vertriebsfirma zur Klärung in Kontakt treten. Das wird heute Nachmittag erledigt.

    Wir werden für das gesamte Erdgeschoss neue Fenster fordern.

    Wir danken euch für eure Antworten!
     
  7. lulu66

    lulu66

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Bonn
    Ist egal, ob die Schuld bei ihm lag oder nicht.
    Er hat falsch produzierte und gelieferte Fenster in Empfang genommen und eingebaut.
    Damit ist er euer alleiniger Ansprechpartner und er hat sich darum zu kümmern, dass die Fenster so wie benötigt hergestellt und eingebaut werden.

    Oder hast du einen Vertrag mit dem Fensterbauer und einen Vertrag mit dem Fensterhersteller?

    Befrag ihn auf jeden Fall zur inneren Abdichtung (umlaufendes Dichtband!)...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gunther1948, 5. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    wenn der will und muß ( ich mein wenn er geld bringen muß )dann geht das auch schneller mit den neuen fenstern. ja ja am bau war´s im der lehrbu, der computer oder der na ratet mal der architekt.
    bei dem aufmass für die neuen fenster kann der FB sich auch gleich um lösungen für die rahmen- und anschlußdetails kümmern.

    gruss aus de pfalz
     
  10. Lameli

    Lameli

    Dabei seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Es ist nun geklärt, wir werden für das gesamte EG neue Fenster bekommen.

    Zwar ist das sehr, sehr ärgerlich, aber wenigstens konnte die Klärung reibungslos herbeigeführt werden. Man wird sich auch Gedanken um eine entsprechende Entschädigung machen für alle diese Probleme.

    Ob die Lieferzeiten beschleunigt werden können steht noch in den Sternen.
    Wir gehen nun einfach davon aus dass die neuen Fenster erst nach dem Einzug eintreffen werden, dann müssen wir uns nicht mehr deswegen verrückt machen.
    Zwar blöd, aber ist eben so. Bis dahin werden die "Löcher" über den Rolladenkästen eben mit Dämmwolle zugestopft.
     
Thema:

Fenster mit falschem Maß

Die Seite wird geladen...

Fenster mit falschem Maß - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...