Fenster mit Rolladenführung bei WDVS

Diskutiere Fenster mit Rolladenführung bei WDVS im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir planen einen Neubau aus 17,5 KS mit 16cm WDVS und Putzfassade. Nun interessiert mich die Einbaulage der Fenster im System...

  1. Maxtor

    Maxtor

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo zusammen,

    wir planen einen Neubau aus 17,5 KS mit 16cm WDVS und Putzfassade.
    Nun interessiert mich die Einbaulage der Fenster im System bzw. wo sich der Sitz der Rolladenführungsschiene befinden soll.

    Zur Erklärung...
    - KS-Fenster mit Rolladenaufsatzkasten
    - Architekt will Fenster Mauerwerksbündig einbauen und das WDVS
    darüber. Fensterrahmen soll ca. 3-4 cm überdämmt werden.

    Soweit so gut, aber habe dazu einige Fragen und auch schon viel gegoogelt aber nichts passendes gefunden.

    1. Sollte der Fensterrahmen mit dem Mauerwerk aussen bündig sein und die Rolladenführung davor, also im WDVS? oder Rolladenführungsschiene bündig mit Mauerwerk aussen?
    Oder Fenster ins WDVS setzen (mit entsprechenden Winkeln zur Lastabtragung)

    2.Welche Vor- und Nachteile haben die unterschiedlichen Einbaupositionen der Fenster (Isothermenverlauf, Transmissionswärmeverlust, etc.)

    3.Welche Einbausituation ist energetisch gesehen die Beste?

    4. 3-4cm Rahmenüberdämmung finde ich i.O., aber reicht es diese cm auf der Rolladenführungsschiene zu überdämmen oder sollte hier mit einer Rahmenverbreiterung gearbeitet werden. Oder wie sonst.

    Viele Fragen, hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen oder nützliche Links geben.

    Vielen Dank
    Gruß Max
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    rahmenbreite wählen (notfalls 3 cm aufdoppeln) bei der nur der Rahmen überdämmt wird, nicht die schiene!
    Rahmen deshalb mauerwerksbündig setzen.
    die schienen überdämmen bringt -
    a. murks bei der abdichtung im fensterbankbereich
    b. wärmebrücken bei "einfachen" schienenprofilen.
    c. Rolladenaufsatzkasten? muss die revision geklärt werden!

    ob das fenster in die dämmebene gehört ist eine glaubensfrage (und insb. detailfrage), energetisch wirste das nicht merken.
    wenn es gut durchdacht ist, kann man auf die aufdopplung verzichten. (fensterbankanschluß beachten)

    weshalb brauchst du nützliche links?
    dein planer soll die details zeichnen!
     
  4. Maxtor

    Maxtor

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Düsseldorf
    hallo sepp,

    danke für deine antwort.

    ich vertraue meinem planer zwar, aber ich versuche mich auch schlau zu machen um zu verstehen was geplant wird, und um dinge zu hinterfragen da ich keine lust auf murks habe.
    wenn ich dabei auf verschiedene ausführungsmöglichkeiten stosse möchte ich natürlich deren vor- und nachteile kennen, um für mich die bestmögliche variante zu wählen.

    da uns unser erster ar(s)chitekt verarschen wollte, bin ich sehr vorsichtig geworden.

    Bevor du fragst... er wollte uns z.B. eine statik für 10.000€ verkaufen.
    letzlich haben wir bei unserm neuen 3450€ bezahlt.
    und dies war nur ein punkt von seeeehr vielen..

    viele grüße
    max
     
  5. Maxtor

    Maxtor

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Düsseldorf
    hab hier doch noch was im netz gefunden.
    warum sind diese grafiken und einbaupositionen immer ohne rolladenführungsschiene?
    bei einem einfamilien- oder doppelhaus hat doch wohl (fast) jeder rolladen, zumindest im EG oder nicht?

    gruß max
     
  6. #5 Hundertwasser, 9. August 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Was Sepp schreibt hat Hand und Fuß und deckt sich 100%ig mit meinen Erfahrungen. Bei den von dir gezeigten Beispielen geht es wohl vorrangig um die Situation der Wärmebrücken, nicht um die sonstigen Einbaudetails. Ich sehe das leider immer wieder, das hier im Schnittpunkt zweier Gewerke zu wenig geplant wird.
    In der Regel wirst du nur mit den von Sepp angesprochenen überbreiten oder aufgedoppelten Fensterrahmen eine vernünftige Lösung finden.
     
  7. Maxtor

    Maxtor

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Düsseldorf
    wenn ich euch richtig verstehe, sollte (wenn das rolladenführungsprofil außen bündig mit dem fensterrahmen sitzt) eine rahmenverbreiterung von 3-4 cm montiert werden, die dann überdämmt wird.
    fensterrahmen bündig mit mauerwerk=rolladenführung in der dämmebene.
    muss / wird die führung nicht zusätzlich überdämmt, da diese ja ca. 6 cm breit ist. sieht doch doof aus, wenn ich 6 cm führung sehe.
    sprich: wird die dämmung in diesem bereich angepasst / ausgeklingt?

    beste grüße
    max
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Hundertwasser, 9. August 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Schau dir mal hier das Detail 5.2.3 an. Damit du den Fensterrahmen ordentlich überdämmen kannst (nach DIN 4108-2 3 cm ab Rohbaukante) und dann auch noch Platz für die Rolladenführungsschiene bleibt brauchst du den verbreiterten Fensterrahmen. Außer du akzeptierst, das von deinem Fensterrahmen nichts mehr sichtbar bleibt.

    Bei fassdenbündigem Einbau brauchst du bei ca. 1 cm Fuge zwischen Fenster und Rohbaukante ca. 2 cm zum überdämmen. Dazu kommt die Breite der Rolladenführung mit ca. 2 - 3 cm. Dazu noch der sichtbare Rahmen von ca. 4 cm damit der etwas gleich sieht. Du benötigst also einen Fensterrahmen mit mindestens 8 cm, besser 9 cm Breite. Machst du die Rohbauöffnung etwas größer kannst du noch mehr vom Rahmen überdämmen.

    Anderst sieht die Situation bei vorgesetzten Fenstern aus. Hier siehst du ein Detail unter dem Punkt 5.4.1. aber auch hier muss die Breite entsprechend sei damit dir noch genug sichtbarer Rahmen übrig bleibt.
     
  10. Maxtor

    Maxtor

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischler
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke für eure Antworten.
    Wenn ich an diesem Punkt bin, werde ich Bescheid geben wie wir es gemacht haben.

    Viele Grüße
    Max
     
Thema: Fenster mit Rolladenführung bei WDVS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rolladenführung überdaemmen

    ,
  2. rolladenführung überdämmen

    ,
  3. rolladenführungen überdämmen wdvs

    ,
  4. wärmebrücke rolladenführungsschiene
Die Seite wird geladen...

Fenster mit Rolladenführung bei WDVS - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  4. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  5. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...