Fenster nachträglich nach RAL isolieren möglich?

Diskutiere Fenster nachträglich nach RAL isolieren möglich? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Mein Haus steht noch im Rohbau, Fenster sind eingebaut aber "nur" ausgeschäumt. Möchte so & so die Fensterbänke austauschen. Ist ein...

  1. #1 Peter S., 9. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2004
    Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    Mein Haus steht noch im Rohbau, Fenster sind eingebaut aber "nur" ausgeschäumt.
    Möchte so & so die Fensterbänke austauschen. Ist ein Nachisolierung nach RAL möglich & wenn ja wie mache ich dies korrekt.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    .
     
  4. Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    .
     
  5. Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    .
     
  6. Bauherr

    Bauherr Gast

    Ob es ganz nach RAL geht, weiss ich nicht, jedenfalls gibt es sog. APU Leisten, die zumindest dieses Versprechen. Gibts für Innen und schlagregendicht auch für Aussen.
    Die werden auf den Fenster/Türrahmen geklebt und dann der Putz darauf abgezogen.
     
  7. geigei

    geigei

    Dabei seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ---
    Ort:
    Bayern
    genau..

    die hab ich bei mir auch eingebaut.
    Bin zufrieden damit.
     
  8. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
  9. Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    Danke, der Einabu dieser Leisten auch bei einer Verklinkerung möglich?

    Muss der Bauschaum vorher komplett entfernt werden, oder sind etweilige geringe Reste nicht störend?

    Und wie mache ich die RAL-Abdichtung Fachmännig unten, an der Fensterbank und Hauseingangstür?

    Übrigens, jetzt sind schon leisten angebracht, diese sind ein Winkel aus PVC der an der Klinkerseite mit Silikon dicht gemacht wurde.

    Welche Leisten (Hersteller) würdet ihr empfehlen, die sich mit der Zeit nicht vom Blendrahmen lösen.
     
  10. lakra-man

    lakra-man

    Dabei seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ----
    ...

    Wird das mal so was ? -->
     
  11. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    :D :D :D

    wo ist das denn her ???

    gruss
     
  12. lakra-man

    lakra-man

    Dabei seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ----
    Hab noch einen...

    ... in der Sammlung
     
  13. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    @ Peter S.

    Wie soll ich denn die Frage verstehen ? Spinne ich, schreibe ich chinesisch oder haben Sie den Artikel nicht gelesen ?????

    Diese Leiste hat mit "RAL" und "fachmännig" soviel zu tun wie eine Kuh fliegen kann.
     
  14. Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    Habe ich das behauptet?
     
  15. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Peter S.

    Hallo Peter S.
    in der Seite von khr ist doch alles zu dem Thema umfassend erklärt und beschrieben.
    Wollen oder können Sie das nicht verstehen?
    -
    Allen die weiter hier einen Beitrag dazu schreiben wollen, empfehle ich sich mal die Fragestellungen von Peter S. in diesem Forum unter Baumurks in Wort und Bild anzusehen. :irre

    Freundliche Grüße
     
  16. Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    Re: Peter S.

     
  17. sepp

    sepp Gast

    ich stell mir gerade den augenrollenden baumarktverkäufer vor, den er stundenlang aufgehalten hat, bevor er dieses forum entdeckt hat. :D
     
  18. Peter S.

    Peter S.

    Dabei seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausausbauer
    Ort:
    Chemnitz
    Hast du dich extra für diesen Spruch hier angemeldet, oder bist du gar ein Altuser der inkognito Stimmung machen möchte.
    Aber eins verrate ich dir, einen Baumarktverkäufer werde ich mit Sicherheit nicht um Hilfe bitten, wie übrigens auch keinen anderen "Fach"Verkäufer in anderen Geschäften.

    Das ist übrigens ein interessanter Aspekt, mir werden Vorwürfe gemacht, nach dem Motto ... Warum kapierst du das nicht..... Geht morgen mal in einen Baumarkt & fragt nach einer korrekten RAL-Abdichtung, ich würde sagen mindestens 50% dieser Fachverkäufer erzeugen bei dir Augenrollen. Und ich bin Leihe!

    Was will ich damit sagen, nicht Leute angreifen, wenn sie in einer Materie noch nicht richtig durchsteigen. Und immer wieder vor Augen halten, wie oft habe ich schon Fragen in Foren gestellt in Gebieten wo ich kein Profi bin & war happy als ich dort eine korrekte Antwort erhalten habe. Ich möchte wirklich mal manche User sehen, wie diese sich in Foren Verhalten die sich nicht mit ihrem Fachgebiet beschäftigen.
     
  19. sepp

    sepp Gast

    problempunkte anfragen ist eines,
    aber sich hier die anleitung für den kompletten ausbau eines hauses zu holen ist trotzdem etwas unverschämt und zeigt die faulheit sich die richtigen unterlagen geschweige denn fachmänner zu holen
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tino

    Tino

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projekt Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Hiddenhausen
    Hallo sepp,

    genau für solche Fragen ist doch dieses Forum.

    Die meisten Menschen bauen mit Handwerkern. Ob diese aber gute und vorschriftsmäßige Arbeit machen, können die meisten Bauherrn nicht beurteilen.
    Wenn es dann zu spät ist und einiges in die Hose gegangen ist , muss meist der Bauherrn erstmal nachweisen, das das anders sein muss. Oder ist mit der Lösung auf sich alleine gestellt.

    Also beim Bauen ist keine Frage dumm genug nicht auch zweimal gestellt zu werden.

    Oder ist das ein Forum voller "Klugscheißer" (Tschuldigung die böse Formulierung). Ich hatte eigentlich bisher nicht den Eindruck.

    Und ja auch im Baumarkt darf man dem Mitarbeiter dumme Fragen stellen. Das ist ja schließlich sein Job.

    Außerdem sich die Anleitung für ein komplettes Haus zu holen, ist wohl ein bisschen utopisch.

    MfG
    Tino
     
  22. BHMarkus

    BHMarkus

    Dabei seit:
    17. Oktober 2003
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler Baubranche
    Ort:
    Stuttgart
    Benutzertitelzusatz:
    BHMarkus
    hallo tino,
    du hättest peter s. seine beiträge hier im forum lesen sollen, dann wäre dein beitrag anderst ausgefallen.

    man kann doch nicht ein haus in komplettansicht fotografieren und dann nach der qualität der verbauten materialien, anhand dieses bildes fragen !!

    :mauer :mauer :mauer

    gruss
     
Thema:

Fenster nachträglich nach RAL isolieren möglich?

Die Seite wird geladen...

Fenster nachträglich nach RAL isolieren möglich? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte nachträglich einbauen

    Bodenplatte nachträglich einbauen: Hallo, in meinem Badezimmer habe ich den Fußboden entfernen müssen. Jetzt habe ich eine Sandkiste. Ich werde eine neue "Bodenplatte" gießen mit...
  2. Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster

    Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster: ich habe mir jetzt neue Fenster einsetzen lassen. Wenn ich es selber gemacht hätte, hätte ich sie so eingesetzt wie die Aluminium-Fenster vorher...
  3. eingebaute Fenster im Neubau

    eingebaute Fenster im Neubau: Hallo zusammen, in den letzten Tagen wurden in unserem Neubau die Fenster eingebaut. Nachdem ich mich etwas eingelesen habe, habe ich...
  4. Fenster /Glasleisten nicht auf Gehrung???

    Fenster /Glasleisten nicht auf Gehrung???: Hallo wollte heute endlich meine Abnahme zwecks Fenstereinbau machen....und hatte eine Diskussion zwecks denn Gehrungen (siehe Bilder ) dass ist...
  5. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...