Fenster - Rolladen - Anputzleiste

Diskutiere Fenster - Rolladen - Anputzleiste im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, haben letzte Woche Fenster bekommen, hier ein Paar Bilder. Insbesondere gefällt mir der große Abstand von der Fensterleibung bis zur...

  1. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Hallo, haben letzte Woche Fenster bekommen, hier ein Paar Bilder. Insbesondere gefällt mir der große Abstand von der Fensterleibung bis zur Anputzleiste gar nicht. Sind an diesen Stellen die Fenster zu klein? Kann das noch korrigiert werden?
    Die Folie bei bodentiefen Fenstern ist wohl an einigen Stellen nicht ganz O.K?

    Wie schließt versiegelt man den Bereich zw. Fenster und Rollschicht?

    Danke für eure Hinweise!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Bei einem Fenster sieht man deutlich wie der Abstand vom Klinker von unten nach oben zunimmt. Wurde hier also das Fenster schief eingebaut?
     
  4. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Hier die Bilder dazu
     
  5. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Und Rolladenkasten, so sieht es bei den meisten aus:
     
  6. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Meine Fresse. Schlimmer geht´s nimmer. Viel mehr hätte man kaum falsch machen können bei der Abdichtung und dem Einbau. :hammer:

    Aussen aufrecht und aussen unten fehlt der Fugenglattstrich, das Dichtband wird die Unebenheiten nicht abdichten können.

    Zur Aussenfensterbank - Rollschicht fehlt ebenfalls alles und da lässt sich so auch nichts nacherfüllen.

    Innen braucht´s jetzt 5 cm Leibungsputz aufrecht. Wenn der drauf ist, geht der Rollladenkastenboden nicht mehr auf.

    Ist die Leiste geeignet das zu erfüllen was sie tun soll, nämlich dauerhaft luftdicht sein?

    Die untere luftdichte Abdichtung fehlt völlig.

    Die Lastabtragung fehlt.

    Weiß nicht ob ich noch was übersehen habe?
     
  7. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Also der Gutachter war da, hat sich das ganze angesehen und hat folgendes bemängelt:

    1. Die Folie im Brüstungsbereich wurde nicht verklebt, aber das hat mir der Fensterbauer auch bestätigt und wir machen das jetzt so, dass ich die verklebe und er gibt kleinen Nachlass.
    2. Die Anputzleiste statt der luftdichten Folie wurde auch erwähnt, aber jetzt nicht als gravierendes Mangel angesehen.
    3. Noch ein kleiner Mangel, der sich auf die Befestigung bezieht, aber das kann noch leicht korrigiert werden.

    Die nötige Putzstärke bei einigen Fenstern habe ich vor dem Fensterbauer erwähnt, er meinte dazu gehört halt Putzvorbereitung und da wird dann meistens so ein Zeugs - habe jetzt nicht genaue Bezeichnung im Kopf - und dann wird das aufgetragen und nur noch etwa 2-3 cm für Putz gelassen.

    Die Öffnung der Kästen: es wurde jetzt erstmal keine vorgesehen, auch keine Schlitze gemacht, da der FB meinte es wäre jetzt nur Schade die Abdeckung aufzuschneiden/durchsägen. Sie dann luftdicht zu schließen und zu dämmen kriegt man dann doch nicht so gut wie halt jetzt als ganzes. Klang jedenfalls auch plausibel.

    Was mir mehr Sorgen macht, dass einige Fensterhalterungen mit Nägeln befestigt wurden, an einer Stelle kriegt man so einen Nagel mit Fingern raus?!? Soll der FB überall besser noch die Schrauben reindrehen. (Oder ich mache es halt selbst?)

    Die Kommentare bez. der Mängel im Außenbereich verstehe ich nicht so ganz? Könnten sie mir das bitte noch etwas mehr erklären?

    Danke!

    Grüße aus HH
     
  8. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Gutachter?

    Entweder haben Sie bei Ihrem Geschäft mit dem Fensterbauer sehr mysteriöse Dinge vereinbart, die Sie hier nicht nennen (können/wollen), oder der so genannte "Gutachter" hatte einen sehr sehr schlechten Tag.!!

    Bei den nun von Ihnen hier bekannt gemachten Gegebenheiten ist die Formulierung "Schlimmer geht´s nimmer" von khr noch untertrieben.

    Ihre (nach dem Besuch des "Gutachters") hier gestellte Frage:
    "Die Kommentare bez. der Mängel im Außenbereich verstehe ich nicht so ganz? Könnten sie mir das bitte noch etwas mehr erklären?"

    hätte der sogenannte "Gutachter" oder was immer der auch ist, direkt vor Ort beantworten können-müssen-sollen.

    Freundliche Grüße
     
  9. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Also wir haben nichts mysteriöses vereinbart, außer dass die Versiegelung nicht im Preis enthalten ist. Und Einbau der Fenster sollte nach dem Stand der Technik erfolgen. Schluss - keine Schwarzarbeiten oder sonstiges. O.K. die Folie im Brüstungsbereich konnte/wollte er nicht verkleben, weil es an dem Tag schon ca. -3 Grad war. Aber er hat es mir gezeigt wie es geht, schien nicht so kompliziert zu sein.

    Über den Gutachter bin ich auch nicht sehr zufrieden, aber welchen Nutzen hätte er gravierende Mängel mir nicht aufzuzeigen?

    Fragen konnte ich ihn nicht, weil ich nicht dabei war, bei seiner Besichtigung.

    Erklären Sie mir doch bitte für einen Laien verständlich, was da genau im "Außenbereich" falsch/kaputt ist, damit ich den SV damit auch konfrontieren kann. (Es wäre jetzt blöd auch noch den SV zu wechseln, da ich ihm schon gew. Betrag bezahlt habe. Und wer gibt mir Garantie, dass der andere besser ist? Aber wenn's sein muss!?!)
     
  10. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Nachtrag: der Gutachter hat mit dem damaligen Bauing/Bauleiter/Sachverständigen und alles was er auch ist nichts zu tun, es ist ein anderer!)

    Also warum sollte er mir etwas verschweigen ? Problem ist nur, wenn er keine Ahnung hat! Aber es ist kein Einmann SV sondern ein kleines Büro aus mehreren SV und wenn die schon Paar Jahre existieren, können die doch nicht überhaupt nichts taugen?


    Den FB habe ich von 3 anderen Personen empfohlen bekommen. Hätten die Probleme, würden die mir den doch auch nicht unbedingt weiter empfehlen? Außerdem bei einem der ihn mir empfohlen hatte, war ein "ganz ganz strengen" SV weil die einen für die Hamburger WK-Bank brauchen und die sind hier dann schon sehr streng.
     
  11. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Ich will nichts beschönigen ich will nur verstehen, damit wenn der FB nächstes Mal da ist ich ihm auch ""kompetent"" die Sachen vortragen kann und er mich nicht simplen ausreden zurückweisen kann. Also was sollte Außen anders gemacht werden, was ist Innen falsch?
     
  12. Gast23627

    Gast23627 Gast

    Was heißt das?

    "Einmann SV" und "kleines Büro" ? Ist "Einmann SV" schlechter oder wie meinen Sie das?

    Ist das SV-Büro ein "wirwissenallesvonallem" ohne spezifische Ausrichtung auf ein Sachgebiet?

    Wenn der Mensch schon mal da war, sollte er alle Ihre Fragen kompetent und zuverlässig beantworten können. Kann er das nicht, taugt er sehr wahrscheinlich (und womöglich ohne es selbst zu wissen) nichts.

    Und, bei einer Besichtigung sollten Sie schon dabei sein, dann erübrigen sich Ihre Fragen (die ich ansonsten sehr gerne beantworte) hier. Auch deshalb, weil vor Ort die Sachverhalte sehr viel besser aufzuklären sind.

    Ein Online-Zusatzgutachten bekommen Sie von mir leider nicht.

    Freundliche Grüße
     
  13. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Nein nicht unbedingt, aber es st doch meistens so, dass Einmann sich auf 1-2-3 oder vielleicht mehr Gebieten am besten auskennt. Und so ist es bei diesen Leuten, jeder hat seine Spezialgebiete.
    Ja aber was soll ich ihn genau fragen? Es klingt doch lächerlich, wenn ich ihm sage, aber die Leute aus dem Forum sagen hier ist alles sehr schlimm. Was genau??? Und nur das wollte ich aus dem Forum hier wissen.

    Das ist nicht immer möglich! Ich arbeite auch noch!
    Brauche ich auch nicht von Ihnen!

    Ihnen alles gute auch
     
  14. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    Übrigens verstehe ich solche Leute wie Sie nicht, haben Sie kein Bock jemandem auf seine blöden Fragen zu antworten, dann schreiben Sie doch auch nichts, aber Sie haben jetzt schon viel geschrieben und ich denke in der Anzahl der Worte die Sie geschrieben haben könnte wenigstens eine Antwort auf meine Frage passen!

    :winken
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Hi leany,

    es gibt auch Grenzen - egal, ob durchs Forum gesetzt oder persönlicher Natur.

    Dir wird immerhin gesagt, daß es nicht zufriedenstellend ist.

    Gruß Lukas

    PS: Mit etwas Lesearbeit hier und bei khr könntest Du auch selbst herausfinden, wo und warum es hakt.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Lesen wäre vielleicht angesagt. Das steht hier doch schon alles:

     
  18. JaquesTati

    JaquesTati

    Dabei seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    beratend tätig
    Ort:
    50354
    Hallo Leany,

    mal ganz ehrlich, Sie sitzen doch bestimmt zu Hause und lachen sich in’s Fäustchen, weil das Ganze hier ein von Ihnen groß aufgezogener Fake ist – so eine Art versteckte Kamera für das Internet. Denn so unglaublich naiv und unbelehrbar können Sie doch nicht sein!

    Entschuldigen Sie bitte diese direkte Wortwahl, aber selbst als interessierter Baulaie erkennt man doch den Murks, den Ihr Bauschaumverliebter FB fabriziert hat. Und die Aussagen des „SV“ lassen wir hier mal lieber unkommentiert stehen.

    Auch Ihre Verteidigungsargumentation ist hanebüchen , der FB wurde von drei Bekannten empfohlen…haben diese drei Bekannte das entsprechende Fachwissen, wurden bei denen die Fenster genau so eingebaut? Und diese Ausrede, ich muß ja auch arbeiten – zählt nicht, entweder macht man etwas richtig, oder übergibt es einem vertrauenswürdigen dafür ausgewiesenem Fachmann zur Beaufsichtigung/Kontrolle oder lässt konsequenterweise die Finger davon.

    Ich an Ihrer Stelle käme mir über den Tisch gezogen vor, sauber verarscht und gut abgezogen.

    Mir ist klar, dass Ihnen die oben gemachten Aussagen nicht hilfreich sind, aber vielleicht konnte man damit wenigsten bei Ihnen mal einen kritischen Denk- und Nachfragevorgang auslösen.

    Nachdem Sie sich jetzt eventuell beruhigt haben, sollten Sie das Pferd einmal von hinten aufzäumen und mit der Frage beginnen, wie wird den ein Fenster richtig eingebaut. Und da gibt es selbst für uns Laien im Internet diverse anschauliche und verständliche Beispiele. Ich bin damals rein zufällig auf die Seite von Herrn Ries gestoßen – an dieser Stelle einmal besten Dank dafür, dass sie uns ein Teil ihres Wissens so anschaulich zur Verfügung stellen – und habe so einige wertvolle Informationen erlangt.

    Aber auch auf den Seiten diverser Hersteller wird man fündig, beispielsweise ohne Schleichwerbung für diesen Hersteller machen zu wollen, die Firma Illbr*** (deren Sohn Peter ist ein international bekannter Segler, suchen Sie mal im Internet danach) erklärt es auch recht anschaulich.

    Und nachdem Sie dann wissen, wie man es „richtig“ macht und Sie das mit Ihrem Murks zu Hause vergleichen, werden Sie wissen, was zu fragen ist und das das mit der Hand einfach zu entfernende Nägelchen ist kleinstes Problem ist und das Sie sich unbedingt um einen kompetenten Gutachter kümmern sollten.

    Nichts für Ungut
     
Thema: Fenster - Rolladen - Anputzleiste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rollokasten anputzleiste innen

    ,
  2. rollokasten ohne putzleiste

Die Seite wird geladen...

Fenster - Rolladen - Anputzleiste - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  3. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  4. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...
  5. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886