Fenster / Rolladenkästen und später Außendämmung

Diskutiere Fenster / Rolladenkästen und später Außendämmung im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte in einem Altbau Fenster und Rolladen erneuern und außerdem - allerdings erst etwa ein 3/4tel Jahr später eine Außendämmung auf...

  1. Segovia

    Segovia

    Dabei seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Instrumentalpädagoge
    Ort:
    Rheine
    Hallo,
    ich möchte in einem Altbau Fenster und Rolladen erneuern und außerdem - allerdings erst etwa ein 3/4tel Jahr später eine Außendämmung auf die Fassade anbringen.

    Nun habe ich vor allem eine Frage dazu wie man die Rolladenkästen plant. Meine jetzige Idee (von einem Fachmann angeregt): Den alten Rolladenkasten kommplett zu entfernen und auch das davorstehende Ziegelmauerwerk. Und dann ein Fenster mit integriertem (innen liegendem) Rolladenkasten einzusetzen. Der Rolladenkasten soll dann später von der Außendämmung wieder überdeckt werden. Dass muss dann allerdings ein 3/4-Jahr "offen" liegen bleiben bis dann die Außendämmung angebracht wird.

    Geht sowas? Hat jemand andere Tips?

    Und was ist eigentlich mit den Fensterbänken? Auch erstmal raus und ersetzen?

    Würde mich über jede Hilfestellung freuen. Zur Zeit sind noch einfach verglaste Holzfenster und auch Holzrolläden drin. Es sollen Kunstofffenster eingesetzt werden.

    Gruß,
    Lars


    P.s.: Ich würde gerne als Verdeutlichung ein Bild des jetzigen Zustandes beigefügen. Geht aber irgednwie nicht, egal welches Bildformat wähle(Größenvorgaben habe ich eingehalten). Weiß jemand wo da das Problem sein könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ...grundsätzlich ja>> und Kompliment an FB, der denkt einfach schon weiter, als manch anderer
    ...und Deine Fensterbänke müssen sowieso raus, da Deine neuen Fenster in einer anderen Ebene montiert werden , als der Bestand
    ...und somit kannste Deine neuen Fensterbänke auch gleich mit setzen lassen (Schlagregendichtheit)und alles komplett nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik montieren lassen....
     
  4. Segovia

    Segovia

    Dabei seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Instrumentalpädagoge
    Ort:
    Rheine
    Danke für die schnelle Antwort.
    Sollte ich denn die neuen Fensterbänke jetzt direkt einbauen, wenn die Fenster rein kommen, oder lieber erst nachdem auch die Außendämmung angebracht ist. Die kommt wie gesagt erst nächstes Jahr drauf (weil wir das vor dem Winter nicht mehr schaffen).
    Vielleicht könnte man bis dahin ja ne provisorische Fensterbank einbauen (z.B. Holzbrett) die dann für die Überbrückungszeit das Mauerwerk etwas schützt.

    Was meint Ihr?

    Gruß,
    Lars
     
  5. Segovia

    Segovia

    Dabei seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Instrumentalpädagoge
    Ort:
    Rheine
    ...habe gerade nochmal nachgedacht. Ich glaube ich habe da den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen.
    Ich brauche doch erstmal gar keine Fensterbänke, oder? Die Fenster werden ja bündig mit der Außenkante des jetzigen Mauerwerks eingesetz. Da ist dann ja eh kein Überstand (erst später wenn die Dämmung dazu kommt).

    Oder müsste man da doch irgedeinen Schutz anbringen?

    Gruß,
    Lars
     
  6. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ...das sollte normalerweise durch die Montage der Fenster gewährleistet werden
     
  7. #6 Olaf (†), 8. August 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Pass auf...

    dass Dir der Fensterbauer eine ordentliche wirkungsvolle und UV-beständige Schlagregensicherheit herstellt - das geht sonst ins Auge!!!
     
  8. Segovia

    Segovia

    Dabei seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Instrumentalpädagoge
    Ort:
    Rheine
    Und wie kann ich das als Laie erkennen? Worauf genau muss ich achten?

    Gruß,
    Lars
     
  9. #8 Olaf (†), 11. August 2008
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Am Besten...

    Du machst diesen Punkt zum Inhalt des Vertrags mit ihm, etwa so:
    "Die äußere Abdichtung ist so herzustellen, dass die Schlagregensicherheit auch ohne weitere bauliche Maßnahmen (Überdämmung) für ein Jahr gewährleistet ist."
    Aber nicht nur sagen - aufschreiben!!
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    >Mhhh das mit den Stürzen interessiert mich noch
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Wo...

    stürzt Du denn rum?
    Er hat doch erstmal keine, weil er die Fenster bündig außen setzen will.
    (Womit die Frage nicht beantwortet ist, was ich davon halte mit dem einem Jahr:o)
     
  13. Segovia

    Segovia

    Dabei seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Instrumentalpädagoge
    Ort:
    Rheine
    Ich weiß, dass das nicht ideal ist, aber wir schaffen das mit der Außendämmung eben nicht mehr vor dem Winter. Es gibt nämlich auch noch recht viel innen zu tun. Und da wir möglichst schnell einziehen wollen, haben Fenster und Innenrenovierung erstmal vorrang.

    Gruß,
    Lars
     
Thema:

Fenster / Rolladenkästen und später Außendämmung

Die Seite wird geladen...

Fenster / Rolladenkästen und später Außendämmung - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Rolladenkasten rausbauen

    Rolladenkasten rausbauen: Hallo, ich möchte in meinem RMH 1978 Bj die Aufsatzrolladen samt Fenster austauschen. Geplant:neue Kunststoffenster und Vorsatzrolladen von...
  4. Außendämmung bei nicht ausgemauerter Fachwerkkonstruktion

    Außendämmung bei nicht ausgemauerter Fachwerkkonstruktion: Hallo Zusammen, ich bin demnächst dabei mein Dachgeschoss zu sanieren. Der aktuelle Aufbau stellt sich wie folgt dar. Außenseite Bretter als...
  5. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...