Fenster Schlagregendicht machen

Diskutiere Fenster Schlagregendicht machen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, bei unseren Kellerfenstern hat sich in den 2 letzten Wintern unser Eindruck verfestigt, dass diese nicht schlagregendicht...

  1. #1 Don Stefano, 24. April 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Hallo Bauexperten,

    bei unseren Kellerfenstern hat sich in den 2 letzten Wintern unser Eindruck verfestigt, dass diese nicht schlagregendicht eingebaut wurden. Kann da nachträglich noch etwas gemacht werden und wie würde die Ausführung in etwa aussehen? Meine Vorstellung wäre, auf jeden Fall den Putz um das Fenster zu entfernen und dann eine Dichtfolie aufzubringen. Bloß von wo nach wo?

    Hier kurz eine Dokumentation der Ausführung:

    Die Fensterlaibung wurde komplett mit EPS gedämmt.
    [​IMG]

    Fenster eingebaut (je 2 Schrauben an der Seite, oben und unten keine) und mit Putzleisten eingeputzt, hier von Außen.
    [​IMG]

    Ein anderes Fenster, Putz geht nur bis Höhe Außenfensterbank runter. Da war schon aufgefüllt.
    [​IMG]

    Und die Ansicht von Innen vor dem Einbau der Innenfensterbank.
    [​IMG]

    Vor dem Aufbringen der Sockelfarbe wurde der Putz mit Dichtschlämme bestrichen.
    [​IMG]

    Glücklicher Weise ist nur ein Fenster nach Westen von dem eingedrungenen Wasser betroffen, die restlichen Fenster haben Lichtschächte, wo eher weniger Schlagregen durchkommt. Wir haben uns diesen Winter mit verstärktem Heizen und Lüften beholfen um die Wand nach einem starken Regen schnell wieder trocken zu bekommen. Leider sind bereits starke Flecken und Ausblühungen am Innenputz zu sehen, auch oberhalb der Fensterbank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. githero

    githero

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Saitenzupfer
    Ort:
    Nemberch
    Kann es sein, dass auf Bild 2 völlig die untere Abdichtung des Fensters fehlt? Wieso wurde erst gedämmt und dann die Fenster eingebaut? Normalerweise wird ja ein Teil des Fensterrahmens mit überdämmt und dort dann die Schlagregendichtigkeit hergestellt.
     
  4. #3 Don Stefano, 24. April 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Außer der Dichtschlämme ist keine weitere Abdichtung erfolgt. Deshalb frage ich ja, wie diese jetzt nachträglich hergestellt werden kann.
     
  5. #4 Don Stefano, 26. April 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Könnte mir Jemand evtl. einen Tipp geben, wie ich weiter vorgehen soll?

    Der Auftrag für den Einbau der Fenster wurde gemeinsam mit dem Keller erteilt, der wiederum einen Sub für den Fenstereinbau beauftragt hat. Eine detaillierte Leistungsbeschreibung für den Keller gab es nicht, lediglich eine Formulierung wie "Herstellung Keller nach Plan mit Lichtschächten und Kunststofffenstern mit Isolierverglasung". Ein Detail, wie der Fenstereinbau vorzunehmen ist, hat der Archtiekt nicht erstellt.

    Ich möchte den Architekten und den beauftragten Tiefbauer mit der Frage konfrontieren, wie das Problem gelöst werden kann. Davor bräuchte ich aber noch ein paar Informationen, wie es richtig gehört, damit ich nicht erneut eine schlechte Lösung angedreht bekomme.

    Natürlich wünsche ich mir keine Antworten wie "hättest du halt einen gescheiten Architekten beauftragt!", weil ich natürlich im Glauben war, ich hätte das getan (2 Mal hintereinander erfolglos). Trotzdem hatte ich mir hier im Forum etwas mehr Resonanz erhofft.
     
  6. #5 Don Stefano, 29. April 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Da mir leider Niemand hilft, werde ich jetzt erst mal den Termin vereinbaren und mir die Vorschläge anhören. Evtl. sagt dann Jemand etwas dazu.
     
  7. githero

    githero

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Saitenzupfer
    Ort:
    Nemberch
    den Beitrag hier auch mal gelesen? Viel mehr wird man Dir ohne Kenntnisse der Realität vor Ort nicht sagen können:
     
  8. #7 Don Stefano, 3. Mai 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Sodele, der Architekt war heute da und hat gemeint, dass der Fenstereinbau RAL konform erfolgt wäre.

    Genau, wie ich ers erwartet habe: Die Putzleiste wäre Abdichtung genug, das Wasser kann nur durch die Wand kommen. Er hat mir empfohlen eine Schadensmeldung bei der für die Abdichtung zuständigen Firma, die auch den Bau überwacht hat, zu machen.

    Jetzt bin ich gespannt auf den nächsten Termin, wenn der Sachverständige dieser Firma anrückt.
     
  9. #8 Don Stefano, 13. Mai 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Mängelanzeige bei der zuständigen Firma ist jetzt erstattet. Es ist die gleiche Firma, die auch den Keller-Rohbau erstellt hat, damit wäre es sowohl bei schlechter Fensterabdichtung als auch bei undichter weisser Wanne der richtige Ansprechpartner. Bei korrektem Einbau darf da kein Regen reinkommen. Die Frist habe ich bis zum 31. Mai gesetzt.

    Der Bauüberwacher für die weisse Wanne hat sich auf meine Mail noch nicht gemeldet.
     
  10. #9 Don Stefano, 19. Juni 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Inzwischen war der Bauüberwacher da, der die Garantie für die Kellerdichtigkeit übernommen hat und nach Ansicht des Architekten den Wassereintritt durch die Wand zu verantworten hat. Die Aussage war, dass die Undichtigkeit nicht von der Wand kommt sondern (wie Jeder sehen kann) zwischen Fenster und Wand eindringt. Ich habe das dem Kellerbauer mitgeteilt und prompt hat sich der Fensterbauer (Sub vom Kellerbauer) bei mir gemeldet und die Sache angesehen.

    Seine Aussage war, dass unten nur die Anputzleiste und der Putz fehlte, das wäre innerhalb 1-2 Stunden (für alle 5 Fenster) behoben. Auf meine Frage, wie das bei dem Fenstereinbau mit ringsum Dämmung funktionieren würde, wusste er keine Antwort und bat um Zusendung des Bildes aus der Bauphase. Ich hab ihm dann das 1. Bild von hier geschickt.

    Gestern ist die gesetzte Nachfrist abgelaufen und Niemand hat sich bei mir wegen Terminvereinbarung zur Mängelbehebung gemeldet. Eigentlich müsste ich jetzt die Ersatzvornahme einleiten. Inzwischen haben wir einen Sachverständigen vor Ort kontaktiert, der eine Bauteilöffung unter Beiwohnen der Beteiligten vorgeschlagen hat um die Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren. Im Moment sehe ich aber diese Bereitschaft bei den beteiligten Firmen nicht und erwarte, dass auch die nächste Frist ohne wesentliche Reaktion verstreichen wird.

    Soll ich jetzt die Bauteilöffung vorschlagen oder eher ein Angebot für die Mängelbehebung durch eine andere Firma einholen?
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beides.
    Mit dem Alternativangebot kann man dann ggf. winken...
     
  12. #11 Gast036816, 19. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    versichere dich, ob du die ersatzvornahme einleiten und dich schadlos halten kannst. der formfehler ist des gegners anwalt lieblingsansatz!
     
  13. #12 Don Stefano, 20. Juni 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Meine Frau hat jetzt noch einmal bei dem Kellerbauer angerufen. Er war der Ansicht, dass die Verantwortung beim Fensterbauer liegt. Nachdem sie ihn über die Rechtslage (wir haben keinen Vertrag mit dem Fensterbauer) aufgeklärt hat, will er sich die Sache doch einmal persönlich anschauen.

    Wir werden den Termin zur gewünschten Bauteilöffnung unter Beisein des SV nutzen und auch gleich den Architekten wegen eines möglichen Planungsfehlers einladen. Die Werkplanung in 1:50 zeigt ebenfalls, dass das Fenster komplett von der Dämmung umgeben sein soll.
    FensterWerkplanung.jpg
     
  14. #13 Gast036816, 20. Juni 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn ich so eine plandarstellung sehe: das fenster ist schon auf dem papier nicht dicht zu bekommen. denk auch einmal in richtung planungsfehler! wenn es dann auch noch so gebaut wurde, sitzen jetzt mehrere im boot und können rudern.
     
  15. #14 Don Stefano, 15. Juli 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Inzwischen hat ein Ortstermin mit dem Kellerbauer, Fensterbauer und einem SV stattgefunden. Der Fensterbauer hat nicht bestritten, dass die Fenster wie eingebaut so nicht dicht zu bekommen wären. Es wurden verscheidene Lösungsvorschläge diskutiert, u.a. Ausbau der Fenster, anbringen einer Rahmenverbreiterung und erneuter Einbau. Das war dem Fensterbauer aber zu aufwändig und er hat vorgeschlagen, in die Außenlaibung einen Keilförmigen Einschnitt kurz hinter der Eckschiene zur Außenwand hin anzubringen und vom Fensterrrahmen zur Außenwand ein Dichtband aufzukleben. Auf der Skizze ist der Einschnitt (rot) und das Dichband (blau) zu sehen. Die Fenster sitzen etwa bündig mit der Außenwand, sodass das Band kürzer als in der Skizze sein kann. Eine zusätzliche Abdichtung von innen soll nicht angebracht werden, da kein Kondensproblem mit Feuchtigkeit von innen vorliegt.
    FensterWerkplanung.jpg
    Außerdem hat der SV zugestimmt, die Abdichtung nur in der unteren Hälfte des Fensters anzubringen, da der Außenputz ansonsten über den kompletten Sockel bis zur Tropfkante des Hauses erneut aufgebracht werden müsste. So wird nach Reparatur der Dämmung nur die Laibung bis zur Ecke geputzt.

    Ich bin froh, dass die beteiligten Unternehmer sich konstruktiv an einer Lösung beteiligt haben und hoffe, dass der Schaden so beseigt werden kann. Offen ist noch, ob der Spalt in der Dämmung wirklich ausreicht, um die Dichtfolie weit genug an der Wand zu befestigen. Ich denke die minimale Klebebreite hängt von dem konkret eingesetzten Produkt ab?
     
  16. #15 Don Stefano, 31. Juli 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    So, die Außenlaibung (und ein Teil der Außenwanddämmung) wurde nun vom Fensterbauer entfernt und eine Dichtfolie zwischen Fensterrahmen und Wand geklebt. Die Klebebreite auf dem Beton liegt bei ca. 5cm, auf dem Fenster 1-1,5cm. Als Laie hoffe ich, dass das reicht. In den kritischen unteren Ecken der Fensterrahmen ist die Verarbeitung nicht so, wie ich mir das gewünscht hätte. Kann Jemand etwas zu der auf den Bildern dargestellten Ausführung und zu dem eingesetzten Material sagen?

    Dichtband:
    [​IMG]

    Nach Entfernen der Dämmung:
    [​IMG]

    Ausführung untere Ecke (erster Versuch):
    [​IMG]

    Ausführung untere Ecke (Nachbesserung):
    [​IMG][​IMG][​IMG]
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Don Stefano, 1. August 2013
    Don Stefano

    Don Stefano

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OS Koordinator
    Ort:
    Karlsruhe
    Der SV war heute da. Er hat aber gar nicht alle Fenster angeschaut und gesagt, dass man annehmen könnte, dass jetzt alles dicht sei.

    Das Problem wäre aber der Anschluss an den alten Putz in den Lichtschächten.:wow Die Fensterbauer haben mehr Putz entfernt als vereinbart und man müsse die Lichtschächte ausbauen, wenn man den Anschluss wieder ordentlich herstellen wolle. Der Putzer soll sich jetzt was ausdenken, wie man da drum herum kommt.

    Ich habe den Eindruck bei der Auswahl des SV schon wieder ins Klo gegriffen zu haben. Er macht keine Klare Ansage, ob das geleistete jetzt Ok ist, hat die Fenster gar nicht alle geprüft und bringt selbst keine Vorschläge, wie die Probleme zu lösen sind.

    Ich habe mich über die Verwendung des schwarzen Bandes gewundert und jetzt herausgefunden, dass das EPDM-Band nicht für den Einsatzzweck vorgesehen ist, dass darüber noch Dämmung und Putz angebracht werden. Das hat der SV aber gar nicht gemerkt. Ich könnt grad wieder heulen. :motz
     
  19. uban

    uban

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    dipl.-ing.
    Ort:
    Rheintal Oberrhein Murg
    Pech mit dem Architekten, Handwerker/Baufirma und dem SV.

    Falls es wirklich Schlagregen ist, dann hätte ich, wie viele andere auch (zumindest sehe ich das bei Spaziergängen in meinem Wohngebiet), mit einem 'Plexiglas-vordach' über dem Kellerfenster den Schlagregen vom Kellerfenster abgeschirmt.

    Falls es dich tröstet, immerhin ist deine Baufirma kooperativ, hast ja noch ein paar Jahre Gewährleistung und falls es wieder nässen sollte ....
     
Thema: Fenster Schlagregendicht machen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster schlagregendicht machen

Die Seite wird geladen...

Fenster Schlagregendicht machen - Ähnliche Themen

  1. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  2. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  3. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  4. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...
  5. Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster

    Erfahrungen Internorm / Gealan Fenster: Hallo, hat hier jemand Erfahrung mit Internorm oder Gealan Fenster (sowohl gute als auch schlechte) und kann berichten? Grüße gaby886