Fenster Schüco Thermo 6

Diskutiere Fenster Schüco Thermo 6 im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich werde demnächst ein EFH bauen. Das Material für die Aussenwände steht sicher fest:: Ytong der Dicke 36,5 cm PPW2-0,35 oder...

  1. #1 Michael888, 3. März 2011
    Michael888

    Michael888

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo zusammen, ich werde demnächst ein EFH bauen. Das Material für die Aussenwände steht sicher fest:: Ytong der Dicke 36,5 cm PPW2-0,35 oder 0,40.

    Momentan bin ich am Planen der Fenster. Ich habe mich ausgiebig mit dem Thema beschäftigt und meine Wahl ist auf folgenden Fenstertyp gefallen:
    Schüco Thermo 6, U-Werte: Rahmen 1,1W(m²K), Fenster 0,9W(m²K). Hat jemand Erfahrungen mit diesen Fenstern? Was haltet ihr davon?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 3. März 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wovon? Dass Du Fenster suchst, die so uneben sind, dass Du sie planen (= planeben machen) musst.
    Oder sollen transparente Planen eingesetzt werden?

    Im Ernst - Produktbesprechungen gibts hier nicht.
    Schüco ist wie viele andere auch ein Profilhersteller. Das sagt nichts über:
    Das Fügen der Profile zu einem Fenster
    Das Einbauen der Fenster in die Wand

    Ich kann auch mit HongYongFong-Profilen ein gutes Fenster (ein)bauen und mit den edelsten Profilen aus deutscher Herstellung allerletzten Schrott montieren.
    Von daher solltest Du die wichtigsten Teile des Fenster, nämlich Planung, Ausschreibung und Überwachung von jemandem machen lassen, der sich damit auskennt.
     
  4. #3 Michael888, 3. März 2011
    Michael888

    Michael888

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Heidelberg
    Wir haben hier in unserem Ort einen einzigen lokalen Fensterbauer. Er hat drei Fenstertypen im Programm Schüco Thermo 6, Schüco Thermo 8 und Schüco CT170. Einer meiner besten Freunde arbeitet seit 20 Jahren als Fensterbauer bei dieser Firma. Er wird mir die Fenster einbauen. Sowohl er als auch mein Archikekt überlassen mir die Entscheidung und ich habe mich nach längerem Einlesen für die 6er entschieden. Dass hier keine Fragen zu bestimmten Produkten gestellt werden dürfen wusste ich nicht....
     
  5. #4 Romeo Toscani, 3. März 2011
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Naja ...

    So wirklich ausführlich mit dem Thema hat man sich nicht beschäftigt.

    Sorry.

    Zitat: "Schüco Thermo 6, U-Werte: Rahmen 1,1W(m²K), Fenster 0,9W(m²K)."

    Uf 1.1 ... mhhh, Uw Fenster 0,9 ... -> billigster Anbieter?
    Das sind 08/15 Werte, die jeder polnische oder tschechische Hersteller erreicht.

    Dem Stand der Technik entspricht das nicht, und von einem guten Fenster ist man hier deutlich entfernt.

    Weitersuchen wäre empfehlenswert ... du bewegst dich am unteren Level, was die Werte betrifft.

    Der Hersteller spricht hier von "Energiespar-Fenster", was eigentlich nicht den Tatsachen entspricht, sondern lediglich einen Werbetext darstellt.
     
  6. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Hallo Romeo,
    was du da schreibst hat nun aber garnichts mit fachlicher Beratung Fenster zu tun, wenn du nun meinst nur was du Verkaufst ist gut dann bitte!!

    Fenster bestehen nicht nur aus U-Werten, sie haben auch statische werte zu erfüllen!

    Zuerst sollte man doch mal Fragen stellen und dann, nach der Problemanalyse einen Produktvorschlag erstellen und dann ......

    Ganz am ende darf man dann vielleicht noch sein Produkt gut machen.

    PS:Ich sitze hier als Europäer mit Deutschem migrationshintergrund!!!!
     
  7. Ulli

    Ulli

    Dabei seit:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dillenburg
    Naja Uf 1.1, Uw 0,9 ist schon ein sehr guter Wert und weit aus besser
    wie Stand der Technik obwohl was ist hier Stand der Technik?
    Es sollte mind. der Wert eingebaut werden den der Architekt errechnet hat??
     
  8. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de

    Sach an, in welcher Welt lebst Du denn?

    Der überwiegende Teil der Fenster, die verkauft werden, hat 70mm Bautiefe und einen Uf von irgendwas um die 1.3

    Der überwiegende Teil des verkauften Isolierglases hat einen Ug von 1.0 oder 1.1

    Da erkläre mir mal bitte Deine Aussagen da oben.

    Natürlich kann man auch was Besseres bauen, aber zu sagen ein Benz der E-Klassen ist nahe am Schrott weil man ja auch einen Rolls kaufen könnte, ist ein bißchen daneben.
     
  9. #8 Michael888, 4. März 2011
    Michael888

    Michael888

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Heidelberg
    Romeo, jetzt bin ich doch etwas verwirrt. Unser lokale Fensteranbieter hat hier in der Gegend einen sehr guten Ruf (mein Architekt hat ihn mir auch empfohlen) und macht sehr faire Preise. Ich habe gegoogelt und in der unabhängigen Fachliteratur an mehreren Stellen folgende Aussage gefunden: "Marktüblich sind heute im Neubau 5-Kammer-Rahmen mit UF-Werten um 1,3 W/m²K." Dies deckt sich auch mit den Aussagen eines befreundeten Bauunternehmers. Dann bin ich doch mit meinem gewählten 6-Kammern-System mit dem UF-Wert von 1,1 W/m²K gar nicht schlecht beraten (dies ist wie gesagt vom UF-Wert her das zweitbeste Fenster des lokalen Anbieters). Ich könnte auch das bzg. des UFs beste Angebot wählen. Das waäre ein 8-Kammern-System mit einem UF von 0,9 W/m²K, das ist aber im Vergleich zum 6-Kammern-System unverhältnismäßig teuer. Ach ja, die Fenster haben alle eine Bautiefe von 82 mm....
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Lass Dich nicht verrückt machen.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Romeo Toscani, 5. März 2011
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Oh.. viel Kritik :-(

    Zitat: "Der überwiegende Teil der Fenster, die verkauft werden, hat 70mm Bautiefe und einen Uf von irgendwas um die 1.3"

    Zur meiner Verteidigung (komme aus Österreich) möchte ich nur folgendes sagen:
    Wenn ich einem Kunden sowas wie 70 mm Bautiefe, Uf 1.3 und so weiter anbiete, dann jagt mich der mit den nassen Fetzen 50 km hinterher ...

    Absolutes No-Go bei uns.
    Nichtmal große Ausschreibungen über Billigst-Gemeindebauten fordern sowas.

    Für den Endverbraucher ist bei uns alles ab Uw 0,8 bis 0,85 minderwärtig.
    Scheinbar ist der Verbraucher in Deutschland weniger anspruchsvoll. (???)

    Bei uns gibts nur 2 Anfragen:
    1) Das beste (für den Privatbereicht).
    2) Das billigste (für Vermieter).

    Bei Punkt 2 kauft aber keine in Ö. ein, sondern holt die Fenster aus Slowenien oder sonstwo.

    @Michael888:
    Der Dämmwert (insofern du Wert darauf legst), wird folgendermaßen erreicht:
    1.) Uf-Wert (des Rahmens), hier gilts insbesondere auf die Bautiefe zu achten. Auch gibt es Lösungen mit Wärmedämmkernen im Profil bei den PVC-Fenser, die den Rahmenwert stark verbessern können.
    Ob 5, 6 oder 7 Kammern spielt eher eine untergeordnete Rolle.
    2.) Glaspaket: Je mehr Glas Platz hat, desto besser ist es für das Fenster, und da wären wir wieder bei der Bautiefe des Fensters.
    3.) Glas-Abstandhalter: Auch hier gibts Unterschiede, die den Uw-Wert verbessern und vor allem für den Randverbund entscheidend sind (Kondenswasserbildung im Randbereich): Alu ist aus dem Jahre Schnee, Edelstahl in etwa der Standard, und Kunststoff das derzeitig beste.
    4.) Sollte zu deinem Wunsch der Wärmedämmung noch weiteres wie Einbruchhemmung oder Lärmschutz hinzukommen, ist es auch sehr ratsam, breite Profiltiefen des Fensters zu wählen, weil man hier einfach den Platz dafür braucht.

    Das weiß ich aber nicht, auf welche Eigenschaften du besonders Wert legst.
    Deswegen war mein 1. Beitrag - sorry - auch ein wenig zickig.
    Weil das einfach zuwenig ist, zu fragen "was haltet ihr vom Schüco Thermo 6", und ich auch nicht in einem Auto-Forum als Laie die Frage in den Raum werfe "Was haltet ihr vom Opel Insignia, möchte mir eventuell einen kaufen?"

    Je mehr Informationen der Fragesteller bereit stellt, desto bessere Antworten bekommt man drauf.
     
  13. Ulli

    Ulli

    Dabei seit:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dillenburg
    Romeo,
    d. h. in Ö. werden so gut wie nur noch Passivhausfenster eingebaut?
     
Thema: Fenster Schüco Thermo 6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Schüco Thermo 6

    ,
  2. erfahrung schüco rondo

Die Seite wird geladen...

Fenster Schüco Thermo 6 - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...