Fenster Selber gebaut.... klappt das so ?

Diskutiere Fenster Selber gebaut.... klappt das so ? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo Will mir nur das Glas vom Fenster Kaufen und den Rehmen selber bauen. Baue in Sichtbeton mit 60cm Wandstärke. Es wird in Zwei teilen...

  1. DonRoberto

    DonRoberto Gast

    Hallo

    Will mir nur das Glas vom Fenster Kaufen und den Rehmen selber bauen.
    Baue in Sichtbeton mit 60cm Wandstärke.
    Es wird in Zwei teilen Geschalt und Betoniert.
    Außen mit Gewindestangen drin. Und innen etwas höher als Anschlag für die scheibe.

    Das Gelbe soll die Isolierung sein. Viel leicht kann mir hier jemand eine geeignetes Material nenne. Im Moment Würde ich am liebsten ein paar Isomatten zerscheiden und dazwischen packen aber da gibt es doch bestimmt was besseres dafür. Das soll ja Später Dicht sein.

    Das Hell Blaue ist natürlich die Glasscheibe.

    Das Schwarze ist ein handelsübliches Winkeleisen Mit Langlöchern. Damit der Winkel Später Press bei-geschoben werden kann und dann mit Mutter geklemmt.

    Kann ich das so machen? Hat bei dieser Konstruktion jemand bedenken? Oder einen Verbesserungsvorschlag.!?


    fenster.jpg

    Danke für eure Antworten und Meinungen.

    Gruß Roberto
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn das ein Fenster für ein beheiztes Gebäude werden soll, habe ich durchaus Bedenken.
     
  4. #3 ReihenhausMax, 11. Dezember 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    In welcher Klimazone soll das Haus denn stehen? Allein schon der U-Wert der ganzen Wand ist ja so unterirdisch schlecht, daß man das hier wohl überhaupt nicht hinstellen dürfte. Und um
    die Kanten des Fensters rum sieht man die Wärme ja direkt entfleuchen und innen Rinnsale an Kondenswasser fliesen ... Die Lagerung der schweren Scheibe auf ein bischen Schaumstoff welcher Art auch immer wird sicherlich auch nicht lang funktionieren. Kannst ja einfach mal schaun, wie Fenster üblicherweise aufgebaut sind und wie man das hier übertragen kann. Dämmung spielt bei dem Objekt ja offenbar eh keine Rolle.
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    einzig möglicher rat: vergiss die idee. dass wird nix. wenn du es so machst, kannst du sicher sein, dass es schief geht.
     
  6. DonRoberto

    DonRoberto Gast

    ok Verstehe also eher eine Konstruktion für Gartenhaus.

    Kann mir einer sagen was an "normalen" Fenster Rahmen anders ist?
    Muss das alles vom der Mauer über ein drittes Material entkoppelt sein?

    Wieso sieht man an normalen Fester kein Kondenswasser fliesen?
     
  7. #6 ReihenhausMax, 11. Dezember 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Bei Dir würde das Kondenswasser ja nicht (nur) an der Scheibe auftreten sondern am Beton, da die Wärme praktisch ungehindert durch die Wand geht. Ist einfach eine Frage der Oberflächentemperatur und der Feuchtigkeit in der Luft.
     
  8. Julkus

    Julkus

    Dabei seit:
    29. April 2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verwaltungsangestellte
    Ort:
    Hessen
    Was baust du denn eigentlich?
     
  9. DonRoberto

    DonRoberto Gast

  10. Gast036816

    Gast036816 Gast

    bei deinem konstruktionsprinzip wird deine glasscheibe eine kurze halbwertszeit haben! eine iso-glasscheibe auf schaumband und mit einem winkel fixiert geht garantiert in die binsen.
     
  11. #10 ReihenhausMax, 11. Dezember 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Hallo Roberto,
    ich bin auch nur Laie, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie der ganze Wandaufbau ohne jede Dämmung funktionieren soll. Wenn ich im U-Wert Rechner einfach mal 600mm armierten Beton eingebe, kommt da ein U-Wert von 2.44 W/m²K raus. Die EnEV schreibt ein Zentel davon vor. Ggf. gibts in dem zitierten Haus einen zweischaligen Aufbau mit Dämmung dazwischen und den Fenstern in dieser Dämmebene. Hast Du denn schon einen Architekten oder bist Du noch in der Ideen Findungsphase?
     
  12. DonRoberto

    DonRoberto Gast

    ich kann auch noch ein Holz dazwischen legen
    ok ich verstehe schon also ein richtiges Fenster muss her

     
  13. #12 rechter Winkel, 11. Dezember 2012
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Das beschriebene Haus besteht aus speziellem Dämmbeton (50 cm , Blähton).

    Zudem dürfte da höchstens die ENEV 2002/07 gegolten haben.
     
  14. #13 Alfons Fischer, 11. Dezember 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ich glaube nicht, dass das eine einschalige Konstruktion ist... und selbst "Dämmbeton" hat aus heutiger Sicht leider einen zu schlechten Dämmwert für einschalige Konstruktionen... (lambda 0,27 habe ich eben gefunden... woanders finde ich 0,45)

    im Berliner Reichstag sind an der Hauptfassade auch Fenster drin, von denen man keinen Rahmen sieht. Wie die konstruiert sind, weiß ich allerdings nicht.
    Problematisch könnte auch sein, dass solche Fenster nicht öffenbar und auch nicht von innen zu putzen sind.
     
  15. DonRoberto

    DonRoberto Gast

  16. #15 rechter Winkel, 11. Dezember 2012
    rechter Winkel

    rechter Winkel

    Dabei seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Kreis Paderborn
    Wodrum geht´s denn jetzt??? Was genau hast du eigentlich vor?

    Willst du Fenster kaufen und ein Haus drumherum bauen?

    PS: 600mm?? Das ist die Länge von manchen Ytong-Steinen, doch nicht die Dicke.
    Ich glaube, du hast Null Ahnung von Nichts.
     
  17. #16 ReihenhausMax, 11. Dezember 2012
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Das ist aber kein gegossener Sichtbeton.
     
  18. DonRoberto

    DonRoberto Gast

    Sondern Betonplatten ?
     
  19. Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Porenbeton <> Beton <> Blähton, das geht schon bei der Farbe los...

    Lies dir am Besten erstmal die Wikipedia-Artikel zu den Begriffen durch, bevor du dich hier noch weiter reinreitest :biggthumpup:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. feelfree

    feelfree Gast

    Au weia. Das tut weh.
    Kann mal jemand hier zumachen? Danke.
     
  22. Gast036816

    Gast036816 Gast

    DonRoberto - im ersten beitrag hast du 600 mm sichtbeton geschrieben, jetzt kommst du mit 600 mm porenbeton - sichtbar? zusammen mit der detaillierung der fenster ist das eher eine lachnummer als ein ernst zu nehmender beitrag.
     
Thema: Fenster Selber gebaut.... klappt das so ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stahlfenster selber bauen

    ,
  2. festverglasungbeinbauen

    ,
  3. fenster selber bauen gartenhaus

Die Seite wird geladen...

Fenster Selber gebaut.... klappt das so ? - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut

    Hilfe! Vordach Rinnengefälle mit falschem Gefälle gebaut: Hallo, ich habe gerade ein Vordach einbauen lassen und am nächsten Tag, beim Tageslicht, konnte ich deutlich sehen, dass die Neigung/das Gefälle...
  4. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  5. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...