Fenster undicht Rahmen/Flügel

Diskutiere Fenster undicht Rahmen/Flügel im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher, ob ich etwas zu empfindlich bin, daher meine Frage: ich habe Fenster (also eher Türen), 2,4*2,0m....

  1. Paul99

    Paul99

    Dabei seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo zusammen,

    ich bin mir nicht sicher, ob ich etwas zu empfindlich bin, daher meine Frage:

    ich habe Fenster (also eher Türen), 2,4*2,0m. Dreifach verglast, also relativ schwer, brandneu. Nun ist es so, das in der Mitte dieser Fenster der Flügel nicht richtig auf dem Rahmen mit Dichtung aufliegt, sodass man a) kalte Finger an der Stelle bekommt und b) deutlich Aussengeräusche wahrnimmt. Lehne ich mich gegen den Fensterflügel und drücke ihn quasi in die Dichtung, ist alles i.O..

    Ist das im Rahmen der Toleranzen oder würde man eine absolute Dichtheit erwarten? ich möchte nicht auf den Putz hauen, wenn sowas üblich ist (was ich mir nicht vorstellen kann...)

    Vielen Dank und Grüße
    Paul
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    @Paul99,

    Wie bei jedem Bauteil gibt es auch bei Fenster Toleranzen. Diese werden beim Fenster eigentlich durch die Dichtung 'kompensiert'. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass der Anpressdruck passt; denn eine Dichtung ohne Anpressdruck dichtet nicht ab.

    Aus diesem Grund haben die Fenster an den Beschlägen so kleine oder grosse ungleichmäßig kreisförmige Zapfen, die man mit einem Imbusschlüssel oder einem speziellen Schlüssel (große Zapfen) verdrehen kann. Die Zapfen habe einen kleinen Punkt (Vertiefung) die die höchste Stelle anzeigt. Diese kannst du jetzt nach außen (d.h. vom Fenster weg -> höherer Anpressdruck) und zum Rahmen nach innen (zum Fenster hin) verstellen.

    Der kleine Punkt wird wahrscheinlich bei 180°, sprich oben oder unten eingestellt sein -> Mittige Einstellung / Neutral. Du kannst den für den maximalen oder minimalen, so wie oben beschrieben sinnvollerweise bis zu 90° drehen.

    Damit kannst du probieren, den Anpressdruck zu erhöhen. Das sollte eigentlich kein Problem sein.

    Vielleicht hast du andere Beschläge (meine Beschläge stammen von Roto), es funktionieren aber sehr ähnlich.

    Janeway
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei neuen Fenstern würde ich nirgendwo rumdrehen, sondern denjenigen kommen lassen der die Fenster eingebaut hat. Die Fenster einzustellen ist seine Aufgabe.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    bei solchen großen fenstern kann es möglich sein, dass nach einer gewissen zeit nachgestellt werden muss.

    dass sollte man nicht selbst machen, sondern vom auftragnehmer der noch in der gewährleistung steht.
     
  6. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    @rolf, ralf

    Natürlich sollte man das innerhalb der Gewährleistung vom Monteur machen lassen. Aber - man bekommt normalerweise auch eine Wartungsanleitung mit dem Fenster, wo die Einstellmöglichkeiten beschrieben sind.

    Die wirklich korrekte Einstellung der Fenster ist nicht in wenigen Minuten erledigt, dafür braucht man Zeit. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Monteur einfach auf MAX eingestellt hat, so nach dem Motto: Bei Max. ist's in jedem Fall dicht - und solange sich die Fenster leicht schließen lassen alles ok.

    Es schadelt also nicht dem Monteur etwas auf die Finger zu schauen und da tut man sich leichter, wenn man ein bisschen Kenntnis darüber hat.

    Janeway.
     
  7. Paul99

    Paul99

    Dabei seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Danke für die Rückmeldungen, aber wie ich an anderer Stelle beschrieben habe, habe ich diverse Gewerke, die leider auf kein mir bekanntes Kommunikationsmittel reagieren.
    Die Frist zur Ersatzvornahme läuft übermorgen ab, wollte nur sichergehen, dass ich nicht zu pingelig bin. Wenn ich mir die Kohle von denen wiederholen muss, kommen solche Themen bestimmt zur Sprache.

    Es ist ein Kreuz.
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn es so ist wie beschrieben, dann bist Du nicht zu pingelig. Von einem neuen Fenster kann man erwarten, dass es richtig schließt.

    Bei solchen großen und schweren Elementen ist das einstellen sicherlich nicht ganz einfach, aber dafür ist er ja Fachmann. Das ist sein Job, und so lange noch Gewährleistung besteht, würde ich an den Fenstern nichts machen was über die normale Nutzung hinausgeht.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Paul99

    Paul99

    Dabei seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berater
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ralf, sehe ich genauso. Langsam werde ich zum gewerkübergreifendem Fachmann (siehe nochmal meine Heizungsgeschichte mit den verpolten Rohren....)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Janeway

    Janeway

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    Hohenems
    Ja, leider ist es in der Praxis nicht so einfach, wie oben in meinem Beispiel bereits beschrieben. Und da heute alles auf Zeitdruck gemacht wird - bei Reklamtionen sogar noch schneller, schadet es nicht, wenn man solche Sachen selber machen kann. Mit etwas handwerklichen Geschick und einer kurzen Einschulung durch einen Monteur ist es gar nicht so schwer den Anpressdruck eines Fensters einzustellen. Und die Hersteller geben auch deshalb ein Handbuch mit, damit Herr /Frau Kunde das selber machen kann.

    Du holst ja auch kein PC-Experte, um dein BIOS zu aktualisieren, oder Grafikkartentreiber zu aktualisieren.

    Da braucht's nun wirklich keinen Doktor oder ein Diplom. Wär's nämlich so, dann würde ein Dipl.Ing. und kein angelernter Ex-Tischler/Schreiner-Jetzt-Fenster-Fachmann kommen.

    Janeway
     
  12. #10 Stollenflug, 2. Dezember 2011
    Stollenflug

    Stollenflug

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Oberschwaben
    Also das mit dem Durchbiegen hatte ich auch an meinen neuen Fenstern. Mein Monteur kam und stellte alle nach. Hatte aber schon 1-2 Std Arbeit. Nun liegen sie an und der Schall von aussen ist geringer. Er hat wie hier schon beschrieben unter Anderem an den Exzenterschrauben gedreht und auch am Scharnier noch was rumgedreht. Einziges Manko ist nun daß sie relativ schwer nun zum Schließen gehen. (Also von der Handkraft her)
     
Thema: Fenster undicht Rahmen/Flügel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. roto fenster richtig einstellen

Die Seite wird geladen...

Fenster undicht Rahmen/Flügel - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  4. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  5. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...