Fenster vor oder nach dem Klinkern?

Diskutiere Fenster vor oder nach dem Klinkern? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Ich möchte meinen Neubau verklinkern. Der Fensterlieferant riet mir die Fenster erst nach dem Klinkern ausmessen und einbauen zu lassen, da das...

  1. bibi

    bibi

    Dabei seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Zülpich
    Ich möchte meinen Neubau verklinkern. Der Fensterlieferant riet mir die Fenster erst nach dem Klinkern ausmessen und einbauen zu lassen, da das die sauberste Lösung sei. Andere Bauherrn im Neubaugebiet machen es andersrum. Erst Fenster, dann Klinker.
    Da das Winterwetter sowieso den Bauablauf stark verzögert, bin ich jetzt verunsichert. Soll ich warten bis der Klinkerer fertig ist ( kann erst Mitte März) beginnen, oder soll ich die Fenster jetzt ausmessen lassen und bestellen? Die wären dann in 6 Wochen drinn, und man könnte innenweiterarbeiten.

    Hoffe auf Antworten, die mir bei der Entscheidung helfen.
    Bibi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 1. Februar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie ist denn die äussere Abdichtung geplant. DANACH richtet sich, welche Reihenfolge einzuhalten ist.
    Sollte Ihr Bauleiter aber wissen.
     
  4. bibi

    bibi

    Dabei seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Zülpich
    Auf das Mauerwerk soll 2 x 5 cm Dämmung versetzt aufgebracht werden. Dann Klinker.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 1. Februar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Äussere Abdichtungsebene der Fenster, Dämmung hat damit nix am Hut.
     
  6. bibi

    bibi

    Dabei seit:
    2. September 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Zülpich
    Fenster sollen Kömmerling 88 Plus sein, mit 88 mm Bautiefe bei 7 Kammerprofil, Bankanschluß 35 mm
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 1. Februar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Auf gut Deutsch:
    Es gibt weder eine Ausführungsplanung noch eine koordinierende Stelle, jeder Handwerker bastelt nach einer Baugenehmigungszeichnung nach besten (Un)Wissen und Gutdünken, wie er es für sein Gewerk am besten braucht bzw. wie er den besten Gewinn erzielen kann.

    Dann kann die Reihenfolge der Gewerke auch mittels Würfeln, Tarrotkarten, Gänseblümchen oder vergleichbaren Hilfsmitteln ermittelt werden.
     
  8. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Aber doch ein gutes Fensterprofil ausgesucht.
     
  9. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    @ Ralf Dühlmeyer

    Lieber Herr Dühlmeyer, hat der Thread-Ersteller es irgendwo erwähnt, dass er weder Ausführungsplanung noch Bauleitung hat? Ich kann es nirgendwo rauslesen. Vielleicht möchte er nur nicht schon wieder den doch so ausgelasteten Bauleiter, der immer viel zu tun hat und nicht nur eine Baustelle betreuen muss, schon wieder ansprechen, da wir alle wissen wie die Bauleiter immer so reagieren, wenn man es wagt sie etwas außerordentliches zu fragen, zu bieten oder sie auf etwas hinzuweisen oder ähnliches.


    Auf Verdacht, dass der Fragende keine Ausführungsplanung hat, demjenigen keine vernünftige Antwort geben zu wollen, finde ich zumindest kurzsichtig und vielleicht sogar abgehoben.

    Schönen Tag noch.
     
  10. leany

    leany

    Dabei seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Inf-Ing
    Ort:
    Hamburg
    (keine Ausführungsplanung -> keine Hilfe :winken)
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bitte, wie soll man Ratschläge für eine Durchführung geben, wo nichtmal festgelegt ist, wie das Endergebnis dann aussehen soll?

    Oder was mischst Du zusammen, wenn auf dem Rezept nicht das Medikament sondern lediglich die Krankheitssymptome notiert sind...?
     
  12. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    @ leany

    eine ausführungsplanung sind so plänchen, die auf
    der baustelle herumflattern, im maßstab 1:50 bis 1:1.

    da muß man den bauleiter nicht nerven, er muß nur einen blick
    darauf werfen. gibts keine ausführungsplanung ist der bauleiter
    auf der baustelle natürlich genervt oder überfordert.

    so einfach ist das leben...
     
  13. Heinrich E

    Heinrich E

    Dabei seit:
    13. März 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Unna
    Guten Morgen,

    Für alle Parteien (Fensterbauer/Klinkerer)
    Ist es einfacher und sinnvoller erst die Verblendung zu erstellen und dann die Fenster zu montieren.
    Dann kann auch eine saubere Abdichtung zwischen Klinker und Fenster mittels Kompriband oder Versiegelung erstellt werden.

    Heinrich
     
  14. #13 ReihenhausMax, 2. Februar 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Nur aus Interesse und fürs Verständnis: Wird dann die Laibung innen nochmal gedämmt, da der Klinker rund ums Fenster dann ja eine Wärmebrücke darstellt?
     
  15. #14 Ralf Dühlmeyer, 2. Februar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ein Bauwerk und eine Planung sind nicht dafür da, den Handwerkern das Leben leicht oder schwer zu machen, sondern für eine fachgerechte und gewerkeübergreifend mängelfreie Ausführung zu sorgen.

    ****

    @ leany
    Mir fallen auf Anhieb 10 verschiedene Einbauweisen und damit zusammenhängend jeweils 10 Problempunkte ein.
    10 hoch 2 ist????

    Wie hoch ist also die Chance, einen Glückstreffer zu landen??

    Das viele planlose Bauten trotzdem [D]mängel[/D]schadenfrei bleiben, liegt meist nicht an der Einfachheit der Lösung, sondern an einer glücklichen Kombination von Intellegenz des Materials, dem Ausbleiben eigentlich mit zu berücksichtigender Fälle, Unwissen der Nutzer und schlichtem Glück.

    Wer darauf bauen (im doppelten Wortsinne) will, mag das herzlich gerne tun. Es ist aber weder die Meinung des Forums noch meine persönliche, diese Form des russisch Roulette zu fördern.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Ingo Nielson, 2. Februar 2011
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Bei meinem eigenen Haus wäre diese Reihenfolge nicht möglich gewesen.
    Die Reihenfolge ist IMMER detailabhängig.
     
  18. anmat2

    anmat2

    Dabei seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CAD Konstrukteuer
    Ort:
    Wolfsburg
    Nehmen wir einmal an, die Fenster werden nach dem Klinkern in die Dämmschicht eingebaut.

    Wie werden die Fenster dann befestigt bzw. von der Aussenseite richtig abgedichtet? Das Kompriband läßt sich in diesem Fall ja problemlos einbauen.



    Und bei einem Einbau vor dem Klinkern in die Dämmschicht kann man das Fenster gut befestigen und von außen abdichten.
    Aber das Kompriband kann man nicht wirklich platzieren, da man ja noch Klinkern muss.

    Irgendwie kann ich mir beides nicht so richtig vorstellen.

    Würde mich freuen, wenn es hier jemand mal erklären könnte :)
     
Thema: Fenster vor oder nach dem Klinkern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenstereinbau vor klinker

Die Seite wird geladen...

Fenster vor oder nach dem Klinkern? - Ähnliche Themen

  1. Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus

    Z-Folie schaut an mehreren Stellen beim Klinker/Fuge heraus: Hallo zusammen, ich bräuchte Euren Rat, bzw. Eure Erfahrungen. Mein Neubau wurde vergangene Woche verklinkert und verfugt. Gestern habe ich...
  2. Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster

    Muss unter einem Fenster in einem Betonbau Bj.1974 zwingend eine Fensterbank unter das neue Fenster: ich habe mir jetzt neue Fenster einsetzen lassen. Wenn ich es selber gemacht hätte, hätte ich sie so eingesetzt wie die Aluminium-Fenster vorher...
  3. eingebaute Fenster im Neubau

    eingebaute Fenster im Neubau: Hallo zusammen, in den letzten Tagen wurden in unserem Neubau die Fenster eingebaut. Nachdem ich mich etwas eingelesen habe, habe ich...
  4. Fenster /Glasleisten nicht auf Gehrung???

    Fenster /Glasleisten nicht auf Gehrung???: Hallo wollte heute endlich meine Abnahme zwecks Fenstereinbau machen....und hatte eine Diskussion zwecks denn Gehrungen (siehe Bilder ) dass ist...
  5. Teilsanierung - Lüftungskonzept bei neuen Fenstern

    Teilsanierung - Lüftungskonzept bei neuen Fenstern: Hallo zusammen, wir haben gerade ein Haus Baujahr 1980 gekauft, es hat einen Energiewert von verbrauchsbezogen 80kWh. Es besteht aus einem nicht...