Fensterabdichtung mit Kompriband

Diskutiere Fensterabdichtung mit Kompriband im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo allerseits. Folgendes Problem: Zur äußeren Abdichtung der Fenster meines EFH-Neubaus sind zwischen Verblender und Fensterrahmen...

  1. Beere

    Beere Gast

    Hallo allerseits.
    Folgendes Problem: Zur äußeren Abdichtung der Fenster meines EFH-Neubaus sind zwischen Verblender und Fensterrahmen Kompribänder eingezogen. Demnächst soll die vorhandene Fuge zwischen Verblender und Rahmen zusätzlich mit Silikon versiegelt werden. Soweit so gut. Problematisch ist nur, dass die Kompribänder nicht komplett und schon gar nicht mit Druck am Verblender anliegen. (Teilweise sind dazwischen 8mm Luft). Man erzählt mir, dass dies kein Problem sei, da ja später ohnehin noch versiegelt wird. Und nach "anerkannten Regeln der Baukunst" (wenn ich das schon höre...) sei es ohnehin ausreichend, lediglich mit Silikon zu versiegeln.

    Bitte helft mir und beantwortet bitte folgende Fragen:

    1. Sind die Kompribänder wirklich so entscheidend für die Dichtheit, wie ich denke?
    2. Hat der Handwerker recht, wenn er sagt, nach den Regeln der Baukunst reicht das Versiegeln?
    3. Gibt es "offizielle" Richtlinien, mit denen ich argumentieren kann?

    Danke im voraus
    Beere
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falko

    Falko

    Dabei seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieberater
    Ort:
    Neumünster
    Benutzertitelzusatz:
    Trockenbau Fenster
    Fenstereinbau nach RAL soll Innen dampf- und diffussionsdicht und außen dampf- und diffusionsoffen sein.
    Wenn es sich jetzt um einen Verblendbau handelt, kann einiges über die Luftschicht zwischen Verblend und Mauerwerk entweichen, sofern etwas bei korrekter Ausführung nach außen durchkommt.

    Dann ist eine weitere Versiegelung ok.

    Ansonsten sind die Kompribänder dampfdiffusionsoffen und eine Versiegelung wäre falsch.
     
  4. Eric

    Eric

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    0
    @Falko, ich hoffe nur, daß Du wenigstens selbst verstehst, was Du schreibst!

    @Beere: Laß Dir nichts vom " Pferd " erzählen. Klar müssen die Kompribänder dicht am Fensterrahmen und Verblender anliegen.

    Am besten Du siehst Dir das an unter www.khries.de an. Dort Fachwissen und dann Fenstereinbau.
     
  5. meeting

    meeting

    Dabei seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter Metallbau
    Ort:
    Schweiz
    Kompriband und Slilicon geht zusammen nicht,
    da das Kompriband gast und es so Blasen auf der Siliconfuge gibt.:yikes
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 14. August 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja - die Blasen sollten sich nach knapp 3 Jahren ja wohl gezeigt haben.

    :p
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Die

    Schweizer sind eben doch ein bisschen langsam...:)
     
  8. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Eine Frage nur um sicher zu gehen....
    liegt das Kompriband zwischen Blendmauerwerk und Fensterrahmen ?
    oder
    zwischen Blendmauerwerk und Rollladenführungsschiene ?
     
  9. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ....und hierhttp://www.tremco-illbruck.de/celumdb/documents/1179_Typ_1.1_Fenster_i3_TD_D.jpg noch ein Ansatz dazu
     
  10. Jan H

    Jan H

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    technischer Außendienst
    Ort:
    Kell am See
    Kompriband MUSS fest zwischen Verblender und Fensterrahmen / Rollladenführungsschiene anliegen. Vermutlich ist das falsche Band verwendet worden.
     
  11. #10 Jürgen Jung, 27. August 2008
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    :eek::eek::eek:

    wie breit soll die Silikonnaht denn werden?

    Silikon an Fensterfugen zum Verblender, haben wir schon immer so gemacht :mauer:mauer

    wenn später ohnehin versiegelt wird (nach Regeln der Baukunst :mega_lol: ), wozu dann das Komprband?

    Du wirst von denen von vorn und hinten veralbert :irre
     
  12. #11 Dominikohz, 3. Juli 2009
    Dominikohz

    Dominikohz

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bremen
    Sehe ich das also richtig, das kein Silikon mehr auf das Kompriband zum abdichten kommt? Wollte meinen Bauträge schon zur Schnecke machen, weil bei mir kein Silikon, sondern nur dieses Band genutzt wurde.
     
  13. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    So viel ich weiss muss das Kompriband die Fuge ganz ausfüllen und es darf auch nicht ganz aufgehen, sondern nur bis zum 2,5fachen. Sonst hat es nicht die nötige Schlagregendichte. Also braucht z.B. eine 15mm Fuge ein 6mm Kompriband und eine 25mm Fuge ein 10mm Band. Das 10mm Kompriband ist aber sehr viel teurer. Die Pfuscher versuchen zu sparen und lassen dann auch mal das 6mm bis 30mm aufgehen - Schlagregendicht ist das dann nicht mehr.

    Ich würde dir raten eigenen Sachvestand ins Boot zu holen, sonst wirst du als Laie für dumm verkauft. Geh mal auf die Internetseite deiner örtlichen Handwerkskammer. Dort solltest du Sachverständige des Tischlerhandwerks finden. Die treten oft auch als Mediatoren auf. Der SV soll sich das mal anschauen, das kostet dann ein Stundenhonorar. Bei Bedarf einen 2. Termin machen mit SV und dem Fensterbauer. Der SV erklärt ihm dann was läuft.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Dominikohz, 7. Juli 2009
    Dominikohz

    Dominikohz

    Dabei seit:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Bremen
    Hmm...normalerweise halte ich sehr viel von dem Fensterbauer, der ist schon über 30 Jahre im Geschäft und kann sich Pfusch nicht erlauben. Mich hat es nur stutzig gemacht, das beim Nachbarn Kompriband zwischen Rahmen und Verblender ist und zwiscen Rahmen und Fensterbank ( aussen ) Silikon. Bei mir wurde alles mit Kompriband gemacht, zumindest kann ich das bei uns nur so erkennen, das zwischen rahmen und Fensterbank kein Silikon zu sehen ist. Überall wo man fragt bekommt man andere Antworten, mal irgendwas von Ral usw, aber für einen Nichthandwerker bömische Dörfer.
     
  16. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    leider ist es so ,das viele nicht wissen was sie tun
    dann gibts welche die es wissen ,tun es aber nicht :mauer
    und nur wenige wissen und tun es auch :28:
     
Thema: Fensterabdichtung mit Kompriband
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kompriband fenster

    ,
  2. kompressionsband fenster

    ,
  3. statt kompressionsband zum abdichten

    ,
  4. kompriband luftdicht,
  5. kompriband fenster aufgehen,
  6. fenstereinbau kompriband,
  7. fenstereinbau nur mit kompriband,
  8. fenster kompressionsband,
  9. silikon auf kompriband
Die Seite wird geladen...

Fensterabdichtung mit Kompriband - Ähnliche Themen

  1. Fensterabdichtung so ok?

    Fensterabdichtung so ok?: Hallo! Ich hatte gerade einen Sachverständigen für das KfW Darlehen auf der Baustelle. Der meinte, dass meine Fenster nicht korrekt abgedichtet...
  2. Multifunktionsdichtband falsch herum eingebaut

    Multifunktionsdichtband falsch herum eingebaut: Hallo zusammen, der Fensterbauer hat das 3-Ebenen-Multifunktionsdichtband falsch eingebaut, also Innen und Außenseite vertauscht :mauer Ich...
  3. Fassaden- /Fensterabdichtung

    Fassaden- /Fensterabdichtung: Moin Moin zusammen, ich bin neu in diesem Forum, aber es hat mir sehr während unserer Bauphase geholfen. Nachdem wir letztes Jahr...
  4. Fensterband / Fensterdichtband (außen/innen) bei Holzbauhaus

    Fensterband / Fensterdichtband (außen/innen) bei Holzbauhaus: Hallo, ich saniere mein Bj.1977 Kanada Fertigbauhaus und benötige Hilfestellung beim Austausch der Fenster (Mahagoni Holzfenster raus -->...
  5. Fenster > Kompriband verwittert!

    Fenster > Kompriband verwittert!: Hallo zusammen, im Rahmen unserer Sanierung sind wir auf folgendes Problem gestossen: Im Obergeschoss sind relativ gute Fenster aus 2005...