Fensterauswahl Neubau - brauche Rat

Diskutiere Fensterauswahl Neubau - brauche Rat im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, bitte um Hilfe, da ich als Laie nicht wirklich die Ahnung habe. Neubau - Fensterkauf. KFW 70 wird beantragt, d. h. wir...

  1. #1 Lichtblick, 7. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Februar 2010
    Lichtblick

    Lichtblick

    Dabei seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elternzeit
    Ort:
    Regen
    Hallo an alle,

    bitte um Hilfe, da ich als Laie nicht wirklich die Ahnung habe.
    Neubau - Fensterkauf.
    KFW 70 wird beantragt, d. h. wir brauchen einen Gesamt Uwert von 0,90
    (Fenster+Rahmen)

    Wir haben verschiedene Angebote:

    ABC Kunstoff Fenster XYZ+
    3 Fach Verglasung IBE Light Uw lt. Angebot 0,9
    Uw (=1,2 W/qm K) = Rahmen
    umlaufende Übershlagdichtung, eingeklebte Scheibe
    Voll verdeckt liegender Beschlag
    80mm Bautiefe Preis 12.700,--
    Einbau nach Stand der Technik
    RAL Montage da Unternehmer mit RAL Gütezeichen
    beläuft sich um ca.760 Euro mehr.

    EFG Kunstoff Fenster
    Uw 0,87
    Ug 0,6
    TYP VB MD 86 R
    Bautiefe 86mm
    Beschlag Siegenia Titan
    6 Kammer Mitteldichtungs-System
    Integrierte Verstärkungssystem
    faserverstärktes PVC, Deckschiecht RAU PVC
    Dichtungen:rundumlaufende verschweißte
    Verglasungsdichtung aus TPE
    Glasleiste m.anextrudierten Dichtlippen
    (was immer dass heissen mag;-)
    Preis nach Stand der Technik 11.800,--
    Bautiefe 86 mm

    HIJ Novo Therm
    Uwerte zwi 0,86 bis 0,98 im Keller
    müsste vom Energieberater noch abgesegnet werden
    Umlaufende Stahlverstärkung
    Mitteldichtung
    Bautiefe 76mm
    Uf 1,2
    Ug 0,6
    25 mm Glasfalzüberschlag
    Preis 11.300,--

    KLM toll500 Kunststoffenster
    Glasleiste Round-Line
    Randverbund Alu 1,1 Ug
    Glas 0,6
    Verklebte Scheiben
    Verschraubte Stahleinlagen im Rahmen
    Preis nach 'Stand der Technik 11850,--

    Was sind eure Meinungen darüber...gut nicht so gut.
    Bin für jede Info dankbar.

    VG
    Lichtblick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 7. Februar 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1) Namensnennungen sind hier nicht erwünscht

    Wenn Sie nicht die Ahnung haben, dann nehmen Sie sich einen Fachmann dazu, der sie hat.
    Sind die Angebot überhaupt vergleichbar oder werden hier Erbsen, Melonen, Äpfel und Hamster verglichen?
    Was fehlt alles in den Angeboten?

    Es ist auch nicht allein das Profil des Systemgebers, sondern auch die Frage, wer es wie montiert!
     
  4. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Ohne die Anzahl der Fenster und so ein paar details ist der Preis so nicht vergleichbar.
    -Also RAL Zeichen hilft dir nicht weiter, die Fugenplanung liegt bei deinem Architekten und danach haben alle Fachbetriebe zu Montieren und die Gewährleistung zu übernehmen (ob nun R eichs A usschuß für L ieferbedingungen oder nicht, bringt dir nichts)
    Lass die Finger von verklebten Scheiben!!! das Verkleben hilft nur denen die Schlechte Dämmwerte durch den Verzicht auf Stahl wettmachen!
    -Anextrodierte Dichtungen solltest du meiden (bei den Glashalteleisten ist das nicht möglich, aber bei der Glasanschlagsdichtung und im Blendrahmen!
    -Achte darauf das die Verrigekungspunkte (nicht nur Eck und Scherenlager) im Stahl verschraubt sind.
    -Wenn schon 3 fach Glas dann zwingend mit warmer Kante!!!
    -Da gibt es aber noch 2 große Profilgeber von denen du kein Angebot Hast (Köxxerling und Vxkx)
    (PS das standen bei dir vorhin noch alle Namen)
     
  5. ustVZ

    ustVZ

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalbach
    Kirre, oder?

    So ein Schwachfug! Bei deinem Auto sind anscheinend die Fenster auch mit dem Holzchassis verklotzt!:motz
     
  6. ustVZ

    ustVZ

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Schwalbach
    Achte auf die Ansichtsbreite..

    Eigentlich könnte man viel Energie und Geld sparen, wenn man sein Haus komplett fensterlos baut. Man macht das nicht, weil die Bewohner natürliches Licht brauchen. => Die erste und wichtigste Funktion der Fenster ist der Lichtdurchlass.

    So bleibt zu fragen, wie viel Licht unter dem Strich durch die Fenster dringt. Je breiter der Rahmen und der Flügel sind, desto weniger Licht fällt hindurch und umso schlechter wird im Normalfall der Wärmeschutz. Der Wärmedurchgang durch den Rahmen ist wesentlich größer als durch die Verglasung und bildet heute den Engpass bei der energetischen Optimierung.
    Mit dem Rahmenanteil (Verhältnis aus der opaken Rahmenfläche zur Gesamtfläche des Fensters) steigt der Wärmedurchgang (U-Wert) des ganzen Fensters.
    Die Glasqualität trägt entscheidend zum Lichtdurchlass bei, der UV-Transmissionswert sollte möglichst hoch, z.B. für die 4mm >0.82 liegen.

    Nicht vergessen: Achte auf den Sonnenschutz. Wenn man auf der Südseite große Flächen nur mit Rollläden etc. verdunkeln kann und diese z.B. wegen einer Terassentüre nur eingeschränkt genutzt werden können, ist die drastische Aufheizung der Wohnräume im Sommer die Folge.

    Der U-Wert der Verglasung sollte unter 0.6 W/m²K liegen.
    Der Rahmenanteil sollte möglichst gering sein. Ansichtsbreiten von 12cm sind zu viel.

    Mit diesen Kriterien wird sich die Auswahlliste der Fensteranbieter schnell vekürzen. :konfusius
     
  7. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Danke für deine freundliche und offene Art,
    Hast du denn mal gelesen was der Fragesteller so an vorgaben hat?
    Was weißt du denn von Scheibenverkleben im Fensterbau?
    Welchen Randberbund hat denn deine Autoscheibe und wie reagiert dein Kleber denn mit der Anschlagdichtung in deinem Auto??
    Welche Verklebung und auf welcher Ebene hast du denn in deinem Auto??
    Und was soll denn kleiner als Ug 0,6??????
    Da fragt doch jemand nach Uw 0,9,
    aber klar wenn Geld keine rolle spielt dann hätte ich auch gerne die Provision von schmalen Ansichtsbreiten.
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Kleben oder Nichtkleben hatten wir demletzt in einem anderen Faden....
    -
    Fazit vielleicht: Mittlerweile kriegst du kaum noch ein Auto ohne eingeklebte (Front-)Scheibe....
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. janjan

    janjan

    Dabei seit:
    25. Februar 2008
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    ...diese ewas unpassende Bemerkung gabs schon einmal so ähnlich...
     
  11. #9 Romeo Toscani, 8. Februar 2010
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Ja, das ist ansich so schon richtig. Mit 3-fach Glas relativiert sich das ganze aber ... kommt ja schon anhand der Scheibenanzahl weniger Licht und Wärme in den Raum.
    Bautiefe ist entscheidend, Abstandhalter ist entscheidend, Gasfüllung zwischen den Scheiben ist entscheidend, Rahmenwert ist entscheidend, Einbauart ebenso.
    All diese Dinge, die vom "Standard" abweichen, sind erhältlich. Gegen Aufpreis.

    Das Wort "Aufpreis" ist hier das entscheidende.

    Denn was ich anhand der Frage des Thread-Erstellers erkennen kann, ist dass er Plastikfenster (prinzipiell am günstigsten) sucht, die einen Gesamtwert einhalten müssen, und den bestmöglichen Preis haben.
    Er sucht das billigste Fenster, das seinen Uw-Wert erreicht.

    Eine weitere Diskussion über noch bessere 3-fach Gläser, über teurere Edelgasbefüllungen in den Scheibenzwischenräumen, über noch bessere Abstandhalter etc. ist hier überflüssig.
    Es wird nach dem günstigsten Fenster gesucht.

    Sorry schon mal vorweg, Lichtblick, falls du dich von mir angegriffen fühlst, ich mein das absolut nicht böse.
    Bin in der Beratung und Kalkulation von Fenstern tätig und ich mach den ganzen Tag nichts anderes als Fenster-Angebote.
    Kann also gut abschätzen auf was der Kunde Wert legt, indem ich mir seine Fragen anhöre.
    Und bei dir gehts nur um den Preis, nicht um die Details.

    Daher wird die Entscheidung wohl eher darauf beruhen, wie gut du mit dem jeweiligen Verkäufer klar kommst (ist eine Vertrauenssache bei so einer Investition), ob der Preis stimmt und ob deine Freundin sagt: "Das gefällt mir besser als das andere ..."
    Sinnlos, da noch über Details zu diskutieren bzw. sie zu erklären.


    --------

    Offtopic:
    War jetzt 4 Tage auf der zweitgrößten Hausbau-Messe in Österreich als Aussteller. Wir machen unter anderem Sonderlösungen: Raumhohe Verglasungen mit optisch unsichtbaren Rahmen, flächenbündige Holz-Alu Fenster, mauerbündige Innentüren usw., also eher Produkte für gehobenere Ansprüche ... dafür ist der Hersteller bekannt.

    Natürlich gibts auch "normale" Fenster.

    Dann kommt ein Interessent, mit der Tüte in der Hand wo Prospekte von 5 anderen Fenseterherstellern drin sind, und fragt: "Ich hab Angebote von Firma A und Firma B dabei, seid ihr interessiert mir ein Gegenangebot zu stellen? Ich lass euch den Plan da!"

    Natürlich sind wir ...

    Angeboten wurde von uns eine Beratung und Erklärung der einzelnen Fenster direkt vor Ort und jetzt, damit er auch sieht von was wir sprechen, das hat ihn aber nicht interessiert.
    Er meinte nur: "Wenn ihr den besten Preis machen könnt, dann kommen wir ins Geschäft ..."
    Gespräch war somit beendet, ihm wurde mit einer kurzen Handbewegung gezeigt, wo er unseren Messestand schnellst möglich wieder verlassen kann.
    Seinen Plan haben wir ihm wieder mitgegeben.
    Kein Interesse, Stunden an Zeit zu versch***en, wenn er nicht mal wissen will um was es geht, sondern nur auf den Preis schaut.

    Ich geh ja auch nicht ins Autohaus und sage: "Will ein anständiges Auto, kosten sollte es so wenig wie möglich, aber viel PS haben und wenig Sprit verbrauchen.", und lass mir dann nicht mal die einzelnen Modelle zeigen, sondern sag: "Schickts mir eine E-Mail mit dem Preis! Wenn der passt, dann kauf ichs vielleicht."


    Als Laie ists dann doch besser, wenn man mal zu so einer Firma fährt und die grundlendengen Fragen stellt, damit man weiß worauf es ankommt.
    Gerade dann, wenn man sich zum ersten Mal mit einem Produkt auseinander setzt (wie zB Fenster), mit dem man ja sonst nie was zu tun hatte.
     
Thema:

Fensterauswahl Neubau - brauche Rat

Die Seite wird geladen...

Fensterauswahl Neubau - brauche Rat - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...
  5. Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal

    Brauch-Warmwasser nur ein Rinsal: Werte Bauexperten, das Brauchwasser wird bei uns in einem REFLEX Speicher-Wassererwärmer, Type VF 300-2S, (Inhalt 295 l) erwärmt.Nebenbei, die...