Fensterbänke aus Alu oder Stein?

Diskutiere Fensterbänke aus Alu oder Stein? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, in meinem Haus werden demnächst die Fenster eingebaut und im Anshluß ein WDVS mit 16cm Stärke angebracht. Nun überlege ich, ob...

  1. jugi

    jugi

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hessen
    Hallo zusammen,

    in meinem Haus werden demnächst die Fenster eingebaut und im Anshluß ein WDVS mit 16cm Stärke angebracht. Nun überlege ich, ob die Fensterbänke aus ALU oder Stein (Granit) sein sollen. Ich habe an mehreren Neubauten Alu Bänke gesehen und die sehen gar nicht so schlecht aus. Zu verarbeiten sind sie wohl auch einfacher. Ein Nachteil sind wohl evtl. Geräusche bei Regen.

    Was ist denn besser in Verbindung mit einem WDVS?

    Gruß
    jugi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 11. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    In Verbindung mit einem WDVS ...

    ... sind Alu-Bänke "besser", da sie weniger Wärmebrückeneffekte haben, direkt an den Fensterrahmen geschraubt werden und in der Regel keiner zusätzlichen Unterstützung bedürfen.

    Wenn der Antidröhnbelag unter den Bänken nicht vergessen (oder bei der Montage abgerissen :Roll ) wird, gibt´s auch so gut wie keine Geräuschbelästigung beim Regen.
     
  4. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Nicht vergessen...

    Antidröhn mit auszuschreiben. Des gehört nicht automatisch dazu!
     
  5. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Na ja, bei 16 cm WDVS ist es recht wahrscheinlich, dass zusätzliche Konsolen benötigt werden, es sei denn, die Fenster liegen in der Dämmebene. Die Fensterbank wird dann mind. 20 cm tief.

    Gruß

    Thomas
     
  6. #5 VolkerKugel (†), 11. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Hallo Thomas ...

    ... auch wenn die Fenster außenbündig im Mauerwerk sitzen, brauch´ ich bei 16er WDVS = 22er Bank keine Konsole (wenn der Fassadenbauer sein Handwerk versteht :konfusius ).
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 11. Oktober 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Hääääääää ????

    Volker - bitte erklären.
    Alle grossen FB-Hersteller schreiben ab 15 cm Ausladung zusätzliche Halter vor - mit gutem Grund.
    Warum sollte das zu umgehen sein?
    MfG
     
  8. #7 VolkerKugel (†), 11. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    @Ralf ...

    ... von einer solchen Vorschrift habe ich noch nichts gehört, mein Fensterbauer (der sich ja dann "mitschuldig" gemacht hätte :shades ) auch nicht.
    Er kümmert sich jetzt drum.

    Mein Fassadenbauer (der nächste potentielle "Mitschuldige") dito.
    Kümmert sich jetzt auch drum.

    Fakt ist: die Bänke sind drin - teilweise schon seit vielen Jahren.
    Reklamationen/Anschlussrisse = Null :konfusius .

    Mal warten, was die Jungs mir zu berichten haben.
     
  9. #8 VolkerKugel (†), 11. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Erste Aussage ...

    ... Fassadenbauer: Unfug.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 11. Oktober 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Guckst Du hier auf Seite 3 rechts bei den .
    Andere Hersteller sinngemäß ähnlich
    MfG
     
  11. #10 VolkerKugel (†), 11. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Vielleicht Mistverständnis ...

    ... und es ist die "freie" Ausladung gemeint? Die beträgt ja hier maximal 5 cm.

    Die Bank wird ja fest durch Schrauben mit dem Blendrahmenunterteil verbunden (egal ob Holz oder Plaste).
    Dann kommt von unten das WDVS mit Dichtband zum Antidröhnbelag.
    Wo soll die Bank dann hin?

    Ich weiß: "Das hammer schon immer so gemacht!" ist keine Begründung. Hier fällt mir aber keine bessere ein :konfusius .

    Nachtrag:
    Bei den Einbaubeispielen in Deinem Link ist kein WDVS dabei!
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 11. Oktober 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Von "frei" steht da nix. Und wenn, wäre frei ab Ende der DRUCKFESTEN Auflagerung zu sehen. EPS und MiWo sind wohl nicht wirklich druckfest. Bei Holzweichfaser siehts nur geringfügig besser aus.
    Klinker mit Mörtelunterfütterung und Trennlage würde gelten.
    Das es (meist) funzt, liegt wohl eher an Intellegenz und Trägheit des Materials denn daran, daß die Forderung nach Haltern überzogen wäre.
    Ich kenne keinen Hersteller von FB, der das nicht fordert.
    :p.
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 11. Oktober 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Irgendwie seh ich wohl nen anderes file als Du :p
    Gugsdu Seite 5 unten rechts. Einbaubeispiel für Thermofassade ( ja KO - da steht nicht WDVS :smoke)
    MfG
     
  14. #13 VolkerKugel (†), 11. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Okay - hab´ ich wohl "überrollt" :lock .

    Jetzt wart´ ich aber erstmal, was meine "Mittäter" so ausgraben (der Eine ist leider gerade unterwegs, hat aber nen großen Zettel auf dem Tisch).
     
  15. Andreas77

    Andreas77

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreinermeister, staat.gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hessen
    Wo soll sie denn hin?

    Die Bank wir angschraubt, der Hohlraum zwischen Brüstung und Fensterbank gedämmt (meistens PU-Schaum). Dann kommt der Maler und führt seine Dämmplatte, die natürlich in selber Schräge wie die Fensterbank angeschnitten ist :shades, bis unter die Fensterbank (Kompriband nicht vergessen!). Wer jetzt der Meinung ist er müsse die Alubänke seiner Fenster begehbar ausführen, der kann natürlich diese Halter vor Montage andübeln. Ich persöhnlich würde aufgrund der dadurch entstehenden Wärmebrücke darauf verzichten!

    Gruß Andreas
     
  16. #15 VolkerKugel (†), 11. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Meine beiden ...

    ... "Mittäter" und ich bleiben dabei:

    Hammer schon immer so gemacht - und das ist auch gut so :konfusius .

    Die Wiedergabe der Kommentare erspare ich mir :shades .
     
  17. jugi

    jugi

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Hessen
    Ok, ich werde dann vermutlich die Alu-FB mit Antidröhn nehmen. Danke für den Hinweis.

    Ein Fensterbauer hat die FB für 20€ pro laufenden Meter angeboten. Ist der Preis ok?

    Die Fensterbänke werden ja erst nach anbringen des WDVS montiert, oder?

    Gruß
    jugi
     
  18. #17 VolkerKugel (†), 19. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Preis ...

    ... für Lieferung und Montage ist OK.

    Die Bänke müssen vor dem WDVS montiert werden, damit passgenau angearbeitet werden kann.
    Und dann siehste auch wie stabil die schon ohne Unterfütterung sind :shades .
     
  19. Primi

    Primi

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektotechniker
    Ort:
    Fürth
    Wie wird denn dann unter der Fensterbank die Dämmung angebracht? Oder reicht da wirklich einfach Bauschaum? Wenn wir schon dabei sind: Ich habe mich auch schon immer gefragt, wie die überdämmung des Blendrahmens unterhalb der Fensterbank erfolgen soll? Dort kann doch nicht aufgedoppelt werden!?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 VolkerKugel (†), 19. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Unter der Fensterbank ...

    ... wird die Dämmung durch ein Kompriband angeschlossen (steht aber weiter oben schon :deal ).

    Bauschaum hat (trotz seines Namens) am Bau nix verloren, sach ich mal.
    Wenn, dann PU-Dämmschaum - der ist formbeständig(er).
     
  22. #20 VolkerKugel (†), 19. Oktober 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ach so ...

    ... im ersten Anlauf überlesen.
    Das kommt darauf an:
    1. ob Holz-, Plaste- oder Alu-Fenster,
    2. wie´s geplant und ausgeschrieben ist.

    Wenn´s 2. nicht gibt - :confused:
     
Thema: Fensterbänke aus Alu oder Stein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fensterbank stein oder alu

Die Seite wird geladen...

Fensterbänke aus Alu oder Stein? - Ähnliche Themen

  1. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  2. Unterhalb der Fensterbank auffüllen?

    Unterhalb der Fensterbank auffüllen?: Hallo zusammen, in meinem Altbau habe ich die Fenster ausgetauscht und hatte vorher außen Granitfensterbänke. Stattdessen habe ich nun...
  3. Asbesthaltige Fensterbank?

    Asbesthaltige Fensterbank?: Hallo zusammen, da es scheinbar auch asbesthaltige Fensterbänke gab, möchte ich euch um eine Beurteilung folgender Fotos bitten: [IMG] [IMG]...
  4. L Steine geeignet?

    L Steine geeignet?: Hallo Forum Wow dass ich die Registrierung mit ca. 10 mal irgendwelche Bilder klicken geschafft hab... :-) Ich hätte eine Frage. Auf unserem...
  5. Rolladenschiene nicht auf Fensterbank

    Rolladenschiene nicht auf Fensterbank: Hallo liebe Experten! Bei unseren Neubau der verklinkert wurde , sind seit einigen Tagen die lang erwarteten Fenster eingebaut worden (mit...