Fensterbauer...

Diskutiere Fensterbauer... im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; (anwesende selbstverständlich ausgenommen) sind schon eine eigene Sorte Mäuse. Heute ein Angebot auf ein LV mit folgenden "netten" Passagen...

  1. #1 Ralf Dühlmeyer, 15. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    (anwesende selbstverständlich ausgenommen) sind schon eine eigene Sorte Mäuse.
    Heute ein Angebot auf ein LV mit folgenden "netten" Passagen bekommen.

    Hier erstmal die Vorgabe zu den Fugen aus dem LV

    Und hier das Kunstwerk eines der Bieter

    Aha - der Leitfaden der RAL Gütegemeinschaft ist eine Empfehlung, an die man sich gnädiger Weise hält.
    Allerdings nur, wenn die Folgegewerke die Fugen abdichten :yikes

    Aber dafür erfolgt die Lastabtragung nach DIN 1055. (Nach der rechnen die TWP die Statiken aus) Obs einen Standsicherheitsnachweis dazu gibt? :smoke

    Befestigt wird nach dem Stand der Technik :respekt - was immer das auch bedeuten mag.

    Acrylatfugen als innere Dampfsperrebene - ah ja :mauer. Wahrscheinlich das gute vom Theoretiker, weils da ja 20% gibt und das keine Tiernahrung ist!

    Manchmal frage ich mich, wie dreist man sein muss, um auf solche Weise ein Angebot abzugeben.
    Noch dazu so abweichend von klaren Planungsvorgaben.
    Und ein privater Bauherr ohne Planer freut sich wahrscheinlich noch, was für "tolle" Leistungen er im Preis mit eingerechnet erhält.

    Und nein - das Angebot war noch nicht mal billig. Die angebotenen Profile und Füllungen schon :mauer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das ist ein Ablehnungsangebot. :D

    Gruß Lukas
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 15. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ne - der hatte sogar noch angerufen, weil ers fast verdödelt hätte
     
  5. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    ....wenn es das nicht gäbe, hättet ihr ja gar nix mehr für die Baumurksseite :mega_lol:
     
  6. #5 HolzhausWolli, 15. April 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Sind nicht Formulierungen wie "Stand der Technik" oder -noch eleganter- "Nach den Regeln der Baukunst" vollkommen übliche und einschlägig anerkannte Beschreibungen? :bef1021:
     
  7. #6 Olaf (†), 15. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Das...

    muss ich höchstens zur Zierde hinschreiben - weil selbstverständlich und Pflicht.
     
  8. #7 Olaf (†), 15. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Frag...

    ihn aber bitte nicht danach Ralf, was er damit eigentlich meint:p
     
  9. #8 paulchen456, 15. April 2010
    paulchen456

    paulchen456

    Dabei seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Theater
    Ort:
    Thüringen
    Hallo an Alle,
    @Ralf Dühlmeyer
    habe mit Interesse den Thread gelsesen und bin froh, dass wir einen Architekten zur Sanierung dazugezogen haben!!!
    Da ich aber immer gerne was dazu lerne, eine Frage:
    Warum als Dichtung für alle 3 Ebenen nicht ein Produkt wie "i..bruck i..mod trioplex"? Damit sollen doch auch alle 3 Ebenen nach Stand der Technik abgedichtet sein?
    Wie gesagt, wir haben einen Architekten, der uns auch die Ausschreibungen machen wird, aber man kann immer nur dazu lernen, deshalb meine Frage.

    Vielen Dank für eine Antwort
    paulchen456
     
  10. #9 Olaf (†), 15. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Machen...

    kannste das schon - aber das könnte Geschmackssache sein. Und wenns Ralf es so haben will, kriegt er es eben.

    Und: spätestens unten quer hört DER Spaß eh auf.
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 15. April 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das Trioplex klingt gut und ist es auch. Noch besser wird es, wenn sich der Hersteller eine Lösung für die Unterklotzung unten einfallen lässt ;)

    Auch nicht überall einsetzbar.
     
  12. #11 Olaf (†), 15. April 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Gibts...

    muss bloß der Planer vorher mitspielen
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Handballer, 15. April 2010
    Handballer

    Handballer

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Holztechnik
    Ort:
    bald Hamburg
    Der innere Anschluss zwischen Fensterrahmen und Wand ist mit einem Illbruck TwinAktiv
    mit Einputzgitter oder gleichwertig
    ………………………………………………………..gewählter Typ/Fabrikat
    wind- und dampfdicht einzudichten. In dem Gebäude wird ein Blower-Door-Test vorgenommen

    Das Angebot ist schon Spannend:shades

    Aber auch die Ausschreibung ist dann Interessant. Es wird von der TWINAKTIV Folie gesprochen und Zudem von Dampfdicht.

    Die Feuchtevariable Folie beruht auf der Intello Folie, die ich im Holzbau auch häufig verwende. Aber die ist in keiner Wiese Damofdiffusionsdícht (SD>1500m) Sondern "nur" Diffusionshemmend mit max. sd-Wert von 15 m.

    Bitte nicht falsch verstehen, die TwinAktiv halte ich für eine sehr gute Abdichtungsvariante, aber man sollte von dem Umgangssprachlichen Dampfdicht weggehen. Da die Folie dies nun mal nicht ist.

    Würde daher eine Luftdichte Fensteranschlussfolie, geeignet für den Innenbereich, ausschreiben.
    Ob die Folie nun einen sd-Wert von 5, 15 oder 50 m hat ist mir egal, da wir bei einer Dicke von ~0,5 mm über einen µ-Wert von >10000 reden und damit weit dichter sind als die meißten umliegenden Baustoffe. (z.B. KS µ~10 oder Beton µ~70-130).

    Gruss
     
  15. #13 paulchen456, 16. April 2010
    paulchen456

    paulchen456

    Dabei seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Theater
    Ort:
    Thüringen
    @ Ralf und Olaf

    Vielen Dank für Eure Antworten. Wenn ich es richtig sehe: ein gutes Produkt, aber eben doch mit Einschränkungen ( wo gibt es die nicht?) die gute Planung voraussetzen.

    Schönes Wochenende
    paulchen456
     
Thema:

Fensterbauer...

Die Seite wird geladen...

Fensterbauer... - Ähnliche Themen

  1. Fensterbau Glas und Rahmen Zusammensetzung Vorort oder lieber in Fabrik

    Fensterbau Glas und Rahmen Zusammensetzung Vorort oder lieber in Fabrik: Guten Abend, ich habe eine Frage bzgl. meiner Fensterbestellung. Ist es empfehlenswerter dort die Fenster zu bestellen , wo die Zusammensetzung...
  2. Maximalbreite der Anschlussfuge beim Fensterbau im Neubau

    Maximalbreite der Anschlussfuge beim Fensterbau im Neubau: Liebe Bauexperten, bei unserem Neubau (KfW70) wurden gerade die Fenster (Kunststoff, 3-fach verglast) eingebaut. Die Fugenbreite beträgt mind....
  3. Fenster Aufmaßbestätigung

    Fenster Aufmaßbestätigung: Guten Abend, Wir haben uns einen Altbau aus dem Jahre 1960 gekauft und uns steht eine Teilsanierung bevor, unter anderem auch die Fenster...
  4. Brauche Hilfe, glaube Fensterbauer hat sich vermessen

    Brauche Hilfe, glaube Fensterbauer hat sich vermessen: Hallo Leute, ich weiß nicht ob ich hier genau richtig bin. Ich habe ein Haus gekauft BJ 1960 was wir gerade Sanieren. Ich habe einen...
  5. Fensterbauer lässt Statikkopplung weg

    Fensterbauer lässt Statikkopplung weg: Guten Abend, heute habe ich bemerkt, dass bei einem 4,15 m breiten , 3 teiligen Fensterelement die Statikkopplung fehlt. Links und rechts sind...