Fensterdurchbruch in tragende Naatursteinwand einbringen! Vorgenshweise? Geht das?

Diskutiere Fensterdurchbruch in tragende Naatursteinwand einbringen! Vorgenshweise? Geht das? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich würde gern in eine Aussenwand eine Fensteröffnung zum Zwecke des Lichteinfalls und der Durchlüftung einbringen. Der angrenzende...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scolex

    Scolex

    Dabei seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Ravensburg
    Hallo,

    ich würde gern in eine Aussenwand eine Fensteröffnung zum Zwecke des Lichteinfalls und der Durchlüftung einbringen.
    Der angrenzende Raum istr später einmal der Flur und hat sonst kein Fenster.

    Das Problem ist dass es eine alte Naturstein-Mischziegelwand ist (siehe Bild).

    CIMG6549.jpg

    Wie geht man denn vor bzw. wie dimensioniere ich die Fensterstürze die eingebracht werden müssen.
    Geht sowas überhaupt?

    Die ungefähre Fenstergröße/Dimension habe ich im Bild markiert.

    THX
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 30. Oktober 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ja - sowas geht. Dafür gehst Du zum Statiker/Tragwerksplaner Deines Vertrauens, lässt Dir den Sturz berechnen und alles wird gut.
     
  4. Scolex

    Scolex

    Dabei seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Ravensburg
    Okay sowas dachte ich mir, dass das Experten berechnen müssen. Dürfte ja nicht die Welt kosten...

    Aber wie ist die Vogehensweise???
    Bringt man erst die Öffnungen für den Sturz ein, betoniert den ein und trägt dann das darunterliegende Material ab?
    Könnte man das nur von einer Seite also innen machen (Auf der anderen Seite würde man ein Gerüst benötigen, da sehr hoch)?

    Achja die Wand ist so ca. 40cm dick.

    THX
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    du wirst einen träger aus stahl bekommen. einen stahlbetonsturz nachträglich - lieber nicht. wenn der tragwerksplaner den träger gerechnet hat, suchst du dir einen bauunternehmer, der einen durchbruch erstellt und das ding einbaut. der soll dir auch die fehlstellen im mauerwerk schliessen.

    vorher gehst du noch zum amt und erkundigst dich, ob der wanddurchbruch und das fenster zulässig ist. der abstand zur grenze ist wie groß?
     
  6. Scolex

    Scolex

    Dabei seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Ravensburg
    Danke mal für die Infos.

    Stahlträger okay! Kann jemand schätzen mit was für einer Höhe ich da rechnen muss. Wird sich wohl um Doppel-T Träger handeln!? Das wird abhängig sein was darüber ist, richtig? Es befindet nur nochein Stockwerk darüber.
    Den Mauerdurchbruch wollte ich eigentlich selber machen. Betonsäge Kompressopr etc. habe ich da...
    Fehlstellen kann ich auch schliessen, Ziegel und Mörtel ist ebenfalls vorhanden.

    Die Info vom Amt habe ich schon eingeholt: "... laut Anhang zur LBO sind Öffnungen in Außenwänden und Dächern von Wohngebäuden und Wohnungen verfahrensfrei". Dabei habe ich aber nicht erwähnt, dass die Mauer die Grenze bildet :wow Muss da glaub noch mal nachfragen...
     
  7. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn die wand auf der grenze steht, dann kannst du dich wahrscheinlich von dieser idee verabschieden, es sei denn dein nachbar stimmt zu, du machst mit einen baulasteintrag aus und baust ein fenster in f-90-qualität. klär das aber ruhig mit dem amt ab.

    träger wird ca. 1/20 der der spannweite hoch, bei 40 cm mauerwerk werden es wahrscheinlich mindestens 2 stück nebeneinander. klär aber erst einmal das mit der öffnung in der grenzwand, vorher brauchst du keinen statiker bemühen.
     
  8. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Hier wird jemand den Teufel tun, Dich bei Deinen Suizidabsichten zu unterstützen

    Lass das jemanden machen, der ne Ahnung hat davon.
     
  9. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Links im Bild ist ein Unterzug zu sehen. Wenn Hier der Winkel für den Lastabtrag nicht mehr stimmt war es das mit dem Thema Haus. Vorteil: Nach dem Einsturz kann das neue Fenster gleich richtig positioniert werden.
    Ein Durchbruch in einer 40 cm starken Wand ohne Kenntnisse in Statik und der Bauwerkssicherung ist nicht zu verantworten und geht wirklich in Richtung vorsätzlicher suicid.
    Solche Arbeiten kosten, von einer Baufirma durchgeführt, nun wirklich nicht viel. Zumindest günstiger als ein Haus.
     
  10. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Also hier nochmal zusammengefasst:

    Planung und Ausführung von entsprechendem Fachbetrieb machen lassen.


    Für Planung einen Tragwerksplaner beauftragen und für die Ausführung ein renommiertes Bauunternehmen.
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    macht mal ganz langsam. bei einer grenzständigen wand hat er erst einmal einen ganz andere hürde zu meistern. da sehe ich noch lange keinen statiker und längst keinen träger mit wanddurchbruch.
     
  12. Scolex

    Scolex

    Dabei seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Ravensburg
    Nun Kenntnisse in Statik und der Bauwerkssicherung sind meinerseits genügend vorhanden.
    Die Dimension des Trägers wollte ich nur wissen, um die Platzverhältnisse abschätzen zu können...

    Zum Thema grenzständiger Wand: Meine Nachbarn kann ich nicht fragen, da die sein Friedhof ist :respekt
    Das nächste Gebäude (Kirche) ist 20m weg und Fenster sind auf dieser Seite schon vorhanden. Es waren auf dieser Höhe auch schon mal fenster, aber da war ich noch flüssig...
    Habe gerade dem Gemeindebauamt eine Mail geschrieben und warte auf die Antwort.

    Was würde ein renommiertes Bauunternehmen denn dafür ungefähr nehmen?
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Friedhof, gasthof oder Bauernhof spielt erstmal keine Geige.

    Fenster auf Grenze geht nur in Ausnahmefällen und dann mit speziellen Auflagen (F90!).

    Was da früher mal war, war eben früher.

    Heutige Umnauten und Veränderungen müssen nach heutigem recht erstellt werden.

    Da dies eine etwas komische Kiste ist, bitte wirklich erstmal beim Bauamt vorfühlen und dann Geld für Statiker ausgeben.

    Kosten dürften sich wohl irgendwo zw. 3.000 und 5.000 EUR bewegen, würde ich schätzen. Je nachdem wie aufwendig das Ganze ist.
     
  14. Gast036816

    Gast036816 Gast

    der friedhof gehört irgend jemand, den man fragen kann und die person wird quicklebendig sein. wenn die wand auf der grenze steht, brauchst du eine zustimmung. das vorhandensein von alten fenstern in einer grenzständigen wand sind noch lange kein grünes licht für weitere fenster.

    da warst du nicht flüssig, zu der zeit ist dein vater mit dir über die hecke gesprungen, oder dein großvater mit ist mit deinem vater über die selbigen gehopst.
     
  15. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Also wenn man Deine Beiträge #3 und #5 liest, hört sich das aber ganz anders an...bzw. liest sich anders....
     
  16. Scolex

    Scolex

    Dabei seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mediengestalter
    Ort:
    Ravensburg
    Okay das "genügend" war etwas fehl am Platz ;-)

    Danke mal für die Infos und Tips. Werd mich jetzt erst mal genauere Informationen beim bauamt einholen, allerdings wäre eine Nichtgenehmigung kein Hindernis.
    Die größere Hürde sind Kosten von 3000 - 5000 €, das wäre ein Fenster im Flur das nicht zur Aussicht dient definitiv nicht wert. Und bei der Summe wäre das Fenster und Putzarbeiten noch gar nicht mit drin... Aber auch da mache ich mich schlau.

    DANKE
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bitte, wie darf man das verstehen???
     
  19. #17 Ralf Dühlmeyer, 31. Oktober 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :closed:
     
Thema:

Fensterdurchbruch in tragende Naatursteinwand einbringen! Vorgenshweise? Geht das?

Die Seite wird geladen...

Fensterdurchbruch in tragende Naatursteinwand einbringen! Vorgenshweise? Geht das? - Ähnliche Themen

  1. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  2. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...
  3. Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen

    Tragende Wände unter Hohlkammerdecke entfernen: Hallo im Forum, es geht um folgendes Vorhaben: zwei Wände sollen entfernt werden, um eine Verbindung zwischen Wohnzimmer und Küche zu schaffen...
  4. Glasbausteine tragend?

    Glasbausteine tragend?: Hallo zusammen, ich habe ein Einfamilienhaus aus dem Jahr 1964. Jetzt habe ich mehrmals gelesen das Glasbausteine sowohl Heute als auch früher...
  5. Tragende Wand?

    Tragende Wand?: Hallo, ich wollte fragen, ob man aus den hier angehängten Unterlagen sehen kann, ob die Wand nicht tragend ist und ohne weiteres einfach entfernt...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.