Fenstereinbau im Neubau

Diskutiere Fenstereinbau im Neubau im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, mal wieder eine spannende Frage! In unserer Doppelhaushälfte ist die Montage der Fenster eigentlich abgeschlossen. Im Moment...

  1. Aditman

    Aditman

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister/Betriebswirt
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo zusammen,

    mal wieder eine spannende Frage!
    In unserer Doppelhaushälfte ist die Montage der Fenster eigentlich abgeschlossen. Im Moment läuft der Innenausbau.

    Gestern hat mich ein Vertreter eines Dichtmittelherstellers darauf aufmerksam gemacht, dass eine Laschenmontage in Verbindung mit einem Fensteranschlussband in einem Neubau nicht mehr Stand der Technik sei und es so zu einer Wärmebrückenbildung komme.

    Kann mir dazu jemand von Euch etwas sagen?
    Ich blicke durch die Normen nicht durch. Ein Anruf beim Bauleiter hat uns leider nicht weiter geholfen, da dieser keine andere Möglichkeit sieht, die Fenster einzubauen, da im Zwischenraum (zwischen KS-Stein und Klinker) Mauerrandstreifen verbaut sind und so keine andere Befestigung möglich sei.

    Die Fenster sind also über Laschen im KS-Stein von innen befestigt worden und das Dichtband liegt auf diesen Montagelaschen, deckt diese aber nicht vollständig ab.

    Da wir sehr viel Wert auf die Energeieffizienz und Dichtigkeit unseres Hauses legen, sind wir jetzt natürlich verunsichert.

    Über Informationen würde ich mich sehr freuen.
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schimmelgut8er, 6. April 2011
    schimmelgut8er

    schimmelgut8er

    Dabei seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Meister,Sachverständiger
    Ort:
    Saarland
    also wenn in der Rahmenebene keine Steine sind, kann ich auch nicht mit Rahmenschrauben arbeiten, die würden ja ins Leere drehen.
    Bleibt also nur die Variante mit den Laschen.
    Ich würde dort, wo die Laschen unter dem Dichtband rausschauen, ein zweites Band drüber kleben.
     
  4. #3 Ralf Dühlmeyer, 7. April 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Bitte auch eins vom unteren Auflager!
     
  5. Aditman

    Aditman

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister/Betriebswirt
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Bilder habe ich im Album "Fenstereinbau" hochgeladen.

    Bitte um Stellungnahme!
     
  6. khr

    khr

    Dabei seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tischlermeister, staatl. gepr. Techniker, öbv Tisc
    Ort:
    46244 Kirchhellen
    Benutzertitelzusatz:
    www.khries.de
    Wo findet man das?
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 8. April 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Den Einbau kannst Du komplett in die Tonne treten.
    Die Folie gehört aufs Mauerwerk geklebt, nicht auf das XPS, Lastabtragung bei den nicht bodentiefen Fenstern sehe ich nicht, Rolllädenkästen gar nicht eingedichtet ....

    :Baumurks: zum Quadrat
     
  8. Aditman

    Aditman

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister/Betriebswirt
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Auf meinen Benutzernamen klicken und dann sieht man das Fotoalbum schon!

    Echt unglaublich, wie können die schon jahrelang so in Neubauten Fenster einbauen?
    Zum Glück hat mich jemand darauf aufmerksam gemacht, ich als Laie hätte das doch nie bemerkt!
     
  9. githero

    githero

    Dabei seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Saitenzupfer
    Ort:
    Nemberch
    Hast Du denn niemanden, der für Dich die Bauarbeiten fachlich kontrolliert und von Dir dafür bezahlt wird? Der Fenstereinbau wird nicht das Einzigste sein, das Du nicht fachmännisch beurteilen kannst. Also schnell einen Gutachter nehmen, der für Dich nach wichtigen Baufortschritten die Maßnahmen kontrolliert und ggf. einschreiten kann.

    Was mich zusätzlich stutzig macht: wieso kannst Du das Dichtband einfach so anheben? Das sollte ja schließlich DICHT mit der Laibung verklebt sein (und natürlich nicht auf die Dämmung) oder wie will der FB da einen luftdichten Anschluss hinbekommen?
     
  10. Aditman

    Aditman

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister/Betriebswirt
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Der Fensterbauer stellt die Luftdichtheit her, in dem das Fensteranschlussband eingeputzt wird, so seine Aussage.

    Leider haben wir keinen Gutachter oder Sachverständigen, nur den Bauleiter aber das ist der Architekt vom Bauträger.
    Hatte jetzt auch schon zwei Energieberater im Haus aber selbst die kennen sich irgendwie nicht richtig aus.

    Für weitere Tipps wäre ich dankbar
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 9. April 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Dann würde ich mir an Eurer Stelle mal so einen engagieren!
     
  12. Aditman

    Aditman

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister/Betriebswirt
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Wer soll das bitteschön sein? Wie oder woher komme ich an so eine Person?
    Woher weiß ich, ob diese Person auch Ahnung hat?
    Findet man die einfach im Telefonbuch?

    Hat jemand vielleicht für mich eine Empfehlung?
    Bin aus dem Raum 46240 Bottrop.

    Kurze Info reicht mir
    Danke
     
  13. Ulli

    Ulli

    Dabei seit:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dillenburg
  14. Aditman

    Aditman

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister/Betriebswirt
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Echt komisch...habe fünf Sachverständigen eine Email geschrieben aber keiner meldet sich zurück. Kann es sein, dass sich der ganze Aufwand nicht lohnt?
    Ist das nicht lukrativ genug?


    Hatt jemand noch einen Tipp für mich, wie ich vorgehen soll?
    Soll ich das Fensteranschlussband selbst noch einmal verkleben oder vielleicht diese Klebebänder für Dampfbremsen drüber kleben?

    Nächste Woche soll nämlich verputzt werden und dann hat sich die Sache wohl erledigt.

    Bin für jeden Tipp dankbar
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ReihenhausMax, 13. April 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Besser telefonieren ...
     
  17. #15 Ralf Dühlmeyer, 13. April 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :28:
     
Thema:

Fenstereinbau im Neubau

Die Seite wird geladen...

Fenstereinbau im Neubau - Ähnliche Themen

  1. baufällige Nachbargarage grenzt an Grundstück für mögl. Neubau

    baufällige Nachbargarage grenzt an Grundstück für mögl. Neubau: Hallo zusammen, wir verhandeln mit der Stadt über ein Grundstückskauf, wo direkt an einer Grenze die hässliche Rückseite einer baufälligen Garage...
  2. eingebaute Fenster im Neubau

    eingebaute Fenster im Neubau: Hallo zusammen, in den letzten Tagen wurden in unserem Neubau die Fenster eingebaut. Nachdem ich mich etwas eingelesen habe, habe ich...
  3. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  4. Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau

    Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  5. Garage Neubau - Maße und Ausführung

    Garage Neubau - Maße und Ausführung: Hallo, bitte verschiebt meinen Beitrag, falls ich ihn falsch platziert habe. Wir haben 2014 ein Fertighaus bekommen und haben den Bau einer...