Fenstereinbau nach "DIN 18355 und Rosenheimer Richtlinie"

Diskutiere Fenstereinbau nach "DIN 18355 und Rosenheimer Richtlinie" im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Meine Baufirma bietet laut BLB den Einbau von den Fenstern und Türen nach "ATV-DIN 18355 2005, Abweichungen nach Rosenheimer Richtlinie...

  1. xelax

    xelax

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Köln
    Meine Baufirma bietet laut BLB den Einbau von den Fenstern und Türen nach "ATV-DIN 18355 2005, Abweichungen nach Rosenheimer Richtlinie (Verschäumen statt Stopfen)" an. Ist das so ok oder ist noch auf etwas zu achten? Ich habe hier im ersten Beitrag über den RAL-Einbau gelesen. Ist das, was die Firma anbietet, so was Ähnliches?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 30. November 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Watt sacht denn der Planer dazu??
     
  4. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Im..

    Prinzip ist das Scahumschlagen ohne Notwendigkeit, da man das eh tun muss.
    Ansonsten sollten die Jungs sich mal wieder auf den aktuellen Stand bringen, da "Stopfen" schon seit einem Jahr nicht mehr zwingend ist und die ATV entsptrechend geändert sind
     
  5. xelax

    xelax

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Köln
    Ist also der Einbau nach der DIN und der Rosenheimer Richtlinie (was ist das überhaupt?) in Ordnung?
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
  7. xelax

    xelax

    Dabei seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Köln
    Vielen Dank, den Link habe ich vorher ordnungsgemäß gelesen. :winken Da ist aber kein Wort von der Rosenheimer Richtlinie drin. Insofern bleibt für mich unklar, ob der Einbau nach dieser Richtlinie i.O. ist.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Na ja weil das Instituf für Fenster usw.. in Rosenheim sitzt ist das noch lange kein Einbaukriterium!

    Wäre so als gehe ich hin und hol mir 1 Stück Auto nach Münchenrichtlinie... ob ich dann einen BMW bekomme? Und wenn ja? welchen?

    Wenn jemand den RAL Montage Leitfaden o. glw. nicht mal anbietet???
     
  10. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    xelax..

    :winken, mönsch alter Manager.

    Was ist nach mehreren Versuchen immer noch nicht zu verstehen? Der Einbau MUSS die Bedingungen erfüllen, die Ralf in seinem Beitrag aufgeschrieben hat, auch wenn sie ihre Methode "alles Banane" nennen.

    Einzige Frage ist, ob sie wissen was sie da vorhaben, wenn sie solchen Mist aufschreiben.

    Frag doch einfach, was sie darunter verstehen - die Antwort, die kommen sollte weißte ja schon.
     
Thema: Fenstereinbau nach "DIN 18355 und Rosenheimer Richtlinie"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenstereinbau nach din 18355

Die Seite wird geladen...

Fenstereinbau nach "DIN 18355 und Rosenheimer Richtlinie" - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?

    Fenstereinbau Fehler unterlaufen - wie Abnahme?: Hallo zusammen, diese Woche wurden meine Fenster eingebaut. Die Monteure waren allerdings ein wenig übereifrig. Im OG habe ich ausschließlich...
  2. Abwasser DIN EN 752

    Abwasser DIN EN 752: Moin in die Runde, ich hoffe mir kann hier jemand helfen mit meinen 2 Anliegen. 1. Rückstau Ich hab ne OKFF von 57,00 m. Mein Abwasseranschluss...
  3. Wassereintritt nach Fenstereinbau

    Wassereintritt nach Fenstereinbau: Hallo zusammen, bei uns wurden in der vorletzten Woche die Fenster montiert. Gestern und heute hat es reichlich geregnet und rechts unten am...
  4. Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?

    Fenstereinbau in Holzständerbauweise mit Vorsatzschale so richtig?: Hallo zusammen, wir sanieren seit 2016 ein Haus in Holständerbauweise aus dem Jahr 1981. Das Holzgerüst der Aussenwände ist 16cm stark, davor...
  5. Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung

    Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung: Hallo, habe Dachfenster einbauen lassen, und nun sollte ich die Dampfbremse wieder einigermaßen dicht bekommen. Dachaufbau von Außen nach Innen:...