Fenstereinbau

Diskutiere Fenstereinbau im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe neue Fenster bekommen und wundere mich darüber, dass teilweise rechts und links 2 - 3 cm mit Bauschaum überbrückt wurden. Ich...

  1. be1974

    be1974

    Dabei seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich habe neue Fenster bekommen und wundere mich darüber, dass teilweise rechts und links 2 - 3 cm mit Bauschaum überbrückt wurden.
    Ich habe das Gefühl, dass die Fenster zu klein gefertigt wurden. Oder täusche ich mich hier?

    Anbei ein Bild dazu

    IMG_4846.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rolf a i b, 25. Januar 2016
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    welches maß war denn vorgegeben?

    da fehlt noch was!
     
  4. be1974

    be1974

    Dabei seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Hamburg
    Der Tischler hat vor Ort direkt gemessen und die Fenster in Produktion gegeben
     
  5. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    irgendwie kann ich die berufsbezeichnung nicht so ganz glauben, passt so nucht ganz mit der frage zusammen, oder ?
     
  6. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    schau mal auf die berufsbezeichnung....:D
     
  7. #6 saarplaner, 26. Januar 2016
    saarplaner

    saarplaner

    Dabei seit:
    7. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Ich distanziere mich von der eingeblend. Werbung!
    @TE:

    Dir ist sicher bewusst, dass die Berufsbezeichnung Architekt in Deutschland eine geschützte Berufsbezeichnung ist. Das unerlaubte führen einer geschützten Berufsbezeichnung wird von den entsprechenden Kammern verfolgt und abgemahnt (nur mal so als Tipp).

    Solltest du dich, warum auch immer, tatsächlich mit fremden Federn geschmückt haben, schick bitte eine PN an den Forenbetreiber mit der Bitte um entsprechende Änderung.
     
  8. be1974

    be1974

    Dabei seit:
    25. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Hamburg
    Ich trage die Berufsbezeichnung Architekt, bin allerdings im Bereich Aviation bei einem internationalen Konzern tätig und nicht im klassischen Hausbau. Sollte dieses zu Misstimmungen führen tut es mir leid, dieses war nicht beabsichtigt.
     
  9. Bauliesl

    Bauliesl

    Dabei seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architektin
    Ort:
    73230
    Bist Du in die Architektenliste eingetragen? Wenn ja, dann ist alles ok - dann solltest Du Dir die oben gestellte Frage allerdings auch selber beantworten können. Irgendwie musst Du ja zu der Eintragung gekommen sein.
     
  10. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Naja...jetzt machen wir hier mal nicht gleich das ganz große Fass auf wg. evtl. falscher (?) Berufsangabe. Wenn Du hier jetzt öfter aktiv sein solltest, dann wäre aber eine Änderung schon wichtig. Nicht falsch verstehen, aber für andere Laien ist es evtl. verwirrend, wenn ein Architekt hier nicht als "Experte" auftritt.

    Genauso als würde Jemand mit der Berufsbezeichnung "Schreiner" hier Fragen über Hölzer stellen, die ein Fachmann nicht stellen würde.

    Zum Fenstereinbau: natürlich muss das Fenster etwas kleiner als das Loch in der Fassade sein, schon alleine um das Fenster entsprechend einmanövrieren zu können. Ich gehe hier idR von 10-15mm aus, die der Fensterstock allseitig kleiner ist als das Loch (also 10-15mm für die Fuge. Bei krummen Wänden (Altbau) kann es auch mal etwas mehr sein. Ist fallabhängig.

    Die Fuge gilt es zu dämmen (ist geschehen) und raumseitig dampfdicht zu machen. Dafür gibt es entsprechende Klebestreifen, die dann am Fenster und am Mauerwerk angeklebt und später raumseitig überputzt werden. Außenseitig ist die Konstruktion schlagregendicht zu machen. Dies kann auch über entsprechende Anputzleisten (Apu-Leisten), mit entsprechende Dichtlippe, erfolgen.

    Bauschaum alleine ist jedenfalls nicht ausreichend.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Alfons Fischer, 26. Januar 2016
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    man sieht häufig, dass bei Renovierungen die Fenster bewusst etwas kleiner gefertigt werden, um die Anschlussdetail einfacher (aber leider damit nicht unbedingt schöner - eher das Gegenteil) lösen zu können.
     
  13. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    deswegen hatte ich die frage gestellt.
     
Thema:

Fenstereinbau

Die Seite wird geladen...

Fenstereinbau - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung

    Dampfbremsfolie nach Fenstereinbau flicken und Untersparrendämmung: Hallo, habe Dachfenster einbauen lassen, und nun sollte ich die Dampfbremse wieder einigermaßen dicht bekommen. Dachaufbau von Außen nach Innen:...
  2. Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?

    Neue Fenster. Ist der einbau korrekt?: Hallo zusammen, hoffe das mir hier jemand helfen kann. Wir haben in unserer Wohnung neue Fenster eingebaut bekommen. Da es Eigentum ist...
  3. Fenstereinbau mit Dichtband

    Fenstereinbau mit Dichtband: Hallo, mein Fenster ist 1x1m, Rahmen 85mm und der Spalt zwischen Fenster und Holzkonstruktion(Gaube DG) beträgt nicht weniger als 10mm....
  4. Fenstereinbau - Acryl und Silikon

    Fenstereinbau - Acryl und Silikon: Hallo, Unser Haus ist kein Neubau, aber ich dachte, die Frage passt hier am besten. Unsere dreifach-verglasten Fenster sind wie folgt...
  5. Fenstereinbau in Holzständer-Haus

    Fenstereinbau in Holzständer-Haus: Hallo liebe Experten und interessierte Häuslebauer/Heimwerker. Bevor ich hier groß anfange, wollte ich die 'alteingesessenen' Forumsmitglieder...