Fensterhöhe bei bodentiefen Fenstern? Eure Erfahrung gewünscht!

Diskutiere Fensterhöhe bei bodentiefen Fenstern? Eure Erfahrung gewünscht! im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Zwei Räume mit ca. 36 m² Wohnfläche und einer geplanten Höhe ab fertig Fußboden bis Decke von 2,79 m bekommen auf zwei Seiten große, bodentiefe...

  1. vfriend

    vfriend

    Dabei seit:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzt
    Ort:
    Trier
    Zwei Räume mit ca. 36 m² Wohnfläche und einer geplanten Höhe ab fertig Fußboden bis Decke von 2,79 m bekommen auf zwei Seiten große, bodentiefe Fenster, Schiebeelemente und feststehende Fensterelemente über Eck. Was wäre die optimale Höhe der Fenster? Bei einer Rahmenhöhe von 2,25 m dürfte das doch ziemlich drückend sein. Sollen wir bis an die Decke gehn oder gibt's da irgendwie eine optimale Größe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Bis zur Decke wird Dir Dein Statiker schon ausreden, gerade bei einer Ecklösung.
    Die Fassade hat doch auch noch "normale" Fenster. Wie wäre es diese Sturzhöhe zu übernehmen?
     
  4. #3 Thomas Traut, 8. August 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Das hängt auch davon ab, ob z.B. noch ein außenliegender Sonnenschutz geplant ist, ob die Glasflächen horizontal geteilt werden (können), ob Überzüge hergestellt werden können, von der Breite der Fenster usw. Gibt es keinen Planer?
     
  5. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Ich persönlich finde ja Fenster bis zur Decke optisch wenig ansprechend. Zudem braucht man den Platz überm Fenster um z.B. Vorhänge aufhängen zu können. Und wer weiß, vielleicht soll ja irgendwann einmal die Decke Verkleidet oder abgehängt werden, das wäre bei deckenhohen Fenstern ebenfalls nicht möglich. Ich würde auch für alle Fenster eine einheitlich Höhe des Sturzes wählen.

    Normmaße haben den Vorteil, dass nicht nur die Fenster billiger sind sondern auch alles "Zubehör" (wie z.B. Jalousien). Euer Planer sollte euch da eine ungefähre Hausnummer nennen können, wieviel teurer Fenster in z.B. 2,50 wären.
     
  6. #5 Thomas Traut, 8. August 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Normmaße spielen bei Fenstern und Raffstores üblicherweise keine Rolle, außer bei Yippie & Co. Da wird der TE bzw. sein Fensterbauer hoffentlich nicht einkaufen.
     
  7. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus

    was zum Teufel sind Normmaße bei Fenstern? Die werden für das jeweilige Loch IMMER individuell Produziert ... allein Übergrößen gehen ein weinig ins Geld, da diese verstärkt werden. Alles, was es in 1,00/1,40m o.ä. gibt ist Baumarktsch**tt
     
  8. GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Wenn es sich nur um eine bestimmte Detailansicht handelt, würde ich an deiner Stelle eine Visualisierung erstellen lassen. Also sowas: http://www.scheinbar-real.de/007/index.php (nur Beispiel, soll keine Werbung sein)
    Wenn du dann auf den Geschmack kommst und das für das ganze Gebäude haben willst, geht es freilich etwas ins Geld.
     
  9. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    2,8m hohe (1,5m breite) 3-fach verglaste Schiebeelemente stell ich mir spannend vor!
     
  10. trulala84

    trulala84

    Dabei seit:
    15. Juni 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Leider nichts mit bauen...
    Ort:
    Bayern
    Nachdem unser Schiebeelement 2,5m hoh, 1,5m breit, 3-fach verglast sein wird würde mich das "warum" interessieren.
     
  11. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Gewichtstechnisch rangiert das an der oberen Grenze. Das im täglichen Betrieb zu bewegen ist möglich, aber nicht meins. (Sollten so 200kg+ sein)
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    mhhh... Was ich mir gerade überlege: Gibts dafür eigentlcih auch öffner?
     
  13. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Warscheinlich...
    Interessanter ist: Wenn die Türe mit Schwung geöffnet wird, wie wird sie im Endanschlag gedämpft.
    Bei 220kg macht eine Holzrahmenbauweise schnell schlapp.




    Brauch ich da neben einem Statiker auch noch einen Baudynamiker???
     
  14. GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Wir haben ein 240 mm x 170 mm Hebeschiebelement. 3-fach Verglasung, Holzrahmen. Das zu bewegen ist kein Problem. Am Endanschlag gibt es oben und unten kleine Hartgummidämpfer. Es braucht aber schon etwas Mutwillen, um die Tür so aufzureißen, dass diese notwendig werden.
     
  15. Simon136

    Simon136

    Dabei seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    Ist problemlos bei hochwertigen Fenstern. Auch für Kinder kein Problem, sofern sie den Hebel bedienen können. Unser Element (holz-alu, 3-fach verglast) ist 190cm breit und 245 cm hoch. Der Einbau ist dann schon eher lustig (480 kg Gesamtgewicht mit dem Festglaselement).
     
  16. NixPlan

    NixPlan

    Dabei seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Architektur
    Ort:
    Trier
    Benutzertitelzusatz:
    Schlüsselfertiger Wohnungsbau
    also ich hab vor ein paar Jahren ein Schiebelement 12m Breit und 2,9m hoch eingebaut, 4 (je 3m) Scheiben die mittleren 2 ohne Posten zu öffnen, 3-fach-verglast Holz-Alu, und noch keine Probleme !
     
  17. NixPlan

    NixPlan

    Dabei seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Architektur
    Ort:
    Trier
    Benutzertitelzusatz:
    Schlüsselfertiger Wohnungsbau
    Fenster.jpg
    hier ein Bild, ich finds klasse!


    Letztes Jahr habe ich eine 2-teilige, 5m breite Anlage in Kunstoff eingebaut, aber nur 2,35 hoch
     
  18. NixPlan

    NixPlan

    Dabei seit:
    14. März 2013
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student Architektur
    Ort:
    Trier
    Benutzertitelzusatz:
    Schlüsselfertiger Wohnungsbau
    Zur Ausgangsfrage:

    bei 2,79 Raumhöhe würde ich versuchen ca 2,50 hohe Fenster einzubauen (ca 30cm Sturz, Raffstorekasten bzw Rollladen unterbringbar). Natürlich kann man eine Fensterhöhe aber nur im Gesamtkonzept- Entwurf beurteilen.

    Diese höhe ist mit Hochwertigen Kunststofffenstern noch zu realisieren.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Thomas Traut, 18. August 2014
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Katzenklappe als Hebeschiebeelement? Würde ich auch mit dem kleinen Finger bewegen können...
     
  21. GWeberJ

    GWeberJ

    Dabei seit:
    12. Dezember 2013
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Jena
    Peinlich.
     
Thema:

Fensterhöhe bei bodentiefen Fenstern? Eure Erfahrung gewünscht!

Die Seite wird geladen...

Fensterhöhe bei bodentiefen Fenstern? Eure Erfahrung gewünscht! - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  3. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...
  4. Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen

    Austausch Glaselement Fenster Nachbesserung Vorgehen: Liebe Bauexperten, folgender Sachverhalt: wir haben einen Neubau (Fertighaus) und vor der Bauabnahme an mehreren Fenstern sichtbare Mängel...
  5. 2-fach verglaste Fenster noch aktuell?

    2-fach verglaste Fenster noch aktuell?: Hallo, erstmal Hallo in die Runde! Ich bin Baujahr 1979 und Kaufmann, technisch nicht besonders versiert... Und darum geht es: Wir haben im...