Fensterhühe

Diskutiere Fensterhühe im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; hallo wir haben in unsererm haus (holzrahmenbau)möglicherweise ein baufehler entdeckt,auf den wir unseren bauträger auch hingewiesen haben,dieser...

  1. olkani

    olkani

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    Meschede
    hallo
    wir haben in unsererm haus (holzrahmenbau)möglicherweise ein baufehler entdeckt,auf den wir unseren bauträger auch hingewiesen haben,dieser das aber nicht so sieht.also ich erläutere mal das problem:an unserern fenstern ist an der unterseite des rahmens ein "hilfsprofil" angebracht,gut zu erkennen an einer fuge.da wir schon bedenken wegen den richtigen estrichhöhen hatten,hatten wir sowiso schon mal in dieser richtung geforscht(hatte ich schon in das richtige forum gepostet) und uns ist aufgefallen das man ,wenn die bodenbeläge drinn sind, diese fugen sehen würde(emfinden wir als störend) auserdem mach ich mir sorgen das die austritthöhen an den bodentiefen fenstern zu hoch sind .der bauträger meinte das dieser umstand aber immer so wäre.gerade haben wir uns bei jemanden,der mit dem selben bauträger gebaut hatte ein dusche angeguckt und den besitzer auf diese fuge angesprochen,dieser hat die nicht.seinen fenster sind aber vom selben unternehmen wie bei uns eingebaut worden.nun meine direkte frage:ist es normal das diese fuge sichtbar bleibt?wäre super wenn mir jemand weiterhelfen würde,damit ich mal bei meinen bauträger ein bisschen druck machen kann.

    gruß oliver
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn

    ich den Estrichbeitrag richtig gelesen habe, liegts doch an der zu geringen Estrichstärke. Was ist denn daraus geworden?
     
  4. olkani

    olkani

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    Meschede
    hallo
    ja da sind wir auch noch nicht ganz fertig mit,erst hieß es ales so wie besprochen dann ist die dämmung geschrumpft und zum schluß war es die bauzeichnerin die uns falsche maße gegeben hat.aber bei der ganzen messerei ist uns halt die sache mit den fugenn aufgefallen.im obergeschoß fehlen uns gemessenen 15mm an estrich,wohlgemerckt in jedem raum,deckt sich auch mit dem meterriß des fensterbauers.wenn die 15 mm draufgekommen wären war noch ein oberbodenbelag in einer stärke von 15mm eingerechnet,wenn ich jetzt vom estrich bis zur fuge messe habe ich,na drei mal dürft ihr raten,richtig 30 mm= 15 mm zu wenig estrich + 15 mm oberbelag.komischer zufall,oder?im untergeschoss hat der fensterbauer einen meterriß der sich nicht mit dem des estrichlegers deckt.dieser ist auf einer höhe von 1040 mm -15mm oberboden = 1025mm.unten ist der estrich gegenüber der ursprünglichen angabe des bauträgers 10mm zu niedrig dann sind wir bei 1015mm.jetzt siehts so aus als ob der fensterbauer seine fenster und türen 15mm zu hoch eingebaut hat.bei der nebeneingangstür habe ich bedenken das dort eine stolperkante entstehen könnte.mich ärgert es am meißten das der bauträger,mit dem wir eigentlich die ganze zeit über sehr zufrieden waren,hier anscheinend einen fehler nicht einsehen möcht.wie gesagt bin für jede info sehr dankbar.

    gruß oliver
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  6. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Rein theoretisch..

    wenns richtig geplant ist, stellt der Fb seine bodentiefen Fenster auf den Rohfußboden. Könnt Ihr von Außen noch sehen, wieviel cm Verbreiterungsprofil (so heißen die Dinger) unter dem Rahmen sind?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. olkani

    olkani

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Metallbauer
    Ort:
    Meschede
    hallo
    lukas:danke für den link der sagt alles aus,werde ich gleich mal ausdrucken,danke.
    nsf82:nein können wir leider nicht mehr an den austritten sind granitbänke angebracht und der außenputz war schon vor dem estrich fertig.aber was heißt den richtig geplant?kann man nicht pauschal sagen das das verbreiterungsprofil(danke!) nicht über den fertigen fußboden herausragen darf?habe halt den verdacht das da die vorgaben nicht eingehalten wurden.gerade im obergeschoß wo es ja passen würde wennn die angegebenen estrichhöhe eingehalten worden wären.

    gruß oliver
     
  9. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Nö, wäre bloß ein büsschen unüblich

    Ich denk Du bist schon auf dem richtigen Pfad mit der Estrichhöhe. Wie heißts so schön: Die allgemeine Lebenserfahrung spricht dafür:motz

    Wech kriegste das nich über die Fenster, sondern nur über den Estrich

    Olaf
     
Thema:

Fensterhühe