Fensterlaibungen dämmen, aussen oder innen ?

Diskutiere Fensterlaibungen dämmen, aussen oder innen ? im Spezialthema: Wärmebrücken Forum im Bereich Bauphysik; hallo,an den fensterscheiben in einem holzrahmenhaus sowie am kompriband fällt tauwasser an . es handelt sich um kunststoff fenster die direkt im...

  1. kompressor

    kompressor

    Dabei seit:
    2. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wipperfürth
    hallo,an den fensterscheiben in einem holzrahmenhaus sowie am kompriband fällt tauwasser an . es handelt sich um kunststoff fenster die direkt im holzständerwerk verschraubt sind . die fuge zwischen blendrahmen und holzständerwerk wird durch ein diffusionsoffenes kompriband geschlossen .
    das band ist richtig rum eingebaut, die scheiben haben einen u-wert von 0,9.
    die fensterlaibungen sind mit holzbrettern , 20mm dick , innen und aussen verkleidet , diese stossen gegen den blendrahmen und decken das kompriband ab.
    der vermehrte tauwasseranfall trat vermehrt letzten winter auf und überwiegendim obergeschoss.
    wie kann man das problem beheben ? dämmen der laibungen ? wenn ja , wie stark , innen oder aussen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gunther1948, 4. November 2012
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    da sind die schlafräume?
    kwl vorhanden?

    gruss aus de pfalz
     
  4. #3 Alfons Fischer, 4. November 2012
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    Dämmung der Leibungen wird das Problem quasi nicht beeinflussen. Was soll eine Leibungsdämmung auch für einen Einfluss auf die Oberflächentemperatur auf der Scheibe haben?
    Ich würde die Ursache zunächst mal beim Heiz- und Lüftungsverhalten ansetzen. aber erst mal muss man das Raumklima und dessen Schwankungen analysieren...
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    foto und die detailzeichnung zum fenstereinbau wären nicht schlecht, wenn das hier eingestellt wird.
     
  6. kompressor

    kompressor

    Dabei seit:
    2. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wipperfürth
    hallo zusammen.
    im obergeschoss befindet sich ein büroraum und ein grösserer , zum treppenhaus offener raum.
    eine lüftungsanlage gibt es nicht.
    die fenster sind ungefähr mittig im ständerwerk der AW eingesetzt ,die abdichtung erfogte umlaufend mit kompriband.von innen und aussen sind futterbretter gegen die blendrahmen gestossen.
    könnten die relativ guten fenster einen , meiner ansicht nach , vermehrten tauwasseranfall , verursachen ?
    wirkt das ständerwerk im bereich der fenster als wärmebrücke , da im bereich des kompribandes auch nässe festgestellt wurde ?
    ich versuch mal bilder reinzustellen , vielen dank.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. kompressor

    kompressor

    Dabei seit:
    2. November 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Wipperfürth
    hallo,
    die relative luftfeuchte in den räumen beträgt ca 45 - 55 %.
    die fenster haben einen u-wert von 0,7 fürs glas bzw 0,97 fürs ganze fenster.
    das kompriband ist von illbruck.
    vielleicht kann ja jemand was dazu schreiben .
    vielen dank
     
  9. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Ich tippe auf hohe Luftfeuchte, weil auch am guten Glas Tauwasser ausfällt. 45-55% rel. Feuchte sagt allein nicht genug aus. Wenn dazu eine Raumtemperatur von z.B. 24°C kommt, dann sind bei 55% rF 12 g Wasser im m3 Luft statt 8,7 g wie unter DIN-Randbedingungen (20°C, 50% rF) und die Taupunkttemperatur liegt bei 14,4°C statt bei 9,2°C.
     
Thema:

Fensterlaibungen dämmen, aussen oder innen ?

Die Seite wird geladen...

Fensterlaibungen dämmen, aussen oder innen ? - Ähnliche Themen

  1. HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen

    HAR neben Schlafzimmer? Lautstärke Wärmepumpe innen: In unserem Neubau wird mit LW-Wärmepumpe geheizt werden. Im Moment plane ich den Grundriss noch. Mich würde mal interessieren, wie laut so eine...
  2. Naturstein Fensterbänke Innen

    Naturstein Fensterbänke Innen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu Natursteinfensterbänken im Innenbereich. Ich habe für die inneren Fensterbänke den Granit Nero Assoluto in...
  3. Fenster innen Kondenswasser

    Fenster innen Kondenswasser: Hallo zusammen, in einem kleinen WC wurde ein neues 2fach verglastes Fenster eingebaut. Rahmen sind außen überdämmt. Bereits ab ca. 3 Grad plus...
  4. Grundputz innen bis zum Boden?

    Grundputz innen bis zum Boden?: Hallo miteinander, ich stelle mich mal vor: Ich bin Tobias und habe ein Haus Baujahr 1970 gekauft, welches ich nun renoviere. Bisher habe ich in...
  5. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...