Fermacell auf Wand

Diskutiere Fermacell auf Wand im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich will Fermacell auf eine normale Steinwand "kleben" Werde dafür Ansetzbinder verwenden....

  1. Kane

    Kane

    Dabei seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Bochum
    Hallo an alle,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich will Fermacell auf eine normale Steinwand "kleben" Werde dafür Ansetzbinder verwenden.
    Meine Fragen:
    1) Muss ein Fuge zwischen jeder Platte eingehalten werden, oder kann man sie auch verkleben?
    2) Wie setzt ich die Platten übereinander? Also die Wand hoch? (Wand ist 3,52m jede Platte ist 1,5m, also brauche ich mind 2 1/2 Platten bis ich an der Decke bin) Muss ich da auch eine Fuge einhalten? Und was ist zu beachten?

    3) Gibt es noch Tipps?

    Danke schonmal für die Antworten...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ist die Wand dahinter geputzt? Der Innenputz stellt die Luftdichtigkeit her...

    Also obacht...
     
  4. Kane

    Kane

    Dabei seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Bochum
    Die Wand ist teilweise noch Tapeziert und ja sie ist auch verputzt...
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was sollen die Platten denn bewirken (außer einer Schimmelzucht dahinter...)?
     
  6. Baukram

    Baukram Gast

    @Kane,
    weshalb die Platten??
    wenn die Wand verputzt ist dann alte Tapeten runter, Wand spachteln schleifen und neu
    tapezieren. wäre doch allemal einfacher!!
     
  7. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile

    sicherlich weil die Wand so krumm und buckelig ist, das ein Spachteln nix bringt, ich könnte mir da so ein altes Zechenhaus vorstellen .

    woher dieses Wissen, bei den spärlichen Angaben ????

    Frage ist doch, warum Ferma, und nicht GK ?


    Peeder
     
  8. jturtle

    jturtle

    Dabei seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Raumausstattermeisterin
    Ort:
    Mainz
    trotzdem vor allem die tapeten runter, denn darauf mit ansetzbinder hält sicher auch nicht gut...
     
  9. Kane

    Kane

    Dabei seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Bochum
    Vielen Dank für die schnellen vielen Antworten!
    Also das Haus ist aus den 1920er Jahren und alles ist krumm und schief. Die Wand ist sehr uneben und hat Dellen, sowie viele kleine und einige große Löcher und offene Spalten in die Kabel gelegt wurden. Auf einigen qm waren Fliesen, die wir abgeschlagen haben und dahinter sind natürlich auch riesige Löcher und es ist sehr uneben. Deshalb riet mir ein Bekannter, der in einer ähnlichen Situation war, einfach Fermacell-Platten drüberzukleben, das wäre am einfachsten. Da ich hinterher nicht tapezieren, sonst Roll- und Streichputz auftragen möchte, soll Fermacell auch besser sein, als Rigips (wegen Untergrundsaugfähigkeit etc.).
    Ich habe nun halt nur unterschiedliches gehört und gelesen in Bezug auf die Fugenbreite oder ob man überhaupt Fugen lassen muss (wozu sind die gut? Ausdehnung der Platten?) Und ich habe gelesen, dass man die Fugen dann zuspachteln oder -kleben kann - was ist besser?
    Würde mich noch mal sehr über Antworten freuen!
    Gruß
     
  10. Kane

    Kane

    Dabei seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Bochum
    Die Tapete habe ich übrigens schon überall entfernt wo sie etwas lose war. Dort, wo jetzt noch tapeziert ist, hält sie bombig - kann ich die Platten dann nicht darauf anbringen?
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nein, Müßte ganz weg.
    Und alle Leitungsschlitze, Löcher etc. müßten luftdicht verputzt werden.
    Plattenstöße müssen natürlich verspachtelt werden. Dazu Kanten entweder angefaßt oder Platten mit Abstand verlegt.

    Daher dürfte es sinnvoller sein, stattdessen statt Platten anzubringen einfach die Wände komplett überputzen zu lassen.
     
  12. #11 Gast943916, 30. Juli 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    Nö, Platten mit Trockenbaukante verwenden, aber ich würde auch zu GK Platten tendieren,
    und vor allem in größeren Formaten, beim ausrichten wirst du merken warum
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Rudolf Rakete, 30. Juli 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Kommt auf die Fermacell Platten an, die mit Gewebe verstärkten soll man am Stoß mit PU Kleber verkleben, dann verspachteln. So die Verlegeanweisung von Fermacell.
     
  15. #13 Gast943916, 1. August 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    deshalb:
     
Thema: Fermacell auf Wand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fermacell an klinker kleben

    ,
  2. fermacell platten wand kleben

    ,
  3. fermacellplatten auf mauerwerk kleben

    ,
  4. fermacell platte an wand kleben?,
  5. fermacellplatte auf mauer kleben,
  6. fermacell platten kleben,
  7. fermacell platten an wand kleben,
  8. größere beulen bei fermacell platten ausfugen,
  9. kleben auf fermacell,
  10. fermacell an der wand befestigen,
  11. fermacellplatten auf wand kleben,
  12. fermacell platten an die wand kleben,
  13. fermacell direkt auf wand schrauben
Die Seite wird geladen...

Fermacell auf Wand - Ähnliche Themen

  1. Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich

    Fußbodenheizung und Fermacell Trockenestrich: Hallo, wir haben in diesem Jahr angebaut und im Neu- und Altbau Fußbodenheizung verlegen lassen. In zwei Räumen, wo es wegen der Traglast nicht...
  2. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  3. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  4. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  5. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...